1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wem ghört Apple?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von iboocker, 16.03.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iboocker

    iboocker Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Wem gehört Apple?

    Hi,

    ich habe gerade diesen Artikel :
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/57569 gelesen.

    Ich frage mich nun wem Apple nun eigentlich gehört. Sprich wer hält die Aktienmehrheit an dem Unternehmen?

    Vielleicht weiss das ja jemand hier!
     
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
  3. Desi

    Desi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2004
    Beiträge:
    1.221
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    5
    hops zu spät gesehen: Thread1
     
  4. misti

    misti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    wow. fast 75 prozent streubesitz. das stell ich mir dann lustig vor, wenn man bei abstimmungen eine mehrheit braucht und man muss dann zu jedem der kleinaktionäre :D
     
  5. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Soviel zu Deiner Kenntnis der Feinheiten des Aktienrechts... :rolleyes: :p
     
  6. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    523
    Yep, regt mich auch auf. Alle drei Wochen ruft Steve bei mir zuhause an und will mein Vote für irgend einen Kram....

    rotfl
     
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Und ich sagte ihm noch: Bau den shuffle mit Display! ;)
     
  8. Braincube

    Braincube MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    0
    "Apple-Chef verdient 1 Dollar in 2004


    Von wegen überzogene Managergehälter: Apple-Chef Steve Jobs hat zum wiederholten Mal ein Jahressalär von einem Dollar erhalten. Bereits im März 2003 schlug Jobs einen Großteil seiner noch offenen Aktienoptionen aus. Gut leben dürfte der Technologie-Pionier dennoch können. Das Magazin Forbes schätzt sein Vermögen auf 2,6 Milliarden Dollar. Mit 10,1 Millionen Apple-Aktien hält er den zweitgrößten Stimmenanteil des Unternehmens. Der Kurs stieg, beflügelt durch den Erfolg des iPod, im Finanzjahr 2004 um rund 80 Prozent."

    Wie korrespondiert diese Nachricht mit dem von superspike geposteten link? Kann hier jemand ökonomische Klarheit schaffen?
     
  9. Rauti

    Rauti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    30
    Das ist wohl ein Tippfehler bei Forbes. Jobs's Anteil liegt bei ca. 1,2 % - hab ich igerndwo gelesen.
    Ich denke mal, Consors stützt seine Angaben auf seriöse Research-Unternehmen. Das wird wohl stimmen was da steht.
     
  10. Edgar Birzer

    Edgar Birzer Neues Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Auf mich hört er auch nicht. Baut den Shuffle, aber keinen Newton-Nachfolger.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.