Welches Windows-Notebook? Macuser sind da sicher objektiv..:D

animalchin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2003
Beiträge
5.005
Moin allesammen,

Ich weiß, das ist ein Mac-Forum, aber es soll ja nicht nur das beste (ist es definitiv), sondern auch allwissend sein ;)...

Also: Ich soll für die Schulleitung ein Notebook besorgen. Apple scheidet wegen doofer KuMi-Software und Budgetgröße leider aus (Wenigstens haben wir ja unseren Mac mini-Raum :D - so arbeiten immerhin die Schüler mit dem "guten" OS...). Vorgaben: Preis unter 800,-, je weniger, je besser. Eher was robustes ohne viel Foppelkram. Rechen- und Grafikleistung stehen nicht im Vordergrund, es sollen nur Office-Anwendungen und ähnliches drauf laufen. Günstiges Gebrauchtgerät kommt leider nicht in Frage, da spielt die Stadtverwaltung nicht mit. :rolleyes:

Ich kreise gedanklich um folgende Geräte:
IBM ThinkPad R50e UR0S3GE
Fujitsu Siemens Amilo Pro V2030 Edition
Asus A3L-5046H

Alle haben ähnliche technische Daten (Celeron M, Combodrive, 15'' etc.). Hat jemand Erfahrungen mit einem davon? Oder weiß jemand gute Alternativen?

Danke schon mal und Grüße,

animalchin
 

kingoftf

Aktives Mitglied
Registriert
22.09.2004
Beiträge
3.194
Die FS Amilio Serie hatte mal massive Qualitätsprobleme(Akku entleerte sich rasend schnell), standen xxxxx Beiträge in einschlägigen Foren.
Mein Sohn hat ein Acer Aspire, 1400 Dukaten, ist auch nicht so der Hit, Desktop-Prozzi mit Pentium IV und 3,2 Ghz, das Ding ist fürchterlich laut, die Lüfter heulen wie eine Waschmaschine beim Schleudergang..... Und hat ebenfalls Probleme mit WLAN und dem CD/DVD-Laufwerk.
Die beiden Firmen würde ich schon mal ausschliessen, ebenso wie Gericom, welche haarsträubende Qualtitätsschwankungen hat und einen Kundenservice jenseits von gut und böse.

Gute Tipps, Tests und Erfahrungsberichte hier :

http://www.chip.de/c1_navseite_12430122.html?tid1=14933&tid2=0

http://www.chip.de/c1_forum/forum.html?bwboardid=28

Edit:

Seh grad, dass das IBM sogar Kauftipp ist bei Chip, sollte also passen:

http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_14862980.html?tid1=&tid2=
 
Zuletzt bearbeitet:

Larzon

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
8.051
au ja so einen hätte ich gerne animal :)
 

animalchin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2003
Beiträge
5.005

Larzon

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
8.051
animalchin schrieb:
Larzon, guckst du hier: http://cgi.ebay.de/Think-different-...820382263QQcategoryZ47706QQrdZ1QQcmdZViewItem

Habe meinem Kuli gleich noch ein peinlich-kultiges Think Different-Basecap beigefügt und renne damit jetzt rum :D. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's gänzlich ungeniert...;)

Grüße,

animalchin

Oh sehr gut, vielen Dank. Stift schreibt auch gut?
Find ich ja immer ganz wichtig, ob so ein Kuli was taugt.

Bleibt nur noch die Frage, ob man das schon als besonders Nerdy bezeichenen kann, wenn man so Sachen "tut" :)

Und von gutem Ruf reden wir mal lieber nicht, lebt sich sehr gut ohne :cool:
 

djdc

Aktives Mitglied
Registriert
29.04.2004
Beiträge
2.751
Nimm das Lenovo, Fusi oder Dell ist nicht wirklich empfehlenswert.
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
animalchin schrieb:
Persönliche Erfahrungswerte mit Dells oder Empfehlung nach der (zugegebenermaßen recht guten) Papierform?
Mein Dell-Notebook hier ist recht klapperig, ist aber auch schon uralt (P II), also kein Maßstab.
Wir haben hier nur die hochpreisigen Dell Precision im Einsatz. Sehr gut, bisher.

Zu den Modellen in dem Preisbereich, den ich oben verlinkt habe, kann ich leider nichts sagen.
 

avalon

Aktives Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
28.469
Nimm doch das hier..:D

Soll doch billig sein..:D
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Registriert
15.01.2005
Beiträge
6.982
edit: preislich total daneben gelegen... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

animalchin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2003
Beiträge
5.005
admartinator schrieb:
kopfkratz

...was ist das denn? Unichrom = monochrom, oder was?

Wahrscheinlich Hercules-Grafik. Real Oldskool :cool:.

Tchibo?? Naja, also billig wird schnell teuer... Ich sprach schon von "günstig".

@Larzon: Kuli schreibt gut, hat angenehme Griffgummierung. Man muss schon zu seiner Nerdness stehen :D.

@djdc: Was verleitet dich zur Aussage, Dell und FSC seien nicht empfehlenswert? Zumindest das (teure) FSC-Arbeits-Notebook meiner Frau funktioniert zuverlässig und hat alle Malträtierungen gut überstanden ;). Das ist wie fast überall wahrscheinlich auch vom Modell abhängig. Siehe Verarbeitungsqualität iBooks - PowerBooks.

Grüße,

animalchin
 

toolted

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.100
Ich habe seit einem Jahr ein Acer Extensa 2900LM.
Ich kann echt nicht klagen. Ist täglich im Einsatz und hat noch keine Mucken gemacht.

Verarbeitung ist solide. Lüfter geht selten an. (Centrino) Akku hät auch noch nach der Zeit 3,5 Stunden.

Einzig eine höhere Auflösung vermisse ich. 1024x768 sind mir zu wenig. Aber vielen wird das ausreichen.

Acer hat übrigens 2 Jahre Garantie. Aspire und Travelmate Serie gibt es in unterschiedlichen Konfigurationen. Da ist für jeden was dabei.

Ted
 

Rauti

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
1.519
Laut unseres Admins ist der Kundendienst von Dell - gerade für Geschäftskunden - erste Sahne. wenn die Kiste mal kaputt ist gibts sofort ein Ersatzgerät.
 

avalon

Aktives Mitglied
Registriert
19.12.2003
Beiträge
28.469
animalchin schrieb:
...

Tchibo?? Naja, also billig wird schnell teuer... Ich sprach schon von "günstig".

War mir schon klar, aber es ist ja immer wieder dasselbe..

Viele wollen einfach nur billig, und Behörden machen da keine Ausnahme..

Es ist halt nicht einfach, was zu bekommen, was etwas taugt für Preise unter 1000 EUR
 
Oben