Welches VPN ist empfehlenswert?

Shrike

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
1.021
Bin auf der Suche nach einem empfehlenswerten VPN, der keine Daten- oder Kommunikationsprotokolle speichert.

Was ist eigentlich der Unterschied zu PIA "Private Internet Acess"?

Ich kenne mich da nicht so aus, also bitte Nachsicht!

Gruß Shrike
 

Shrike

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
1.021
Falsche Frage? Kann mal jemand antworten und mich aufklären!
 

pmau

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
5.952
Geh in die Amazon Cloud und bau dir deinen eigenen VPN.

Dir ist aber klar, dass am Endpunkt jedes VPN Anbieters die Daten so zum Ziel laufen wie sonst auch.
Also, alles was unverschlüsselt war, fällt hinten am VPN auch unverschlüsselt raus usw.

Jeder SSL Handshake kann vom VPN Anbieter mitgelesen werden.
Jede DNS Anfrage kann protokolliert werden, was einer der Hauptgründe ist eben kein Google DNS zu verwenden.
usw.
 

diver68

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2011
Beiträge
433
Was versprichst Du Dir von einem VPN? Was soll es können?
 

Shrike

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
1.021
Na, der erste mit einer Antwort. Vielen Dank!
Speichert AirVPN Daten-und Kommunikationsprotokolle?
 

Shrike

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
1.021
Mehr oder weniger Anonymität, da ich Filme und Dokus ziehe u.a. mit JDownloader - also IP verschleiern, was man eben so macht mit VPN.

PS: Es hat immer noch keiner erklärt was der Unterschied zwischen VPN und PIA ist.
 

win2mac

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2004
Beiträge
3.301
schau mal bei wikipedia vorbei, da wird dir geholfen
Gruß
win2mac
 

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.500
was man eben so macht mit VPN
Was man "eben so macht" mit VPN, ist den Verkehr zwischen Client und VPN-Server zu verschlüsseln um Daten somit geschützt auch über öffentliche Internetverbindungen übertragen zu können.
Außerm kann man mit VPN seine Absender-IP soweit verändern, das man scheinbar von wo anders kommt und kann somit evtl. Geoblocking umgehen.
Für eine möglichst große Anonymisierung oder IP-Verschleierung gibt es andere und sinnvollere Wege.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shrike

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
1.021
Habe mir hier mal was ergoogelt: Die wohl 10 besten VPN's 2019

https://de.vpnmentor.com/best-vpn-for-germany/?tm=1&keyword=+vpn&geo=9043504&device=&ad=268360384985&gclid=EAIaIQobChMI7dCOm8Wf4AIVCOd3Ch3LdwCxEAAYAiAAEgLaePD_BwE&utm_expid=.PN1dSuUuTIaffdnQ4kuUJg.0&utm_referrer=https://www.google.com/

Was sagt ihr dazu? CyberGhost wird oft erwähnt!

@roedert
Für eine möglichst große Anonymisierung oder IP-Verschleierung gibt es andere und sinnvollere Wege.
Welche?

PS: Es hat immer noch keiner erklärt was der Unterschied zwischen VPN und PIA ist.
 

Olivetti

Mitglied
Mitglied seit
09.12.2005
Beiträge
11.697
PS: Es hat immer noch keiner erklärt was der Unterschied zwischen VPN und PIA ist.
vermutlich weil die frage keiner versteht – was ist der unterschied zwischen einem auto und VW?!

und loggen tun sie alle. sie heben die logs nur unterschiedlich lange auf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Es wird viel versprochen und wenig gehalten.
Im Prinzip speichert fast jeder Anbieter egal was sie behaupten - denn sie verkaufen die Daten zu Werbezwecken weiter. Anders könnte man den günstigen Preis überhaupt nicht erreichen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CaptainGut

Elebato

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
696
Das Problem bei solchen Übersichten ist, dass die Berichte dort oftmals gesponsert werden.

Hier findest Du eine neutrale Auflistung der meisten VPN-Anbieter in Listenform mit diversen Merkmalen wie z.B. Logging, Geschäftsmodell, im welchem Land sitzt der Anbieter usw.:

That One Privacy Site

Dort werden über 200 Anbieter gelistet, die man in Kurzform oder detailliert vergleichen kann. Die Übersichten kann man sich auch im Excel- oder LibreOffice-Format herunterladen.

Aus der FAQ der Seite:

Q: Why is your data even needed in the first place? Aren’t there a hundred other review/comparison websites out there?

A: Every VPN review/comparison website I’ve come across was extremely short on data and/or nothing more than a disguised advertisement bought and paid for by the companies they promote. Many of these companies support unethical means to funnel in web traffic and referrals to their services, and most times customers aren’t savvy enough to even know they’re being fooled. I want to change that. More about the unfortunate state of the VPN industry, false reviews, and phony advertising here.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: win2mac und dg2rbf
Oben