Welches Verwaltungs-Programm verwendet ihr?

sercast

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
152
Welches Programm verwendet ihr um adresse, angebote, rechnungen, zahlungen, übersicht der noch offene beträge usw. zu schreiben und kontrollieren?

Ich suche EINEN software (bitte kein Word...Excel o ä) um das ganze einfach und übersichtlich zu verwalten.

Mal schauen ob jemand eine gute und günstige lösung hat!
OS 10.1.5


saluti
sercast
 

sercast

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
152
ich glaube nicht dass ihr keine rechnugen schreibt.
Oder verwendet gar kein spezielle software?

Grüße an alle!
 

walwero

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
288
Hi sercast,

seit 3 Jahren arbeite ich mit OfficeWarp 2 von Soho Solutions.
www.sohos.de
Ist eine Filemaker-Anwendung.
Die Integration ist sehr gelungen. Nach einer Einarbeitungsphase will man es nicht mehr missen.
Einschränkungen: Die Schrift ist mit Geneva9 ziemlich klein. Der Terminkalender ist absolut unbrauchbar.
Datensicherheit wie immer bei Filemaker sehr hoch. Hatte bisher noch keinen Datenverlust, auch nicht bei OS-Absturz.
Bislang arbeite ich immer noch mit der OS9-Version unter Classic.

Seit kurzem gibt es eine OSX-Version auf FM 5.5-Basis. Sieht aufen den ersten Blick genauso aus wie die 9er-Version.

Kurzum: Kann man empfehlen.
 

sercast

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
152
Hi walwero
dank für den Tipp!!!!
ich habe mir die preise angeschaut und finde das es zu teuer ist. 325 Euro sind momentan zuviel für "einplatz user"

Aber noch ein mal vielen dank.
sercast
 

walwero

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
288
Hi sercast,

habe mich damals umgeschaut. Für ein Profi-System mit der Masse an Funktionen ( Projektmanagement, kleine Warenwirtschaft, Rechnungslegung, Schriftwechsel, Auftragsbearbeitung, kleine Zeitwirtschaft, Adress-DB etc.) war es mit Abstand am billigsten.
Ähnliche Systeme, wie z.B. das von Waechter & Partner, kosteten 4 mal soviel.

Falls Du das zum günstigeren Preis findest, lass es mich wissen;)
 

walwero

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
288
Hi Gomiaf,

das ist ein ganz anderes Programm. Da geht's um Einnahmen-/Überschußrechnung und um's nette:D Finanzamt.

Dafür gibt's z.B auch ProSaldo unter OSX.

Aufträge bearbeiten, Rechnungen erstellen, Adressen pflegen etc. kann man MacKonto m.E. nicht.
 
G

Gomiaf

@both: Tschuldigung, ich hatte sofort nur Buchhaltung im Sinn, habe nicht richtig gelesen.

Sorry,

Gomiaf
 

sercast

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
152
Sieht blöd aus ... in einem MAC-Forum das zu fragen, aber ....vielleicht hat jemand für PC (WIN-98) ein gute und günstige Lösung für Rechnungenverwaltung usw.

Es gibt ne menge, dass weiss ich aber ich möchte nur das richtige Produkt kaufen.Ein Produkt das Intuitiv und gut funktioniert.


Grüße
sercast
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Für OS X...

...gibt's eine Freeware. Ich weiß natürlich nicht, in wie weit sie Deinen Ansprüchen entgegen kommt, das müsstest Du auschecken (und vielleicht hier eine kurze Bestandsaufnahme posten?).

LittleOffice
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

appelknolli

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
habt ihr schonmal nach Buchhaltung für Mac gegoogelt? es gibt dort einige lösungen für OSX.

viele grüße, appel :D
 

walwero

Mitglied
Mitglied seit
17.07.2002
Beiträge
288
Hi,

habe noch dieses gefunden http://store.element5.de/700158-2.html

Wurde glaube ich in der letzten oder vorletzten Macwelt getestet.

Hört sich gut an und Preis ist 99 €.
 

sercast

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2002
Beiträge
152
Vielen Dank an alle
die Programme sind ganz gut oder zu gut, aber ich suche etwas für grafik-büro. Am meistest befassen sich diese software mit Wareverwaltung, Lager usw.
von LittleOffice (sehr nettes Programm) ist seit Gestern eine neue Version in Netz 1.2 aber ist das auch wie gesagt für Artikel-Verwaltung ware usm.

ich suche ein software für Grafiker-Designer
um Angebote und Rechnugen zu schreiben,
Zahlungserinnerung auf basis der Rechnung,
Auswärtung alle eingegangene Zahlungen,
Ausdrucken alle Rechnungen einen bestimmten Kunden usw. also hir geht es nicht um Lager und Warebestellung

Es kann nicht sein dass alle grafiker dieses Forums mit Word und Excel oder Freehand die Angebote und Rechnungen erstellen und der rest immer noch manuell kontrolliert wird..... oder ist es doch genauso.

Beste Grüße
sercast
 

Apfel-Lover

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2002
Beiträge
860
Hi Sercast,

Grafiker haben's da wahrscheinlich schwer, eine spezielle Software auf dem Markt zu bekommen. Wäre vielleicht mal ne Marktlücke ;-)
Ich hatte ähnliche Probleme, da ich - zwar nicht als Grafiker - auch im Medienbereich als Freiberufler arbeite und Rechnungen erstellen, ausdrucken, kontrollieren usw. muss.

Du hast in Deinem Eingangs-Posting zwar ausdrücklich drum gebeten. KEINE Lösung basierend auf Word, Excel etc. anzubieten - ich schlag's Dir jetzt aber trotzdem vor ! ( Du und alle MS-Office-Hasser dürfen mich dafür ruhig fritzeln...(g)).

Das Office-Paket ist zwar strenggenommen nicht "ein" Programm, aber die einzelnen Bestandteile lassen sich gut miteinander verknüpfen.

In Excel legst Du Dir Tabellen an mit den Rechnungsdaten ( wann für wen wieviel zu welchen Konditionen), den Namen fügst Du aus Deinem Entourage-Adressbuch ein, dann machst Du Dir eine Tabelle mit einer Übersicht aller Deiner Kunden, in der automatisch (!) die jeweiligen Beträge auftauchen. In Word machst Du Dir eine nette Rechnungsvorlage, in die automatisch die Beträge aus der jeweiligen Excel-Tabelle eingefügt werden, Du kannst Dich an Termine, die aus einer Excel-Tabelle stammen, erinnern lassen etc etc.

Ich geb zu, es ist anfangs etwas Pfrimelarbeit. Es ist aber alles halb so wild, wie es anfangs scheint. Und die ganze Sache hat einen Vorteil: alles ist zu 100 % auf genau Deine Bedürfnisse eingerichtet ( und auch gestaltet !).

Selbst ich, als jemand, der zu Schulzeiten mit Mathe eher auf Kriegsfuss stand, hab das relativ rasch hingebekommen. Inzwischen verwalte ich alle meine Kundenkontakte, Infos zu den Jobs, die Rechnungen etc. auf diese Weise.
 

grummlich

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
157
Guten Tag.

@sercast
Wie ist denn die Suche ausgegangen, bzw. hast du eine brauchbare Lösung gefunden?

@Apfel-Lover
Gibt es eine Möglichkeit, deine Lösung etwas genauer kennenzulernen?


Beste Grüße und vielen Dank schonmal . . . Karsten
 

awimundur

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
615
Mono Agency

Was habe ich da vorhin gelesen? Es sei schwer, eine ordentliche
Verwaltungssoftware für Grafiker und Agenturen zu finden?
Auf dem Mac gibt es unzählige Programme für diesen Zweck,
kein Wunder bei der Kern-Zielgruppe von Apple!
 

TNC

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
1.986
hoppla

ich eröffne ein thema und hier ists eh schon am laufen ;-)

muss mal die links testen...
 

Apfel-Lover

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2002
Beiträge
860
@ awimundur:

Deshalb hatte ich ein ";-)" hinter den Satz gesetzt...;)

@grummlich / Karsten:

Meine Lösung ist letztlich nichts anderes als ein "personalisiertes Office". Vieles sind Standardfunktionen ( Erinnerungen zum Beispiel, oder automatischer Abgleich von Daten in Word und Excel ), die Du nach kurzer Einarbeitungszeit ohne Probleme nutzen kannst. So, wie es für Deinen Bereich am sinnvollsten ist.

Solltest Du Dir das Office besorgen wollen( falls Du es nicht schon hast ), dann besorg Dir ein gutes Einstiegerbuch dazu ( "Office:mac v.X für Dummies" und das "Office X - Smartbook" kann ich empfehlen ) und bastel mal bisschen rum.