Welches QuickTime-Format liest ein DVD-Player?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von Prigel, 21.02.2006.

  1. Prigel

    Prigel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.06.2004
    Hallo!
    Ich möchte einen Film, den ich mit imovie erstellt habe auf CD brennen und danach auf einem DVD-Player anschauen! In welches Format muss ich den Film komprimieren, sodass er vom Player gelesen werden kann? MPEG-4?

    Außerdem: Wie brenn ich die CD am besten? Geht das auch ohne spezielle Brennsoftware, d.h. einfach nur mit Kopieren und Brennen?

    Hochachtungsvoll,
    Prigel
     
  2. LaForce

    LaForce MacUser Mitglied

    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.04.2004
    Naja, wenn ich so lese wieviel Erfahrung du damit hast, würde ich dir ehrlich gesagt raten, Toast (http://www.roxio.com) zu kaufen. Dann kannst Du den Film aus iMovie direkt reinziehen und auf 'brennen' drücken. Den Rest macht Toast dann für dich...

    Natürlich kann man das auch mit Freeware und von Hand machen, aber man kann auch viel verkehrt machen...
     
  3. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.107
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...wenn es unbedingt eine CD sein soll, dann bleibt dir nur "video-CD" oder "SVCD" ....das kann iDVD soweit ich weiss nicht....also bleibt dir nur "toast" als brennprogram.
     
  4. 4farbstift

    4farbstift MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Wenn der DVD-Player Divx abspielen kann, gehen auch normale .avi-Dateien. Dafür brauchst Du kein spezielles Brennprogramm.

    4F
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen