welches powerbook für videobearbeitung?

fab

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.01.2005
Beiträge
14
also bei mir ist folgende situation:will mir in nächster zeit nen laptop kaufen.nach einigen empfehlungen (und zum teil eigenen erfahrungen) habe ich mich (fast) für nen apple entschieden.mein problem ist allerdings noch was für eins.wird wohl ein power book werden.die frage ist nur noch welches.werde mit dem laptop hauptsächlich viedeobearbeitung/schnitt machen (ausserdem noch im inet surfen).da ich zu hause noch einen 17 zoll monitor habe denke ich das mir ein 12 zoll reichen wird.ist nur noch die frage nach den restlichen konfigurationen.vielleicht kann mir ja jemand nen tip geben...
würde mich über antworten freuen...

gruss fabian
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
hallo und Willkommen im Forum

bei Video Bearbeitung solltest du auf jeden fall den RAM bis zum Maximum aufrüsten und vielleicht noch die größtmögliche HD einbauen viel mehr kann man ja auch nicht machen.

ist aber eine gute Entscheidung zu uns zu kommen.

Gruß
Marco
 

fab

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.01.2005
Beiträge
14
marco312 schrieb:
hallo und Willkommen im Forum

bei Video Bearbeitung solltest du auf jeden fall den RAM bis zum Maximum aufrüsten und vielleicht noch die größtmögliche HD einbauen viel mehr kann man ja auch nicht machen.

ist aber eine gute Entscheidung zu uns zu kommen.

Gruß
Marco

habe mich mal auf der seite von www.cancom.com ein wenig umgeschaut.sind aber noch einige fragen offen.finde nur rechner mit 15" die mehr als 256 RAM haben.wäre es möglich auch einen mit 12" mit mehr RAM auzurüsten?
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
marco312 schrieb:

bei Video Bearbeitung solltest du auf jeden fall den RAM bis zum Maximum aufrüsten und vielleicht noch die größtmögliche HD einbauen viel mehr kann man ja auch nicht machen. …
man verzeihe mir, wenn ich hier mal ganz entschieden wiederspreche.

ich mach selbst videoschnitt auf einem 12" powerbook der ersten revision. mein tip: festplatte kaufst du die normale und für die videodaten eine externe 3,5" im firewire gehäuse. die ist schneller als die interne. was den RAM angeht würde ich zwar gewohnheitsmässig auch das maximum einbauen, ist jedoch nicht wirklich so wichtig. ich arbeite mit 640 mb und das geht gut. video ist eher CPU lastig als RAM lastig.

du kannst das aktuelle 12" powerbook auf über 1 gb RAM aufrüsten.

ww
 

bebo

Aktives Mitglied
Registriert
20.11.2003
Beiträge
3.714
So sehe ich das auch. Kauf wenns geht ein günstiges Gehäuse, eventuell auch FW 800. Hau eine schnelle HD rein und hab Spaß. RAM ist nicht so wichtig, doch 768 würde ich empfehlen.
 

marco312

Aktives Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
19.343
fab schrieb:
habe mich mal auf der seite von www.cancom.com ein wenig umgeschaut.sind aber noch einige fragen offen.finde nur rechner mit 15" die mehr als 256 RAM haben.wäre es möglich auch einen mit 12" mit mehr RAM auzurüsten?

es gehen in das kleine Maximal 1,25 Gb RAM :D
 

Shetty

Aktives Mitglied
Registriert
13.06.2004
Beiträge
4.808
Ach ja, das Übliche: RAM nicht bei Apple kaufen, sondern bei einem anderen Händler, z.B. www.biehler.info
Für Videobearbeitung externe Festplatte, dabei solltest du beachten, dass du, falls du eine MiniDV-Cam an den FireWire-Port anschliesst, keinen FireWire-Port mehr frei hast (wie bei meinem iBook), daher evtl. lieber eine USB 2.0 Festplatte kaufen.
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
Shetty schrieb:

Für Videobearbeitung externe Festplatte, dabei solltest du beachten, dass du, falls du eine MiniDV-Cam an den FireWire-Port anschliesst, keinen FireWire-Port mehr frei hast (wie bei meinem iBook), daher evtl. lieber eine USB 2.0 Festplatte kaufen.
oder eine platte mit 2 firewire anschlüssen (habe eigentlich alle die ich kenne). dann schliesst du die cam an der platte an. finger weg von usb2. das erzeugt nur unnötig cpu last. ;)

ww
 

fab

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.01.2005
Beiträge
14
erstmal vielen dank für die schnellen antworten :)
hat mir ziemlich weitergeholfen.falls ich sonst noch irgendwelche fragen habe melde ich mich einfach... ;)

gruss fab
 

fab

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.01.2005
Beiträge
14
so,bin jetzt dabei mir mehr ram zuzulegen.weiss allerdings nicht genau welchen speicher ich nehmen soll bzw nehmen kann.kann mir da evtl jemand weiterhelfen?hab hier mal 2 zur auswahl.


gruss fab

ps:hab ein 2005er g4 powerbook 12"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

arne1900

Aktives Mitglied
Registriert
28.09.2004
Beiträge
1.457
Vielleicht könnte für Videoschnitt auch ein Superdrive ganz praktisch sein... :p
 

MacGeorg

Mitglied
Registriert
22.02.2005
Beiträge
387
@fab:
wenn ich das richtig verstehe, ist der billigere Speicher nur für PB, die eine Radeon 9700-GK eingebaut haben, das hat das 12'' PB aber nicht. Daher werdens dann wohl 189,-Euro ;)

Das mit dem SD würde mich auch interessieren: ist es insbesondere möglich, unter iMovie bearbeitete Dateien auch auf den PC zu transportieren und auf dessen Brenner (z.B. mit Nero) zu brennen? - Ich will jetzt keinen nerven, ich hatte diese Frage schon in einem anderen threat gestellt, aber da - hoffentlich nicht weil sie zu blöd war, sondern nur, weil die Überschrift irreführte ;) - keine Antwort erhalten.

Ge.
 

Graundsiro

Aktives Mitglied
Registriert
22.12.2003
Beiträge
1.080
Videobearbeitung? Das schnellste natürlich mit nem Haufen RAM drin. Alles andere taugt für Videobearbeitung nicht.
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Videobearbeitung? Das schnellste natürlich mit nem Haufen RAM drin.

Ich weiss auch nicht, wo diese Statements/Vorturteile immer herkommen. RAM ist sowas von unwichtig für Videoschnitt im klassichen Sinn. Wenn X flüssig läuft, läuft auch FinalCut und Konsorten flüssig. Da braucht man keine 2 GB RAM.

Frank
 

RC-FFM

Mitglied
Registriert
15.08.2004
Beiträge
493
MacGeorg schrieb:
...ist es insbesondere möglich, unter iMovie bearbeitete Dateien auch auf den PC zu transportieren und auf dessen Brenner (z.B. mit Nero) zu brennen?

Am einfachsten exportierst Du Dein fertiges iMovie-Projekt in iDVD, machst eine "fertige" DVD mit Menü etc. und speicherst dann aus iDVD die DVD-Imagedatei auf Deine Platte (bei iDVD4 mit Hurz und Pfurz, bei iDVD5 direkt). Dieses Image (video_ts Ordner) kannst Du jetzt auf den PC kopieren und dort direkt mit den meisten Brennprogrammen brennen.
 
Oben