1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Officeprogramm

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von lengy, 02.03.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lengy

    lengy Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich suche eine Officeanwendung (Freeware!!!) mit folgenden Programmen:
    Word, Exel und Powerpoint (so heißen sie zumindest bei Microsoft...)

    Da gäbe es ja zur Auswahl:
    OpenOffice
    StarOffice
    NeoOffice

    Welches dieser drei Officeanwendung ist am Empfehlenswertesten?
    Die Dateien müssen allerdings mit MicrosoftOffice kompatibel sein!!!

    Vielen Dank im Voraus

    PS: Was ist der Unterschied zwischen Freeware und OpenSource???
     
  2. Faser

    Faser MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Freeware = man darf es kostenlos benutzen; OpenSource = man darf den Code dazu noch selber verändern (wenn man's kann).

    Die drei angegebenen Office-Anwendungen basieren alle auf dem gleichen Grundgerüst. OpenOffice ist die OpenSource-Version von StarOffice und NeoOffice eine Java-Version von OpenOffice.

    Such mal im Forum nach Office, da hättest du viel mehr Auswahl bekommen...
     
  3. Guennersen

    Guennersen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    7
  4. Ich benutze in letzter Zeit wieder verstärkt Apple Works. Ich finde es nicht so schlecht, wie alles sagen. Auf jeden Fall noch besser als Microschrott :D Office

    iWork finde ich auch sehr gut, da ich keine Tabellenkalkulation benötige.
    Pages ist super!
     
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
    Also StarOffice ist kostenpflichtig und kannst Du bei Sun kaufen, kostet glaube ich knapp unter 100 Euro, ist also keine Freeware. :cool:
     
  6. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.861
    Zustimmungen:
    241
    ... oder Ooo. :D
     
  7. mackay

    mackay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    2.514
    Zustimmungen:
    7
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.