Welches Office für Umsteiger?

sevenofnine

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
1.290
Punkte Reaktionen
13
danke für den Hinweis ..... .docx ist mir total egal.
Bis MS Office 2007 so stabil läuft, bis Leute in meinem Umfeld es einsetzen, ist es sowieso 2009. :D
Ausserdem besteht bestimmt die Möglichkeit anstatt .docx auch im .doc Format zu speichern. Desweiteren wird das Entwicklerteam hinter Neo bis dahin auch .docx implementiert haben.
 

killing4u

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.09.2007
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
1
Ich hab mir Neooffice geholt, jedoch ist das die Englische Version und ich kann in den Einstellungen auch nichts ändern.

Wo bekomme ich denn die Deutsche hier? Hat jemand nen Downloadlink?

Wäre sehr dankbar.
 

pc-bastler

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.06.2005
Beiträge
3.455
Punkte Reaktionen
514
Ich hab mir Neooffice geholt, jedoch ist das die Englische Version und ich kann in den Einstellungen auch nichts ändern.

Wo bekomme ich denn die Deutsche hier? Hat jemand nen Downloadlink?

Wäre sehr dankbar.

Bitte sehr: http://www.neooffice.org/neojava/de/langpackdownload.php

Einfach das Sparchpaket dazuinstallieren, dann is Neoofice auch Deutsch ;)

und .docx .....:(
da biste angearscht...

Wieso? - Wo soll da das Problem liegen? - Die 2.2.1 beherrscht auch Word 2007.

Nur VB-"behaftete" Sachen mag Neooffice nicht :(
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sevenofnine

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.06.2006
Beiträge
1.290
Punkte Reaktionen
13
Jepp, ich habe 2.2.1 drauf und auch soeben gemerkt das .docx bereits drin ist. Supie !!!
 

Medman

Mitglied
Dabei seit
18.06.2005
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
18
Hallo, wenn Du von Windows her umsteigst, ist Neooffice die Office Applikation, die Du am schnellsten bedienen kannst und dabei auch noch sehr leistungsfähig ist. iWork ist eher ein besseres MS Works - mit sehr guten Ansätzen, aber auch noch eine Menge an Fehlern.

Früher oder später kommt OpenOffice für Mac als native Applikation (wohl erst als Carbon - aber es wird schon an einer Cocoa Version gearbeitet) - das wird Neooffice früher oder später den Rang ablaufen, da hier Support von diversen Firmen zusammenläuft (natürlich auch von Sun)...

Längerfristig ist die Schiene mit Neo(Open)office wohl die beste - denn kein anderes Programm auf dem Mac unterstütz den Iso Standard ODF... und kann dabei noch so gut mit den MS Office Formaten umgehen.
 

killing4u

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.09.2007
Beiträge
30
Punkte Reaktionen
1
Hab jetzt Neooffice und bin sehr zufrieden, ist wirklich fast das selbe.



Jetzt mal ne ganz andere Frage:

Ich hab Parallels laufen und hab Windows 2003 Server installiert. Jetzt in Anmeldebildschirm muss ich STRG ALT ENTF drücken.... wie geht das beim Mac?


EDIT: Habs gefunden, CTRL ALT (FN BACKSPACE = ENTF) ist das
 

Resa

unregistriert
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
208
Punkte Reaktionen
21
Hallo Community,

habe mich hier etwas eingelesen in eurer Community und mich nun registriert.

Mein Name ist Tobi, 19 Jahre aus Bayern.

Bin seit langem Windowsnutzer gewesen, 2000, XP, Vista und habe mich aufgrund ständiger Fehler von Windows dazu entschieden diesen fein designten schönen Mac mir zuzulegen. Da ich keine Spiele mehr spiele sondern nur noch Officeanwendungen laufen lasse/surfe und Server fersteuere denke ich war meine Wahl gut.

Heute bestellt mit ExpressVersand warte ich nun auf mein Schatz, der am Samstag eintreffen wird.

Macbook 13"; 2,0 Ghz; 2Gb Ram.

Freue mich schon sehr darauf.



Was lohnt den am meißten?

OpenOffice, Macoffice oder iwork? Gibt es da noch andere Programme?

habe openoffive, iworks und macoffice....und muss sagen, dass das macoffice eigentlich am besten funktioniert für mich...es ist allerdings anfangs etwas langsam gewesen, nach der Aktualisierung läuft es aber sehr gut....
openoffice hatte Schwierigkeiten mit meinem Drucker (trotz Treiber.....), iworks ist für Umsteiger ein wenig umständlich zu Beginn.....wird noch eine Weile dauern bis ich das völlig durchschaue

EDIT: hab jetzt erst gesehen, dass du dich schon für neooffice entscheiden hast....
 

Cadel

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
Punkte Reaktionen
444
da ich von "macoffice" noch nie was gehört habe, hab ich mal gegooglet.
seh ich das richtig, dass die für eine openoffice-variante 50€ haben wollen? lol?
 
Oben Unten