welches notebook?

  1. lemoncoke

    lemoncoke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo,

    ich habe mich bei euch registriert, da ich mir in zukunft ein neues notebook zulegen moechte und ich tendiere zu apple, also ibook oder powerbook - nur die frage ist nun - WAS, WIE und WO?

    ich hoffe ihr koennt mich beraten und mir vielleicht mit tipps zur seite stehen, wenn ich euch mal einige eckdaten aufschreibe:

    was darf es kosten: max. schmerzgrenze € 1.300-1.400
    konditionen: finanzierung (ratenzahlung) UND anzahlung sollte moeglich sein (12 oder 24 monate)

    fuer was brauche ich das teil:
    - office-pakete
    - internet surfen (musik laden, foren, email)
    - skype und andere kommunikationssoftware
    - ab und an mal bildbearbeitung, aber keine profizeugs
    - vielleicht mal ne dvd gucken

    ja, das sind meine anforderungen, koennt ihr mir hier weiterhelfen?

    vielen dank schonmal, lemoncoke.
     
    lemoncoke, 28.12.2005
  2. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    norbi, 28.12.2005
  3. gravis

    gravisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    für deine anforderungen reicht ein iBook 12" oder 14" (da hast dann auch nen dvd-brenner dabei - superdrive)
    das iBook passt genau in deine preisvorstellungen

    noch eine frage zum schluß, die mich interessiert - wieso willst du zu apple wechseln?
     
    gravis, 28.12.2005
  4. lemoncoke

    lemoncoke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    wie groß kann ich mir den unterschied zwischen 12" und 14" vorstellen?

    ich moechte einfach was neues versuchen und ausprobieren und da ich mir so oder so ein neues notebook kaufen muss/moechte, dachte ich mir - diese moeglichkeit jetzt wahrzunehmen.

    lemoncoke
     
    lemoncoke, 28.12.2005
  5. gravis

    gravisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    3
    gravis, 28.12.2005
  6. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Das 12" ist etwa so tief wie eine A4-Seite +2 cm breit ist.
    Das 14" ist etwa so tief wie eine A4-Seite -3,5 cm lang ist.
    In Zoll, diagonal, am Bildschirm, sind's etwa 2", also ca. 6 cm Unterschied.
    Die Bildschirmauflösung ist bei beiden gleich, 1024x768.
    Wenn Du's regelmäßig mit Dir herumschleppst, nimm das 12".
    Wenn Du's immer zuhause nutzt, nimm das 14".
    Brauchst Du einen DVD-Brenner drin, geht eh' nur das 14".
    Bildschirmgröße ist eigentlich nicht sooo wichtig, Du gewöhnst Dich sowieso in kürzester Zeit an das, was Du hast.

    Diese Angaben sind nur bis 9.1.2006 haltbar.

    No.
     
    norbi, 28.12.2005
  7. lemoncoke

    lemoncoke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    was ist denn genau ab dem 10.01. ???
    danke fuer die zahlreichen infos bisher!

    lemoncoke
     
    lemoncoke, 28.12.2005
  8. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    http://www.macworldexpo.com/live/20/

    Auf der Steve Jobs, wie immer, eine Keynote hält, wobei er meist neue Geräte vorstellt. Welche weiß niemand so genau, die sind aber ganz gut beim Raten:
    http://www.thinksecret.com

    No.
     
    norbi, 28.12.2005
  9. lemoncoke

    lemoncoke Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    ok, vielen dank - das heißt dann werden die alten geraete wahrscheinlich billiger?

    lemoncoke.
     
    lemoncoke, 28.12.2005
  10. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Nein, die Neuen.
    Meist isses so: Gerät besser, schneller UND günstiger, SICHER MAXIMAL gleichpreisig.

    Der Preisunterschied, 100-150 Euro, sind beim Einsteiger-iBook vielleicht drin, macht aus dem soeben veralteten iBook kein Schnäppchen.

    Mein fast drei Jahre altes iBook kostete damals EUR 2.200,-. Das aktuelle Modell, schneller, besseres Display, SlotIn-Laufwerk, Bluetooth,... kostet etwa EUR 1.300,-

    No.
     
    norbi, 28.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welches notebook
  1. Kiteaunt
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    781
    Kiteaunt
    23.07.2015
  2. elkarau
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    1.772
    elkarau
    04.03.2012
  3. MrBlueliner88
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    869
    OrangUtanKlaus
    16.10.2009
  4. BjoernMacManama
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    491
    SGAbi2007
    05.02.2008
  5. RoyalDeluxe
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    907