Welches Netzwerkkabel?

Diskutiere das Thema Welches Netzwerkkabel? im Forum Netzwerk. Hallo UserInnen, ich möchte meinen Router (über den eingebauten Switch) mit einer Eyehome - Anlage von Elgato...

LuckyKvD

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
951
Hallo UserInnen,

ich möchte meinen Router (über den eingebauten Switch) mit einer Eyehome - Anlage von Elgato verbinden! Ich betreibe mein Netz mit 100 M/Bit. Was für ein Ethernetkabel benötige ich? (Bei eBay habe ich gefunden Cat-5e (für was steht das e??) - Twisted Pair oder Patch-Kabel (ist das das selbe?) 20 Meter lang (20 Meter ein Problem oder welche Distanzen kann ich überbrücken?), geschirmt oder doppelt geschirmt)!

Was benötige ich? <kratzamkopfbeisovielauswahl>

LuckyKvD
 
D

disco

Du benötigst ein Netzwerkkabel RJ45 CAT 5, geschirmt (denke ich mal), max. Länge ist 100m. Dein Rechner sollte mit eben diesem Kabel mit dem Router verbunden sein. Mal nachschauen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

LuckyKvD

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.09.2003
Beiträge
951
disco schrieb:
Du benötigst ein Netzwerkkabel RJ45 CAT 5, geschirmt (denke ich mal), max. Länge ist 100m. Dein Rechner sollte mit eben diesem Kabel mit dem Router verbunden sein. Mal nachschauen.
Danke! Aber wofür steht das e bei Cat-5e? Und was genau ist Twisted Pair bzw. Patchkabel?
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
juniorclub schrieb:
CAT5e ist glaub ich etwas dicker als CAT5 und kann auch bei GBit LAN (1000MBit) eingesetzt werden. Patchkabel ist AFAIK nur eine andere Bezeichnung für ein Netzwerkkabel.
I.e. Cat5e ist dasselbe wie Cat5, nur "besser".

Patchkabel vs. Cross-Over-Kabel.

MIt einem Cross-Over-Kabel kannst du zwei Rechner direkt verbinden, ohne Switch dazwischen, was normalerweise nicht möglich (nicht vorgesehen) ist. Die Netzwerkkarten vieler neuerer Macs (aller aktueller Macs?) erkennen eine 1:1-Verbindung aber und "schalten automatisch um". Vereinfacht kann man sich vorstellen, dass dabei die "Ausgangsleitung" des einen Rechners auf den "Eingang" des anderen gelegt wird und umgekehrt.

I.e. wenn du nicht PC-zu-PC verbindest, sondern immer ein neuerer Mac dabei ist, dann gibt's es gar keinen Grund, ein Cross-Over-Kabel zu kaufen.
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.844
Nein, eigentlich
Patchkabel vs. Verlegekabel
Erstere werden üblicherweise für die Verbindung zwischen Dose und Rechner oder für die Verkabelung von Switch und Patchboard (darum Patchkabel), also für eher kurze Vebindungen verwendet.
Sie sind etwas dünner, "biegsamer" und dafür nicht so gut abgeschirmt
Verlegekabel eben für die Verlegung der Haupttrassen.

Straight-Through vs. Crossover
Gerade oder gekreuzt auf die Stecker aufgelegt.

Das Cat-5e-Kabel ist eine erweiterte (e=enhanced) Version von Cat 5 für die Verwendung in 1000Base-T-Netzen oder für Langstrecken-100Base-T-Netzverbindungen (350 m, anstatt 100 m für Cat 5).

HTH
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
maceis, ich habe "gnadenlos" vereinfacht, da LuckyKvD offensichtlich Laie ist und sich nur das richtige Kabel kaufen will.

Meiner Erfahrung führen die meisten Läden, zum Beispiel der Saturn, aber genau zwei Kategorien von Kabeln:

"Cross-Over" und "Patchkabel". I.e., das sind die Bezeichnungen, wenn du vor dem Regal im Laden stehst. Ob die hundertprozentig genau oder korrekt sind, ist eine andere Sache. Aber mit dem "Patchkabel" sollte er beim Kauf richtig liegen. :)


PS, nochwas: Hier bei mir habe ich die Netzwerkkabel immer besonders günstig bei einem kleinen, familiengeführten Elektronikladen gefunden. Saturn , MediaMarkt und co. haben dagegen oft "Mondpreise", doppelt bis dreimal so hohe Preise. reichelt.de hatte zum Beispiel als Internethändler wohl ganz vernünftige Preis für Kabel...
 

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
performa schrieb:
Meiner Erfahrung führen die meisten Läden, zum Beispiel der Saturn, aber genau zwei Kategorien von Kabeln:
Im Saturn bitte keine Kabel kaufen. Saturn, Media Markt etc. haben Schweinepreise, wenn nicht grad was im Angebot und heruntergesetzt ist.

"Cross-Over" und "Patchkabel". I.e., das sind die Bezeichnungen, wenn du vor dem Regal im Laden stehst. Ob die hundertprozentig genau oder korrekt sind, ist eine andere Sache. Aber mit dem "Patchkabel" sollte er beim Kauf richtig liegen. :)
Es gibt "Patchkabel" zum Patchen und Installationskabel. Letztere sind idR nicht mit Stecker bestückt, widerstandsfähiger und weniger biegsam.
Ein "Cross-Over-Kabel" ist letztendlich auch nur ein Patchkabel, wenn man zwei Endgeräte oder zwei Switches (bzw. vergleichbares) aneinanderstecken will.
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Incoming1983 schrieb:
Im Saturn bitte keine Kabel kaufen. Saturn, Media Markt etc. haben Schweinepreise, wenn nicht grad was im Angebot und heruntergesetzt ist.
Sag ich doch. ;)
 

maceis

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.844
@performa
Ich wollte Dich nicht kritisieren sondern lediglich Deinen Beitrag mit etwas Zusatzinformation ergänzen.
Solche Threads werden ja auch mal über die Suche gefunden.

Was den Kauf angeht: Gute Angebote gibt es auch bei ebay. Da bin ich bisher (trotz Versandkosten) immer noch am besten weg gekommen.
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
maceis schrieb:
@performa
Ich wollte Dich nicht kritisieren sondern lediglich Deinen Beitrag mit etwas Zusatzinformation ergänzen.
Hab ich doch gar nicht so verstanden.
Deine Hinweise sind ja sehr berechtigt. :)
 

Renke

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
50
*räusper*

Guten Tag! Ich bin hier ganz neu und hätte eine kleine Frage, die hier reinpasst aber nur zum Teil beantwortet wurde.
ich habe einen G4, auf dem MAC OS 9.2 läuft und ein Powerbook mit Tiger.
Der G4 ist mit dem Internet verbunden per Ethernetkabel.
Nun möchte ich gerne beide Rechner verbinden, und zwar so, dass ich auf die Festplatte des jeweils anderen Rechners wunderbar zugreifen kann, auf beiden aber auch gut separat arbeiten kann.
Bisher dachte ich, ich benötigte dazu ein Ethernet-Hub.

Nun lese ich, dass die Verbindung mit einem gecrossten Ethernetkabel auch ohne HUB möglich ist?
Ist das wahr???

Und ist es möglich, mit BEIDEN Rechnern, die ja dann verbunden sind, ins Internet zu kommen?
 

Renke

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
50
Nachtrag:
Ich habe gesehen, dass es USB-Kabel für Windows gibt, um 2 PCs zu verbinden.
Wird es das auch mal für MACs geben, oder gibt es das gar schon? Und was ist von einer solchen Verbindung zu halten?
 

MrFX

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Beide direkt verbinden geht, aber dann hättest du kein Internet mehr.

Also brauchst du einen Ethernet-Switch, wo du das Internet und die beiden Rechner reinsteckst.

Was für ein "Internet" ist das denn, was du hast?

MfG
MrFX
 

Renke

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
50
Vielen Dank!! Das ging ja schnell.
(Toll, wenn man Zeit findet, absolut Fremden zu helfen:))

Ich bin in ein Intranet eingebunden, das der Vermieter seinen Mietern (Lauter Freelancern) zur Verfügung stellt..
Gut, also muss das Hub/Switch sein. Gecrosste Kabel sind keine Lösung.
Letzte Frage: können dann beide Rechner online sein?
 

MrFX

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2003
Beiträge
7.355
Moin!

Theoretisch schon, kommt halt drauf an, ob an deinem Internetzugang irgendetwas eingestellt ist, daß nur ein Rechner rein kann (also MAC-Adressfilter).

Oder wie werden z. B. die IP-Adressen vergeben? Manuell oder per DHCP? Was musstest du bei der Konfiguration einstellen?

Sollten keine Beschränkungen bestehen, ist das natürlich dann problemlos möglich.

MfG
MrFX
 

Renke

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2005
Beiträge
50
Ahaaaa. Ich werde das mal mit dem Admin klären. Die Vergabe der Adresse erfolgt per DHCP... Konfiguration egal...mit meinem neuen Powerbook gings auch gleich ohne irgendwas.
Wenns aber nicht geht, ist es nicht so schlimm. Wichtig ist nur, dass beide Rechner verbunden sind.
Schönen Tag noch :)
 
Oben