Welches Mikrofon?

  1. ypsiw

    ypsiw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    könnt ihr mir vielleicht ein USB-Mikrofon empfehlen?
    Ich habe da mal so allgemein geschaut...allerdings wollte ich da keine 60 EUR für ausgeben, dafür würde es sich nicht lohnen.

    Habe eine G4 PowerMac 450 MHz.

    Liebe Grüße
    Yvonne
     
    ypsiw, 16.10.2005
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    835
    Was möchtest du damit machen? Hochwertige Tonaufnahmen oder nur ganz normalen Audio-Chat?
     
    Maulwurfn, 16.10.2005
  3. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Suche ebenfalls nach einem USB-Mikrofon, das ibook hat ja keinen analogen Mikrofonanschluss. Benutze z.Zt. alte analoge Mikrofone mit iMic, wo ist den der Vorteil von USB-Mikrofonen? Ich suche nach etwas preiswertem, dass eine gute Qualität für Musikaufnahmen als auch für das gesprochene Wort hergibt. ;)
     
    rotafux86, 26.12.2005
  4. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Hi rotafux86, wenn Du wirklich gute Tonqualität haben willst, nützt Dir ein USB-Mic überhaupt nichts. Suche Dir ein günstiges, gebrauchtes, z.B. Sennheiser, ein günstiges Audio-Interface, z.B. M-Audio Fast Track (Neupreis bei Apple ca. 130 €) mit XLR-Anschluss. Daran kannst Du jedes professionelle Mic hängen. Bei billigeren Audio-Interfaces kannst Du nur Klinke verwenden, bist also eingeschränkt, es sei denn, Du gibst für einen XLR-Adapter nochmals etwa 35 € aus.

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 27.12.2005
  5. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Wozu USB?

    Danke für die schnelle Antwort, JürgenggB!
    Gibt es aber (außer den für Chat u.ä. vorgesehenen Mikros) keine Mikrofone, die mit USB-Anschluss versehen sind?
    Mir ist der Vorteil davon einfach nicht klar...
    Besten Dank im Voraus!
     
    rotafux86, 27.12.2005
  6. buzolino

    buzolino

  7. rotafux86

    rotafux86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Re buzo

    Zu welchem Zweck benutzt du denn das USB-Mikro? Ich suche etwas für Mitschnitte von Choraufnahmen und dergleichen. Solltest du so etwas (oder vergleichbares) mit dem Mikro mal ausprobiert haben, wäre ich an einem Bericht sehr interessiert! Danke im Voraus.
     
    rotafux86, 27.12.2005
  8. buzolino

    buzolino

    für choraufnahmen -
    AKG 451 B, Rode NT4 Stereo Mic, Neuman KM184, Schöps CMC 6 mit Nieren Kapsel
    günstiger wären 2 x AKG 535 und sind auch gut
    auf jeden fall mind.stereomikrofonierung für chormitschnitte
     
    buzolino, 27.12.2005
  9. cordney*

    cordney*MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2003
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    24
    Kann nur das MicFlex von MacMice empfehlen. Recht gute Sprachqualität bei iChats und sehr empfindlich, sodass man auch aus weiter Entfernung noch den anderen deutlich versteht.

    Amazon
     
    cordney*, 27.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welches Mikrofon
  1. niclib
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    417
  2. AHebestedt
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    192
  3. Saito
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    581
  4. Alias
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    387
  5. rayn
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    540