Welches MacBook Pro? 2016, 2017 oder 2018?

EsquilaX

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.12.2013
Beiträge
16
Als Erfahrung aus 6 Monaten M1 kann ich Dir zumindest noch den zusätzlichen Hinweis geben, das Stand heute keine der drei wichtigsten Slicer-Anwendungen (Cura, Prusa und Simplify3D) für Apple Silicon optimiert ist.
Danke für die Info, da ich derzeit ebenfalls Cura nutze.

Ich warte jetzt ohnehin auf Release der neuen Modelle, vielleicht hat sich ja bis dahin was getan.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.981
Ich hatte bisher mit Cura auf dem M1 Mac Mini keine Probleme, meine 3D-Druck-Projekte sind aber auch überschaubar. @Moriarty Warum biste denn fürs Slicen nicht auf das 2017er MBA ausgewichen wenn das M1 MBP solch Probleme macht?
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
911
Ich hatte bisher mit Cura auf dem M1 Mac Mini keine Probleme, meine 3D-Druck-Projekte sind aber auch überschaubar. @Moriarty Warum biste denn fürs Slicen nicht auf das 2017er MBA ausgewichen wenn das M1 MBP solch Probleme macht?
Das ist voll von unserem Sohn für Homeschooling (und Minecraft /Fortnite) in Beschlag :LOL:
 

dieter12107

Neues Mitglied
Registriert
08.05.2021
Beiträge
11
Kann ich ebenfalls bestätigen, bei mir funktionieren sowohl Cura als auch FreeCad usw. sowohl auf meinem MBP M1 als auch auf meinem Mini M1.
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
911
Vielleicht muss ich mal checken, ob ich die aktuellste Version habe.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.107
Unter dem M1 und Nachfolger läuft also kein Windows mehr?
Höchstens Windows ARM per VM. Da laufen aber nur MS-Store-Programme. Also nein, kein richtiges Windows läuft da.

mehr Leistung als bei meinem aktuellen MacBook Pro (Anfang 2013) wünschenswert
Viel mehr Leistung haben ja auch die neueren Intel, der M1 tritt sowieso alle bisherigen Intel-MacBooks in die Tonne (In bestimmten Bereichen kann ein Intel aber auch besser sein). Wäre aber auch traurig, wenn nicht ;)

lange Akkulaufzeit
Mein Intel-MB hat eine gute Laufzeit im Vergleich zu ähnlichpreisigen (Windows-)Konkurrenten, also keineswegs schlecht. Der M1 kann da nochmal ca. 3/4 länger laufen. Mehr kriegst du aktuell nicht.

Wichtig ist mir eine lange Akkulaufzeit und mindestens 512GB SSD.
Kann man bei jedem MacBook nehmen.
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
911
Ich hatte bisher mit Cura auf dem M1 Mac Mini keine Probleme, meine 3D-Druck-Projekte sind aber auch überschaubar. @Moriarty Warum biste denn fürs Slicen nicht auf das 2017er MBA ausgewichen wenn das M1 MBP solch Probleme macht?

Hm, neueste Version, einfaches SLA-File und nach dem Slicen einfach nur versuchen, die Preview zu starten...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-07-16 um 17.55.11.png
    Bildschirmfoto 2021-07-16 um 17.55.11.png
    447 KB · Aufrufe: 11

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben