Welches Keyboard, welche Mouse für´s Powerbook?!

Diskutiere das Thema Welches Keyboard, welche Mouse für´s Powerbook?! im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. NilsG

    NilsG Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Hi!

    So, letzte Frage für heut: :)

    Möchte mir, wenn, dann auch ne externe Tastatur, zumindest aber ne Mouse zu meinem zukünftigen Powerbook anschaffen (beides Bluetooth).

    Postet mal Eure Erfahrungen mit diesen Geräten?!?
    Sowohl Original Apple, als auch andere Hersteller ...

    Unterstützt Apple auch Scrollrad-Mäuse?!?
    Keyboards mit Zusatztasten etc.?!?

    Danke und Gute NAcht!

    Nils
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.605
    Zustimmungen:
    5.584
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Sicher unterstützt Mac OS dies auch. Für ausgefallene Sondertasten haben gute Hersteller wie Logitech Treiber beiliegen. Nur sowas würde ich auch kaufen.

    Erfahrungen? Ich weiß nur dass bei den kabellosen Geschichten Latenzen vorhanden sind, die mir nicht passen, deswegen: Kabel ;)
     
  3. Also von Bluetooth bei Eingabegeräten halte ich garnichts. Die sind immer zu langsam und saugen die Batterien bzw. den Akku sofort leer. Damit kann ich mich einfach nicht anfreunden.

    Verwende selbst nur kabelgebundene Geräte wobei ich erst kürzlich ein Wireless Logitech Keyboard getestet habe das mit Funk statt Bluetooth läuft und wirklich gut (schnell) funktioniert hat. Beeindruckend war auch die Laufzeit der Batterien, denn das waren noch die ersten nach einem Jahr Nutzung. Und die liegt nicht nur herum sondern ist täglich im Einsatz.

    Seitdem überlege ich auch ob ich mir nicht was kabelloses zulegen soll, jedoch sicher mit Funk und nicht Bluetooth. Man muss sich dann halt leider mit dem Funk Dongle quälen.

    MfG, juniorclub.
     
  4. Huggy

    Huggy Mitglied

    Beiträge:
    3.123
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    27.04.2005
    Also ich hab ne Funk Kombination aus Maus und Tastatur von Logitech. Cordless Desktop Optical - das Original! :D

    War glaub ich das erste seiner Art, gabs vor ca. 2 1/2 Jahren im örtlichen Media Markt für 77 €. Hab mir kurz davor ne Aldi Maus (auch Funk) gekauft - schrecklich. Auf jeden Fall benutze ich seit damals mein Logitech Set. Die Batterien (2 Stück AA) musste ich (ehrlich!) zum ersten Mal nach 2 Jahren wechseln. Ich hab ziemlich gestaunt, und ich sitze viel am Computer. Naja, dafür muss ich die Batterien von der Maus spätestens alle 2 Monate wechseln. Langsam kommt mir die Maus auch schwer vor. Aber die Tastarur is echt geil!

    Logitech Cordless Desktop Optical

    cu Huggy
     
  5. nixon

    nixon Mitglied

    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Mein Tip: Nimm die Teile von Apple!

    Die Tastatur ist unglaublich, die Baterien halten ewig (>4 Monate) und die Maus ist auch super (falls du mit ein Tasten Mäusen klarkommst) ich möche auf beides nicht mehr verzichten....!
     
  6. Die BT-Tastatur von Apple kann ich Dir auch empfehlen - bin sehr zufrieden damit.

    Allerdings solltest Du vorher mal irgendwo "probeschreiben". Meine Freundin hat von Logitech das diNuvo-Set (oder wie das heißt), das hat sehr flache Tasten - die kommt mit meiner Apple-Tastatur ebensowenig klar wie ich mit ihrer....

    Allerdings: Die Apple-BT-Maus liegt bei mir nur noch zur "Zierde" auf dem Schreibtisch - kaum Reichweite, schrecklich ungenau. Hab jetzt wieder meine alte kabelgebundene Logitech angeschlossen......
     
  7. santoslilhelper

    santoslilhelper Mitglied

    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    31.03.2005
    Läuft die Apple BT Maus eigentlihc mit Batterien, oder hat sie 'nen eingebauten Akku mit Ladestation/gerät? .. Ich verabscheue batteriebetriebenes ..

    Gibts (gabs) eigentlich Apple Funk Mäuse mit Kugel? Ich komm mit optischen Mäusen kaum klar, weil ich mir angewöhnt habe die Maus immer leicht anzuheben und so mehrmals über die selbe stelle zu fahren (-> weiter weg am Rechner, wenig weg auf meinem Schreibtisch..) - mit optischen Mäusen geht das nicht mehr... :/ .. Oder kennt jemand eine andere BT Kugelmaus!?
     
  8. NilsG

    NilsG Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Entscheidung ist gefällt :)

    Apple BT-Tastatur und MacMice BT mit Scrollrad :music

    Nils
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Ich habe auch die Apple-BT Tastatur und eine Microsoft BT Maus.

    Kann mich über beides nicht beschweren. Gerade die Tastatur finde ich optisch, sowie Tipp-Gefühlsmäßig genial.

    Einzig nach einem Aufwachen aus dem Ruhezustand nerven die BT Geräte. Denn da muss ich immer ca. 15 Sekunden warten, bis die Geräte wieder einsatzbereit sind.
    Und die Microsoft Maus fährt nach einer gewissen Zeit in den Ruhezustand, so das man dann mal eine Taste drücken muss, um sie wieder zu "beleben".
    Was mich allerdings wunderte, sogar das horizontal Scrollen funzt ohne Zusätzliche Treiber mit der Maus.

    Gruß
     
  10. Häh? kopfkratz

    Schon mal auf die Idee gekommen die Mausgeschwindigkeit/beschleunigung zu erhöhen? Und warum sollte man eine optische Maus nicht anheben und nochmal über die gleiche Stelle fahren lassen können?

    Der Unterschied zwischen optischen Mäusen und welchen mit Kugeln ist wie Tag und Nacht. Ich kenne niemanden der noch freiwillig eine Kugelmaus verwendet und würde auch niemals mehr eine benutzen wollen. Ist ja ein Horror mit diesen Dingern...

    Kurz: kauf dir eine ordentliche optische Maus, ein passendes Mauspad dazu (mein Compad Speedpad ist gut doppelt so schnell wie die Holztischplatte) und stell das Ding ordentlich ein. Kugelmäuse sind doch echt das Letzte...

    MfG, juniorclub.
     
  11. Seit heute gibt es auch noch die Mighty Mouse von Apple selbst, welche, denke ich, bald den Weg zu mir finden wird ;)

    MFG
     
  12. NilsG

    NilsG Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.07.2005
    Jawoll!!! Cooles Teil; aber mit nem Schwanz dran :(

    BT-MightyMouse?!

    Nils
     
  13. Incoming1983

    Incoming1983 Mitglied

    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    1. Von Kugelmäusen rate ich dir ab, viel zu wartungsintensiv, und zu ungenau, wenn man Wartungsintervalle nicht einhält

    2. Auch von Funkmäusen rate ich dir ab, sind einfach zu schwer und zu klobig. Zudem funktionieren viele Modelle nicht mehr, wenn die Batterien gerade mal halb leer sind.

    3. Ich kann dir die Notebookmaus von Logitech empfehlen, da gibts eine für ca. 20 EUR mit Scrollrad (das natürlich unterstützt wird), sie ist klein, und man kann das Kabel an der Maus aufwickeln und unten festklipsen, sodaß es nicht stört, wenn sie transportiert wird.
     
  14. Die hab ich auch. Sehr nettes Teil! Jedoch hat sie nur 3 Tasten und das Scrollrad. Für unterwegs wunderbar weil man das Kabel aufwickeln kann und sie auch recht klein ist, aber zuhause am Schreibtisch benutze ich doch lieber meine MX500 mit 8 Tasten und Scrollrad. Die liegt auch besser in der Hand... :p

    MfG, juniorclub.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...