• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Welches ist das beste Filesystem für eine am Mac verbleibende SD - Karte?

TheNepomuk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
48
Liebe Community,

Ich habe mir eine 512GB - SD Karte als Speichererweiterung für mein 2015er Macbook Pro geleistet. Die SD Karte verbleibt im SD - Slot und wird zb für die Musikbibliothek usw, also quasi als Datengrab benutzt.

Meine Frage ist, welches Dateiformat ist für so eine Anwendung das beste? APFS ist ja für SSDs optimiert, bringt das bei SD - Karten auch was? Oder doch lieber das alte Mac OS Extended? Oder gar ExFat?

Und GUID, nehme ich an.

Vielen Dank!

Nepomuk
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.092
Schließe mich an. Hab in meinem Mini auch eine SD Karte (weis grad gar nicht wie formatiert). Hoffe nur die bleibt bei dir immer gemountet, bei mir passiert es manchmal, dass sie mitten im Betrieb zwar noch im System angezeigt wird aber leer und nicht mehr funktioniert. Ich muss sie dran raus nehmen und neu einstecken.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.906
bei Daten ist es egal ob GUID oder MBR. Ich würde GUID wählen.

Und APFS sollte auch kein Problem sein, wenn man keine Daten mit anderen austauschen will.
https://www.heise.de/select/ct/2018/15/1531632703681330


Wenn die karte ausgeworfen wird oder einfach nicht mehr funktioniert ist sie vermutlich defekt oder wird zu heiß, oder hat einen wackelkontakt.

Hatte so eine Karte mit einem adapter in einen alten ipod 5,5 eingebaut.
Beim Snchronisieren ist sie immer ungefähr nach 30-40 titeln ausgestiegen, dann musste man den ipod neu starten.
Eine andere Karte funktioniert Problemlos und synchronisiert alles in eins durch.

Letztlich habe ich nicht nur gute Erfahrungen mit SD-Karten gemacht... Ich halte die für recht unzuverlässig.
 

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.783
Zumal auch die Steckplätze an den Macs nicht gerade mit Zuverlässigkeit glänzen.
Bei keinem unserer Geräte (einige MBps und iMacs) funktioniert der Steckplatz noch zuverlässig.
Bei den meisten gar nicht mehr.
 

tamuli

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.742
Ich habe eine Speicherkarte jahrelang im MacBook benutzt und sie hat bis zum Schluss gut funktioniert und funktioniert auch jetzt noch im MacBook meiner Tochter.
Formatiert hatte ich die Speicherkarte mit Mac OS Extended (journaled) und GUID-Partitionstabelle, damit sie problemlos mit Time Machine mitgesichert werden konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
Eine SD Karte ist so gesehen doch ein Flash Speicher, daher wird da APFS besser für sein als HFS.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: UnixCoon

tamuli

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2014
Beiträge
1.742
Eine SD Karte ist so gesehen doch ein Flash Speicher, daher wird da APFS besser für sein als HFS.
Sichert Time Machine Speicherkarten mit APFS? Als ich sie damals formatierte, war das noch nicht aktuell.
ExFat wurde nicht mitgesichert.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
Sichert Time Machine Speicherkarten mit APFS? Als ich sie damals formatierte, war das noch nicht aktuell.
ExFat wurde nicht mitgesichert.
APFS Volumes müsste der mit sichern, bin mir aber nicht sicher, weil ich selber nur mein System gesichert hab und keine anderen Volumes.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.906
Japp, Externe APFS Laufwerke werden gesichert. (Wenn man sie aus den Ausnahmen für Time Machine entfernt)

Allerdings habe ich auch noch keine SD-Karte APFS-Formatiert nur eine externe SSD. Die wird zumindest gesichert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tamuli

TheNepomuk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
48
Danke Leute für die vielen Antworten. Die Antwort ist also ganz klar APFS mit GUID.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.906
Japp, so scheint das wohl.

Allerdings drucksen wir alle ein wenig rum, weil es eben noch keiner wirklich Getestet hat...

Rückmeldung ob es funktioniert und ob die Karte dann auch im Time Machine Backup auftaucht wär also nett.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TheNepomuk

TheNepomuk

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
48
Okay! Ja gerne.

Also es handelt sich um eine Sandisk 512GB Ultra UHS-I microSDXC mit A1-Rating. Wer's genau wissen will: SDSQUAR-512G-GN6MA

Die ist jetzt seit ca 1 Woche in einem 2015er 15" DG Retina Macbook Pro verbaut, und zwar mit dem entsprechenden Adapter von BaseQi: https://www.amazon.de/gp/product/B012F8ALBC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s01?ie=UTF8&psc=1

Die SD Karte ist wie hier empfohlen mit APFS und GUID formatiert, das funktioniert auch bis jetzt einwandfrei und unauffällig. Read/Write laut Blackmagic Speed test ca 90/35 MB/s. Die SD Karte wird von Time Machine erkannt, sie wird gesichert und lässt scheinbar auch das Sichern auf der SD - Karte zu. (Getestet habe ich das allerdings noch nicht)

Bislang habe ich einiges an Datengrabdaten drauf und vor allem meine Mp3-Sammlung, auf die von iTunes/Music zugegriffen wird. Funktioniert alles problemlos und unauffällig.

Der Adapter ist okay: D.H er funktioniert und bleibt auch schön im Slot stecken. Die Farbe stimmt auch genau mit dem Macbook überein, fällt also kaum auf. Dass das CNC-gefrästes Aluminium sein soll ist ganz klar Humbug. Man sieht in der Mitte des Teils schön den Streifen der (Plastik)-Spritzgussform. Außerdem kommt an der einen Ecke schon leicht der Lack ab. Ganz plan schließt der Adapter auch nicht mit der Seite ab, d.h. wenn man mit dem Finger drüber fährt spürt man eine leichte Erhebung. Das ganze finde ich für über 20€ eher mäßig, aber es scheint nicht wirklich eine Alternative zu geben. Aus China gibts vermutlich das gleiche Teil um unter 2 US$, das wäre vermutlich eine sinnvolle Alternative, wenn man die Zeit hat ein paar Wochen darauf zu warten. Hier noch Bilder vom Adapter.


MacbookSD.jpgMacbookSD2.jpg

Liebe Grüße & Danke für die Tipps!