1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

welches Audio-interface, das ist hier die Frage!

Dieses Thema im Forum "Audio" wurde erstellt von restorator83, 29.06.2005.

  1. restorator83

    restorator83 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich suche ein audio Interface für mein Ibook 1ghz 768 Mb ram.
    Was ich gerne hätte:
    Ich würde ganz gerne 2 oder 3 Kanäle gleichzeitig aufnehmen wollen (Schlagzeug) und bin auf der suche nach jemand der auch ein Ibook hat und der eins besitzt mit dem er/sie zufrieden ist.
    Im Musikladen sagt der Verkäufer immer alle sind toll aber ein teures ist immer besser. Mit der zweiten Ausage hat er bestimmt auch recht, jedoch ist für mich mehr die erste entscheidend!
    Darum welches haltet ihr für das beste?

    Mfg Restor
     
  2. warum nicht 10 kanäle? .. ich hab ein motu828 mkII .. besser gehts nicht am mac IMO
    mit so kleinen teilen kenne ich mich nicht aus .. glaube aber das ein m-audio firewire audiophile deinen geschmack treffen könnte.
     
  3. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.135
    Zustimmungen:
    28
    also ich finde die m-Audio FireWire teile nicht schlecht...(nicht schlagen Zoop :p). ich hab erst zweimal mit dem Teil gearbeitet(weiß den namen jetzt ums verrecken nicht...), und hatte viel spaß damit!! anschauen!
    die Frage ist auch, wieviel geld du ausgeben moechtest!! ich fahre zum beispiel mit Audiotrak Maya 44 sehr gut!!

    mfg
     
  4. TheMaXim

    TheMaXim MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    15
    Ich besitze ein Edirol UA-25.
    Benütze es mit einem IBook g4 1,33 Ghz und es läuft und läuft und läuft...

    Lediglich das einstellen des Systems ist mit nem MAC etwas schwieriger (obwohl Ich es nicht wahrhaben wollt) denn auf dem PC geht das alles schneller und einfacher.
    Sorry aber da zieht der MAC den kürzeren.

    Wenn aber all eingestellt ist läuft es super...
    Kann es weiterempfehlen...

    Gruss Maxim
     
  5. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Für Schlagzeug braucht er doch sicher eins mit Mic Eingängen?!
     
  6. Kevin Delaney

    Kevin Delaney MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.135
    Zustimmungen:
    28
    an mixer und vorverstärker wird wohl kaum vorbeikommen,aber wie gesagt, es ist eine frage des geldes
     
  7. neeeee .. edirol zieht da den kürzeren .. soweit kommts noch das ich mir den rechner von meinem audio interface vorschreiben lasse :D :D
     
  8. @ kay,

    sag doch mal was für Micros du benutzen willst, das ist schon entscheidend wenn du keinen Mixer hast. Wenn du beispielsweise drei Condenser-Mics mit Phantomspeisung direkt ans Interface anschließen willst, ist die Auswahl chon nicht mehr so groß. (siehe Post von Stadtkind)

    michael