Welcher WLAN-Router

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von joka, 07.10.2006.

  1. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    Liebe Leute,

    gerade ist unser Router beerdigt worden. Nun müssen wir auf die Schnelle einen WLAN-Router kaufen gehen (an einem Samstag).
    Er sollte zwei Win-Notebooks und ein PB vertragen können, genügend Power haben, damit man nicht schon auf dem Weg ins Untergeschoß die Leitung kappt - und im Mädchenmarkt zu kaufen sein (wir leben aufm Dorfe, nur der Mädchenmarkt ist hier in der Nähe).
    Habt ihr einen schnellen Tipp für uns?

    Mit Dank im Voraus!
    jörg
     
  2. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    250
    Netgear WGR614 event. Netgear Range Max
    Ich hab den WGR614 und bin zufrieden.Gibts bei uns im MM für 44,-
     
  3. beyco

    beyco MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    ich hab den D-Link DI-524. bin eigentlich recht zufrieden damit und die leistung is auch sehr gut!
     
  4. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    Danke! Werde mich dann jetzt 'mal auf den Weg machen. Wußte doch, dass ich mich auf euch verlassen kann :)
     
  5. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    So, wir haben uns - Dank eurer Hilfe - den Netgear Rangemax gekauft. Vor allem deshalb, weil er wohl die beste Sendeleistung haben soll. Habe in den letzten Jahren schon mehrere Router installiert, über MAC und auch Windows. Zum ersten Mal habe ich echte Schwierigkeiten. Komme schlichtweg nichts in Netz. Die tausende von Einstellungen, die er über die Verbindung (PB und Netgear) haben will, bin ich schon ebensolche tausend Mal durchgegangen. Kann so ziemlich machen, was ich will, aber ich komme nicht ins Netz. Habe das mit einem MAC noch nie erlebt. Vielleicht habt ihr noch einen Tipp für uns?

    Danke!
     
  6. com_hajo

    com_hajo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    hat der netgear eine ipadresse vom provider bezogen?
    bekommst du denn von dem router eine ip-adresse zugewiesen?
    siehst du am mac mit netstat -rn den router als gateway?
    bekommst du mindestens einen dns zugewiesen? (less /etc/resolv.conf kann auch die router-adresse anzeigen)
    .... da gibt es möglichkeiten ohne ende.

    was geht denn nicht?
     
  7. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    com_hajo: danke. Bin noch immer nicht weitergekommen.

    Der Router läuft. Er zeigt mir - unter Win wie unter MAC OS - an, dass eine WLAN-Verbindung da ist. Aber ich kann über keinen Browser ins internet....
     
  8. com_hajo

    com_hajo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    dachte, du hättest schon mal nen router eingerichtet ....

    komms du denn wenigstens an die weboberfläche von deinem router? wenn ja, dann hast du links ein blaues menü. da kannst du erstmal unter wartung->routerstatus nachsehen, ob du überhaupt mit deinem privider verbunden bist. ziemlich weit oben sollte eine ipadresse bei "interner port" angegeben sein. wenn das nicht der fall ist, stimmt dein passwort oder user unter konfiguration->grundeinstellung nicht oder du solltest deine verbindungen zum internet checken. also alle kabel.

    unter konfiguration-> grundeinstellung dns überprüfen. wenn du die einstellungen automatisch vom provider beziehst, dann kannst du auf dem mac im terminal nachsehen ob dort der router als dns eingetragen ist. im terminal eingeben: less /etc/resolv.conf

    da sollte nun hinter nameserver die adresse von deinem router stehen. check das erstmal, damit du bei der nächsten frage erklären kannst, was nun geht und was nicht.
    gruss
    hajo
     
  9. joka

    joka Thread Starter unregistriert

    MacUser seit:
    23.09.2003
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    Es war ein fehlendes .de nach t-online :)

    Bitter, wenn man alles durchsuchen muss, um den Fehler zu finden. Aber es läuft endlich. Lieben Dank!

    Viele Grüße
    jörg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen