Welcher Telemarkschuh passt auf eine Rottefella Chili?

F

freierfall

Hallo,

die Frage ich schon gestellt. Was heisst eigentlich das 75mm Format?

Würde der Garmont Syner-G Men passen? Hat diesen jemand und wenn fällt dieser beim Fahren aus?

Was möchte ich machen, einfach erst Mal nur Abfahrt und mit dem Lift wieder hoch. Mehr wird es gerade nicht geben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vert

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2006
Beiträge
388
Must ja ziemlich verzweifelt sein, um so ne frage in nem mac forum zu stellen.
Die macer sind doch alles so designfuzzies und puristen, die fahren doch wenn überhaupt alle nur dynafit bindungen (minimalismus und so).

Spass bei seite, da ich diese anfrage so absurd finde, antworte ich einfach mal, in der hoffnung das es dich so spät nach dem threaderstellen noch erreicht.

In der regel sind alle telemark bindungen nordic norm bindungen, das heist bindung und schuhe sind genormt. also sollte alles auf alles passen.

Kanns du mal nen link auf den schuh geben, kann ich ja mal drauf schauen.

MfG: vert
 
F

freierfall

Danke für die Antwort, nee bin nicht verzweifelt. :D Ich fühle mich eben auch wohl wenn man nicht nur schöne Dinge und sinnvolle Dinge hat, sondern auch macht oder sich schön bewegt. :)

Das alle Telemarkbindungen nordic norm sind, kann ich nicht ganz nach vollziehen. Ich habe mal ältere Skier ersteigert und diese Schuhe passen in die neue Bindung nicht rein. Dann gibt es noch welche mit drei Stiften und manche eben nicht. Vielleicht hat die Norm ja verschiedene Möglichkeiten.

Rottefella Chili

Schuh
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Levin_1

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
203
kann es sein das du Alpines Bergwandern (Felle dran und los) mit Abfahrtsski verwechselst ? Für Lift hoch und runter sind die o.g. Bindungen nicht gedacht.

L.
 
F

freierfall

Kann man mit der Rottefella Chili denn kein telemarkabfahrt machen? Ich denke das geht schon oder welche Telekmarkbindung ist denn deiner Meinung nach besser geeignet. Das alte Modell ist eben aus dem Leim gegangen, sonst würde ich mir nichts neues suchen. (Ach dann konnte ich mit dem Lederschuh nicht so viel Kraft auf die Kante übertragen, sicherlich wäre das in freier Wildbahn nicht nötig)

Ob man einen Berg oder Hang mit Felle besteigt oder mit dem Lift nach oben kommt, ist doch für die Abfahrtstechnik eher nebensächlich.

Wie oben schon aufgeführt habe ich fürs Bergwandern mit Felle einfach keine Zeit. Dies würde ich sehr gern machen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vert

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2006
Beiträge
388
sollte eigentlich problemlos passen.

Natürlich kann man die bindung auch für abfahrt nehmen!
Ist halt etwas oldschool. die ganzen "spezialdinger" haben halt gaskartuschenfedern, sind steifer und haben noch sonstige gadgets. Ob mans braucht? weis ich nicht, fahr dafür viel zu wenig tele, aber es wird schon nen grund haben das die meisten neuen bindungen so sind.
Aber andrerseits hat es auch nen grund das mausefallen noch gebaut werden (die mit den drei pins) und es freaks gibt die drauf schwören und damit die wildesten dinger fahren.
Wird wohl auf "geschmacksache" rauslaufen. Es is vieleicht ne gute idee gleich für den anfang etwas höher einzusteigen (cobra?). die hat anpassbare federn, was bei der chili wohl nicht geht.

vert
 
F

freierfall

doch die Chili kann man auch sehr gut Einstellen und verschrauben. Aber anscheinend ist brechen manchmal die Federn.

Ich empfinde Telemark als andere Technik und die alpine hat sich hier eben durchgesetzt.
 
Oben