Welcher mini?

  1. Schmiddy123

    Schmiddy123 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Ich bin mir nicht sicher ob ich mir lieber einen Mac mini 1,66 GHz und dazu 512 MB RAM oder den 1,83 GHz ohne zusätzliches RAM kaufen soll (für den schnellen + RAM reichts Geld grad net).

    Ich will den Mini vor allem als Multimediazentrale nutzen, also Filme drüber abspielen, MP3s, Bilder etc..... .

    Was ist dafür besser geeignet? Oder ist es vielleicht am geschicktesten den 1,83 GHz zu kaufen und dann später mal zusätzlich RAM einzubauen? Ich habe leider keine Ahnung wie die Leistungsunterschiede so sind...
     
    Schmiddy123, 23.02.2007
  2. santaclaws

    santaclawsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    3.594
    Zustimmungen:
    257
    Gar keinen kaufen und noch 2-3 Wochen (Pi mal Daumen) warten...

    Dann gibts vielleicht neue Geräte....


    BTW Welcome to macuser :cake:
     
    santaclaws, 23.02.2007
  3. Devox

    DevoxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    hello,

    ja, also ich habe mir auch einen 1,83er ohne zusätzlichen RAM gekauft und es war GRAU-EN-HAFT. alles hakelt, man kann keine 3 programme gleichzeitig laufen lassen etc... habe dann den RAM aufgerüstet und dann war alles prima... macht sich schon sehr stark bemerkbar... Allerdings nutze ich den mac viel für Photoshop, Quark und sonstige Layout-arbeiten... wenn du wirklich "nur" einen mac für den multimedia einsatz haben möchtest, und nciht warten möchtest, so wie santaclws es empfohlen hat, würde ich dir zum 1,66er mit zusätzlichem RAM raten... der geschwindigkeitsunterschied des prozessors macht sich bei der ausführung von Unterhaltungsprogrammen nur wenig bemerkbar...
     
    Devox, 23.02.2007
  4. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Schon seit Monaten gibt's "in 2 Wochen vielleicht" neue Geräte :rolleyes:

    Kommt einzig drauf an, ob du den DVD-Brenner des 1,83Ghz-Modells brauchst.
    Die 167Mhz mehr sind ziemlich vernachlässigbar.

    Allerdings ist ein Intel-Mac mit nur 512 MB (und erst recht mit GMA 950 Grafik) meines Erachtens schlicht unbenutzbar.
     
    performa, 23.02.2007
  5. macsta

    macstaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Den 1.66er Mini kann man auch mit DVD Brenner ordern. Braucht zwar nicht jeder, im Falle des vorgesehenen Einsatzzwecks macht dies aber durchaus Sinn.

    Die 512MB sind wirklich knapp, aber fuer ne Uebergangsfrist von ein zwei Monaten kann man damit leben. Ist aber nicht jedermanns Sache den Speicher selbst einzubauen, dann waere es vielleicht besser erst dann zu kaufen, wenn das Geld fuer die gewuenschte Ausstattung reicht. Mit ein bissl Glueck gibt es den Mini dann auch mit dem C2D.
     
    macsta, 23.02.2007
  6. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Wo?

    Im Apple Store nicht!
     
    performa, 23.02.2007
  7. sevenofnine

    sevenofnineMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    13
    moin,
    da häng ich mich mal dran...
    wie Performa suche ich auch den passenden Mini für meine Tochter. Möchte auch die letzte Windowskiste aus dem Haus schaffen :)

    Zur Zeit tendiere ich zum 1,66 mit 1 GB und mind. 80 HD (EDU Preis 704 €) eher größere HD obwohls dann keine großen Preisunterscheid zu einen iMac aus dem Refur.Store mehr gibt.

    Gruß Marco
     
    sevenofnine, 23.02.2007
  8. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Ich suche gar nichts ;)

    Ich schließe daraus, dass ihr schon ein, zwei Macs habt.
    Dann braucht die Tochter vermutlich nicht unbedingt nen eigenen DVD-Brenner?

    Die standardmäßige 60GB-Festplatte ist heutzutage eigentlich nicht mehr zeitgemäß - und die Upgradepreise bei Apple heillos überteuert, IMO.

    Eine 120GB-Platte gibt's ab etwa 70 EUR im Handel. (Apple will 150 dafür - und "behält" die kleine 60er sogar noch ein.
     
    performa, 23.02.2007
  9. macsta

    macstaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, mein Fehler. Beim Mini mit Core Solo konnte man fuer ca.50 Euro den DVD Brenner hinzufuegen. Nun zahlt man eben 170 Euro fuer das SuperDrive, weil man den schnelleren Mini nehmen muss. Beim MacBook macht es Apple genauso. Clevere Modellpolitik oder Abzockerei?
     
    macsta, 25.02.2007
  10. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Kommt auf die persönliche Sichtweise an.
    Früher war der Unterschied zwischen Mac mini Core Solo und Core Duo eben "groß genug", um genügend Leute zum teueren Modell zu treiben.
    Jetzt hat Apple ihn halt künstlich vergrößert, indem die BTO abgeschafft wurde.
     
    performa, 25.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher mini
  1. CilentCipha
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    315
    CilentCipha
    11.04.2016
  2. alemannia
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    3.020
    Atomhamster
    04.11.2014
  3. raikolo
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.381
    schuecke
    07.04.2013
  4. Tapsele
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    2.272
    Tapsele
    16.02.2013
  5. Bialbero
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    634
    Bialbero
    13.03.2012