Benutzerdefinierte Suche

Welcher Mac?????

  1. Friedemann

    Friedemann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Leute,

    ich möchte mir einen neuen Rechner kaufen, diesesmal einen Mac, aber ich bin inzwischen total verunsichert, ob ich noch bis Januar (länger möchte ich wirklich nicht) warten soll oder nicht. Hier meine Überlegungen:

    Imac 17" und 20" wären echt super, wenn nur diese SCheiß-GraKa, veralteter Prozi (1,5GHz wäre schon nett) und die schlechte Erweiterbarkeit wäre - bei aktuellen Komponenten wäre diese jedoch zu verschmerzen.

    PB 15" fand ich mal ne Super-Idee, bis die ganzen Probs auftraten, aber hier ist das Problem, dass man zum guten Arbeiten noch nen Zweit-MOnitor und ne Tastatur und Maus braucht, also ziemlich teuer.

    Powermac Dual 1,8GHz ist echt klasse, aber schon ziemlich teuer, der 1,6er aber ist beschnitten ohne Ende, deshalb auch doof. Aber zur ZEit ist der Dual schon meine erste Wahl.

    Welchen würdet ihr mir empfehlen? Und denkt ihr, dass bis Januar bei diesen PRoduktkategorien noch was neues kommt, bzw. vielleicht auch was anderes cooles, wie ein Imac ohne Display (also CubeII)????

    Danke im Voraus, Friedemann
     
    Friedemann, 30.11.2003
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
     
    wieso braucht man das alles extra? moitor hat man doch noch vom vorherigen rechner. ebenso normalerweise taste und maus - wobei hc die pb-taste nehme, die is gleichwertig wie eine eigene (und gleich groß - außer das der für mich unnötige zahlenblock fehlt), und seit mir zum zweiten mal eine logitech optische funkmaus den geist aufgegeben hat, arbeite ich nun mit dem touchpad,. einmal dran gewöhnt geht das genauso gut.

    vom 1,6-er g5 würd ich auch abraten, der 1,8-er is minimum (haste ja schon selbst richtig erkannt. ;)
     
    BEASTIEPENDENT, 30.11.2003
  3. Friedemann

    Friedemann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Zu alt

    Mein MOnitor ist fünf Jahre alt und inzwischen schon eine echte Zumutung......
     
    Friedemann, 30.11.2003
  4. Wuddel

    WuddelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    Also ich hatte mal eine externe Tastatur am iBook. Im Endeffekt unnötig, wenn man nicht allzuviel spielt. Ein echter Vorteil sind nämlich nur die größeren Cursortasten und die F-Tasten. Eine Maus ist in der Tat anzuraten, obwohl man auch gut mit dem Touchpad arbeiten kann. Aber die ca. 35 EUR fallen ja vglw. nicht auf. :D

    Die Entscheidung Notebook/Desktop würde ich zuallererst treffen. Für mich persönlich wär das gar keine Frage. Ich würde immer zum Notebook als Arbeitsrechner greifen. Daher PB. Übrigens gabs in den letzten 2-3 Tagen User die fehlerlose PBs bekommen haben.

    Ansonsten würd ich zu 17" iMac raten. Der ist immer noch am billigsten und du ärgerst dich dann evtl. nicht so sehr über die geringere Erweiterbarkeit.

    Ansonsten den Dual-1,8 G5 Power ohne Kompromisse.
     
    Wuddel, 30.11.2003
  5. LnXrooT

    LnXrooTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    7
    >>Übrigens gabs in den letzten 2-3 Tagen User die fehlerlose PBs bekommen haben.

    Huch, hört sich ja grausig an... Soll das heissen davor hatten alle PBs irgendwelche Macken

    :confused: :)
     
    LnXrooT, 30.11.2003
  6. imagick

    imagickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Wozu willst du das Teil denn haben? Ich finde, es ist sehr schwer Ratschläge zu geben, wenn man nicht genau weiß, welche Randbedingungen zu beachten sind. Aber mal kurz referiert:

    - Der iMac ist sicher eine gute Idee, wenn du den Mac als "Hobbycomputer" neutzen willst. D.h. im Wesentlichen zum Surfen, Mp3s hören, als Schreibmaschine etc. Low- bis Mid-level Spielen ist damit auch noch locker drin. Wenn du ein Superprofizocker bist, wäre es aber sicher schlau, eine Spielkonsole (xBox, Gamecube, PS, whatever) dazuzukaufen.

    - Der Dual 1.8 GHz Powermac ist sicher die am besten erweiterbare Alternative mit mit Abstand der meisten Power. Also gut für profimäßiges Bild- oder Videobearbeiten etc. Wahrscheinlich ist's auch der beste Mac wenn's um Powergaming geht. Allerdings ist es sicher kein Wohnzimmercomputer. Dazu ist er ein bisschen zu laut.

    - Das Powerbook ist leistungsmäßig sicher ein schöner Kompromiss ... und der Rechner der Wahl, wenn du unterwegs bist. Außerdem ist's leise, hat 'ne gute GraKa und einen einigermaßen flotten Prozessor mit dem man sehr gut arbeiten kann. (Zugegeben, ich kann auch mit meinem 667 MHz-Powerbook gut arbeiten ... und ich brauche Photoshop und Cinema4D ... ;) ) Aber wenn du es als Desktop-Ersatz haben willst, kauf dir zumindest Tastatur und Maus, besser auch noch einen externes Display dazu.

    - Wenn du übrigens wirklich eher der Heimanwender bist, würde ich mir mal die neuen iBooks ansehen. Die sind Preis/Leistungsmäßig ein Schnäppchen, die Leistung ist auch absolut gesehen akzeptabel und es ist immer nett, einen Mobilcomputer zu haben ... ;)

    Aber "sinnvolle" Ratschläge wird's erst geben, wenn man deine Anforderungen kenn. :)
     
    imagick, 30.11.2003
  7. imagick

    imagickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    PS: Ich gehe immer noch davon aus, dass die Powerbook-Probleme bis Ende des Jahres gelöst sind.

    (... jaja, nennt mich Träumer...) :rolleyes:
     
    imagick, 30.11.2003
  8. yens

    yensMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    1
    hallo Friedemann,
    es kommt halt auf deine Anforderungen an.
    Wie auch schon andere gepostet haben sollten wir wissen was du mit deinem Rechner machen willst.

    Ich hab den neuen 17er iMac und bin mit der Leistung voll zufrieden.

    Der Rechner ist Superleise sieht schick aus und ist schnell genug.

    Wenn du mit dem Rechner keine (profi)Bildbearbeitung, Videoschnitt oder 3D Rendering machen willst ist der iMac wahrscheinlich die bessere Desktop Lösung.

    Die Rechenpower lang locker ein kleines Urlaubsvideo zusammenzuscheiden oder ein paar Bilder zu bearbeiten.

    Wenn du die Power auch nutzt und den Rechner ins nicht ins Wohnzimmer stellen willst hol dir nen G5.

    Wenn du ein Notebook brauchst warte noch 4 Wochen und hol dir zu Weihnachten ein 15er Powerbook.

    Gruß Yens
     
    yens, 01.12.2003
  9. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
     
    nope, AFAIK waren nur die 15-er gemeint, wo es wohl in letzter zeit regelmäßig probs gab... mein 17-er (1 GHz) hat jedenfalls KEINEN fehler! :)
     
    BEASTIEPENDENT, 01.12.2003
  10. Coool

    CooolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    ja bei den 15'' hatten manche probleme (stichwort white spots)
     
    Coool, 01.12.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher Mac
  1. ALVARIN
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.025
    davedevil
    17.05.2017
  2. msg
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    2.170
  3. Vogelfutter
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    750
  4. DerYeti
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.365
    DerYeti
    26.09.2014
  5. worshipper
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.219
    worshipper
    08.07.2013