Welcher Mac?

firefoxuser

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
450
Hallo!
Ich hatte bis jetzt nur mit Windows & Linux zu tun, aber irgentwie habe ich beide OS satt, und die Hardware ist auch nicht die dollste...

Ich habe immoment einen Home PC (Spiele, Internet, Bildbearbeitung, Filme gucken [aber in letzter Zeit net mehr so oft]) [1,7 GHZ INTEL CELERON, 1GB 333Mhz DDR Ram, Nvidia GeForce5 128mb] und einen Arbeits Laptop [Dell Inspiron 8000) (PHP5 Programmierung, [Apache2, PHP5, Mysql] manchmal Java, Webdesign, Lotus Notes, Musik Hören (iTunes is ja echt was feines ;-) etc.etc.etc)

Ich würde das gerne irgentwie zusammenführen, da mich der Datenaustausch nervt... - Nur die frage: Welcher Mac ?
Wozu ich ihn brauche: Teilweise Oben genannt, Programmierung, DVDs gucken, Musik, Internet, Modellierung (Poseidon), Bildbearbeitung (GIMP)
Er sollte ein bisschen Mobil sein, (Zwischen Büro und Zuhause transportierbar, Zu freunden Transportierbar) ->Wobei das ja eine selbsterfüllende Prophezeihung ist, hat man ein *book, macht man auch mehr sachen Mobil...

So, jetzt noch ein paar fragen:
  1. Kann man einen IMac ein paar hundert meter tragen?
  2. Ist der Mac Mini wirklich so leistungsschwach?
  3. Stimmt es, dass das ibook schlecht verarbeitet ist, bzw. das display wackelig, dunkel und unterschiedlich hell ist?
  4. Ist ein 12" Ibook groß genug, ist das lange arbeiten an einem 12" wirklich schädlich?
  5. Welcher Mac hat das beste Preis/Leistungsverhältniss (warum?)?


Danke schonmal!
*endlichmachabenwill* :rolleyes:
 

Jäjo

Mitglied
Registriert
12.01.2005
Beiträge
127
1. Nein, würde ich mal nicht tun.
2. Überhaupt nicht, du brauchst nur ordendlich Ram.
3. Stimmt nicht. Das würde ich dir übrigens empfehlen, ausser du hast genug Geld für ein Powerbook (weil du dein Gerät gerne herumtragen würdest).
4. Dass es schädlich ist glaube ich nicht, das 14" wäre jedoch sicher angenehmer um längere Zeit daran zu arbeiten.
5. Kommt auf die Einstellung und die Bedürfnisse drauf an..
 

Hemi Orange

Aktives Mitglied
Registriert
06.05.2004
Beiträge
3.530
1. denke schon, ob das immer Spaß macht bezweifle ich
2. für deine Anwendungen sollte er genügen, ausreichend RAM vorausgesetzt
3. die aktuelle Serie macht auf mich von der Verarbeitung her einen stabilen Eindruck, das Display ist aber relativ dunkel, das stimmt.
4. schädlich kann ich mir nicht vorstellen, ob es groß genug ist mußt du selbst herausfinden
5. IMHO der iMac G5 (most bang for the buck)

Mein Tip: in einen Laden gehen der alle Apple-Geräte hat und damit rumspielen.
 

Larzon

Aktives Mitglied
Registriert
02.11.2003
Beiträge
8.051
1. ja...
2. relativ...kommt auf die arbeit an.
3. nicht wirklich
4. nein ist es nicht, ein externer monitor ist aber auf dauer ratsam
5. selbst informieren :)

das preisverhältnis ist bei fast allen gut...
 

*angebissen*

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
1.598
1. Ja
2. Kommt drauf an was du damit anstellst. Ist nicht der schnellste.
3. Nein.
4. schädlich nicht, aber vll. ein bisschen unkomfortabel
5. iBook 12"
 

Bob S.

Mitglied
Registriert
11.03.2003
Beiträge
739
1. Sicher kann man ihn tragen. Er ist aber nicht dafür gedacht. Man müßte ihn wohl auch verpacken um das TFT zu schützen.

2. So leistsungsschwach ist der Mac mini nicht. Ich benutze ihn lieber als meinen iMac G5, weil er leiser ist und ein größeres Display hat.
3. und 4. Mein iBook 12" ist nicht schlecht verarbeitet und ich finde 12" auch nicht zu klein.
5. Der Mac mini lohnt sich preislich vor allem, wenn Du schon einen Monitor hast.
 

BenderDW

Mitglied
Registriert
15.04.2005
Beiträge
655
Zwischen Büro und zuhause transportierbar= jeden Tag?

falls dem so ist, würde ich auf alle Fälle zu einem Book greifen, die iMacs dürften etwas unhandlich sein für den täglichen Transport und der Mini für deine Anforderungen zu leistungsschwach.
Ich empfehle dir ein 15" Powerbook, da dies von der Mobilität und der Leistung am besten zu dir passt.
Ein 12" ist wohl nicht schädlich, aber für dein Einsatzgebiet dürftest du mit Größe/Auflösung unzufrieden sein.
 

*angebissen*

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
1.598
wie das aussieht! :) :) :)

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
...


EDIT:
Noch zu 5) Siehe meine Signatur!
 
Zuletzt bearbeitet:

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
1. Können ja, aber oft würde ich das nicht tun.
2. Leistungsschwach wofür? Zum Spielen ja...
3. ihmo nicht, es kommt nur so rüber, weil die zufriedenen User nichts schreiben :).
4. Ich finde es zum arbeiten auch an einem 12" angenehm, aber das ist sicherlich genwöhnungssache. ein 12" ist wohl nicht schädlicher als ein 14".
5. das beste Preis/Leistungsverhältnis hat derzeit ganz klar der iMac G5 20". Er kostet etwa so viel wie ein gut ausgestatteter Mini + 20" Display und der iMac ist hardwaremäßig haushoch überlegen. Aber ob du mobil oder stationär wählst sollte davon nicht abhängig sein.
 

kingoftf

Aktives Mitglied
Registriert
22.09.2004
Beiträge
3.194
der "neue" iMac wiegt locker über 10 kg, mein "alter" fast 15 kg, den möchte ich nicht jeden Tag schleppen.
 
Zuletzt bearbeitet:

firefoxuser

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
450
Danke für die vielen Antworten! :)
@ Angebissen
1. Schafft so eine aufzählung ordnung
2. Hab ich leider maximal1500€ zu verfügung

1. Kann man mit den Macs auch auf normale Hotspots zugreifen?
Apple hat ja auf seiner webseite gesagt, man könnte in jedem Cafe mit dem Ibook arbeiten, stimmt das?
2. Fahre ich auf meinem 15" laptop 1600*1200 Pixel, ist da 1024*768 für 14" nicht ein bisschen wenig?
3. Ist ein ibook wirklich so kratzanfällig? Ich meine der Inspiron 8000 hat auch viele kratzer, aber die sieht man erst, wenn man ganz genau hinguckt...
4. Zu was würdet ihr mir denn eher raten, ibook 12" oder 15"
/ kann man das book, wenns am ext. Monitor hängt zuklappen, oder geht das wegen der wärme nicht?
5. Währe ein 12" PowerBook ratsam?

Danke!

Edit: Leuchtet beim ibook auch der Apfel?
Edit2: Wollte eigentlich ibook schreiben :) :D
 
Zuletzt bearbeitet:

*angebissen*

Aktives Mitglied
Registriert
21.09.2004
Beiträge
1.598
1)
Ja
2)
Ja, ist definitv zu wenig und nicht zeitgemäß
3)
Ich denke das sich das in Grenzen hält.
4)
Also vom iBook 14" würde ich abraten, daa Display bietet genau die gleiche Auflösung wie das des 12" - und das ist bei 14" zu wenig.
5)
Ein PowerBook ist immer ratsam. Vor allem kann man dank dem DVI auch gut einen Monitor dranschliessen.
 

firefoxuser

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.04.2005
Beiträge
450
Mhhhmm, danke für die Antworten, ich glaube ioch nehm den Mac mini, der dürfte doch eigentlich für alles reichen?
Soll ich wirklich noch auf das *sagenumwobene* neue Modell warten, oder einfach kaufen?

(mich juckst total in den fingern, am liebsten würd ich jetzt nach Gravis düsseldorf oder so fahren ;-)
Weiß jemand in der Nähe von Willich denn einen Guten Apple Store?
 

michael710

Mitglied
Registriert
22.02.2004
Beiträge
304
Kauf ihn dir und rüste ihn direkt mit 1GB RAM auf!!! Gravis hat leider um diese Zeit geschlossen "grins"!!!
Ich glaube D'dorf ist der nächste Laden. Schade, dass es nicht mehr Apple Läden in der Gegend gibt!! Meine erste Anlaufstelle ist auch D'dorf!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Morlock

Mitglied
Registriert
19.08.2005
Beiträge
89
firefoxuser schrieb:
Mhhhmm, danke für die Antworten, ich glaube ioch nehm den Mac mini, der dürfte doch eigentlich für alles reichen?
Soll ich wirklich noch auf das *sagenumwobene* neue Modell warten, oder einfach kaufen?
Ich würde nicht drauf warten und mir dafür lieber ein gutes Angebot aus der ersten oder zweiten Serie holen. Ganz wichtig: Genug RAM. Ich hab selbst einen 1,42er mit 1GB vor mir stehen und bin höchst zufrieden :)

Viel Spass :)
 

BenderDW

Mitglied
Registriert
15.04.2005
Beiträge
655
ich finde den Mac Mini doch sehr gefährlich ;)
Wenn man einen hat, will man nach kurzer Zeit noch nen Mac ;)
Entweder nen mobilen oder einen größeren Desktop.

Habe ich schon des Öfteren gelesen/gesehen/mitbekommen ;)
 
Oben