Welcher Mac für Video-Schnitt ?

  1. oppee

    oppee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich hab heut meinen Eltern mal mein iBook vorgeführt, und ich glaub ich konnte punkten.
    Meine Mutter arbeitet (aber rein Privat) recht viel an einem Win-PC mit AMD Athlon 2800+ und 1 GB Ram in den Programmen Magix Video DeLuxe und Photoshop, ist damit aber aufgrund der Performance speziell bei Video-Bearbeitung nicht zufrieden. Muss dazu sagen, daß sie aufgrund eines Fehlkaufs (JVC Everio) mit Mpeg Material arbeiten muss, diese Cam könnte/müßte also evtl auch ausgetauscht werden.

    Meine Frage: Welchen Mac und welche Programme würdet Ihr jemandem empfehlen, der Urlaubs/Geburtstagsvideos mit so ca. 4-6 Spuren bearbeiten und schneiden möchte, um sie anschließend mit Effekten versehen auf DVD zu brennen? Und das alles durchgängig Ruckelfrei :)
    Geht das noch mit iMovie oder sollte da was professionelleres her?
    Tuts ein iMac 20", ein Intel-Mini Duo oder sollte sie lieber auf die Powermacs warten um keine Kompromisse zu machen?
    Software ist noch keine Vorhanden, ist also nicht daß Kaufargument für/gegen Intel.

    Gruß
    Oppee
     
    oppee, 31.03.2006
  2. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    also mit der mpeg bearbeitung hast du probleme am mac. ich würde daher gleich auf ne miniDV cam umsteigen.
    mit mehreren videospuren würde ich final cut express/pro empfehlen.

    für zu hause würde ich nen intel imac 20" nehmen. der ist kompakt, sehr schnell und alles ist drin was man braucht. aber ein gebrauchter g5 imac würde genauso gut dafür sein. dv material mit der geringen datenrate stellt ja nicht grad hohe anforderungen.

    vom powermac für zu hause (im wohnzimmer) würde ich abraten. der ist sehr gross und teuer und auch noch laut...
     
    nicolas-eric, 31.03.2006
  3. oppee

    oppee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    Also ein Imac Intel/G5 kann ohne Ruckler und Sat1 ball DV-material bearbeiten, auch mit mehreren Spuren? Genug Ram natürlich vorausgesetzt.
    Ok, dann werd ich den empfehlen.
    Gruß
    Oppee
     
    oppee, 31.03.2006
  4. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    iMovie kann keine mehreren Spuren, da musst du Final Cut Express nehmen.
    Mit dem iMac sollte es aber gut laufen :).
     
    Peacekeeper, 31.03.2006
  5. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    als alternative kann ich auch avid express dv 4 empfehlen.
    das ist die abgespeckte variante (kann nur DV) des standards in profi schnittstudios:
    http://www.avid.com/products/xpressdv/

    als kostenlose alternative gibts auch avid free dv. das kann zwar nur 2 videospuren, mit nem trick (runterrechnen der beiden spuren auf eine, dabei bleibt alles transparent und nachträglich noch editierbar) kann man auch mehr machen.
    http://www.avid.com/freedv/
     
    nicolas-eric, 31.03.2006
  6. Dr_Nick

    Dr_NickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Nö. Der hat seine beste Zeit hinter sich. Kaufe lieber leistungsfähigere und moderne Intel-Hardware. Wenn du dich ein wenig im Forum umsiehst wirst du merken dass der Intel die bessere Wahl ist.
     
    Dr_Nick, 31.03.2006
  7. chq

    chqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    @oppee: Kauf Dir einen Rechner mit G5 Prozessor. ;)
     
  8. Dr_Nick

    Dr_NickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Warum?
     
    Dr_Nick, 31.03.2006
  9. oppee

    oppee Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    5
    Ich will nicht wissen, was ich kaufen soll, sondern ob die beiden Rechner das können, was meine Mutter machen will.
    Bitte keinen Intel Streit :)
     
    oppee, 31.03.2006
  10. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    hier geht es darum dass jemand für seine mutter einen mac sucht mit dem sie 6-spurige (klingt ja wie ne autobahn... ;) ) DV videos bearbeiten kann.
    und das geht sowohl mit nem g5 als auch mit nem intel imac, selbst auf nem alten 1 ghtz powerbook mache ich sowas manchmal wenn ich aufm dreh bin und selbst da geht das problemlos.

    jetzt beginnt doch nicht wieder einen PPC-intel krieg...sowas ist hier doch echt fehl am platze...

    billiger wäre es nen gebrauchten g5 imac zu kaufen und auch n gebrauchtes final cut express/pro zu erstehen. wenn geld im überfluss da ist kann maan selbsrtverständlich auch nen intel imac und das grad neu rausgekommene final cut für intel macs kaufen.
     
    nicolas-eric, 31.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher Mac Video
  1. CilentCipha
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    314
    CilentCipha
    11.04.2016
  2. Korgo
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    3.182
    MacMutsch
    21.03.2015
  3. Mikaela78
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    2.144
    MacEnroe
    25.11.2014
  4. alphavictim
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    966
    alphavictim
    19.10.2014
  5. Bialbero
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    634
    Bialbero
    13.03.2012