welcher hdd?

  1. k4cknub

    k4cknub Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich spiele mit dem gedanken in mein kommendes ibook eine neue hdd zu verbauen.

    gedacht habe ich an diese hier:
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=35_38&products_id=2971&

    allerdings muss ich mich nun einige sachen frage...

    1. wie heiss wird die nun? sicherlich wärmer als die verbaute
    2. wieviel storm zieht die? ( weniger akkuleistung )
    3. wie laut ist die?

    was sagt ihr?
     
    k4cknub, 10.11.2004
  2. HAL

    HAL

    In dein kommendes? D.h. Du hast noch garkeins? Warum schaust Du nicht
    einfach erst einmal, wie weit Du mit der internen HD kommst? Solltest Du
    ein Neugerät erwerben, kannst Du den eigenen Einbau vor Ablauf der
    Garantiezeit vergessen. Und auch danach ist es gerade beim iBook keine
    Freude die HD zu wechseln. Ich denke, mit einer externen fährst Du besser.
     
  3. Junior-c

    Junior-c

    Hm... Bei einem neuen iBook die Festplatte tauschen und deshalb die Garantie von Anfang an zu verlieren ist schon hart. Willst du das wirklich nur wegen ein wenig mehr Performance?

    Die Platte von DSP ist ohne Frage um einiges besser als die vom iBook (4200er), doch ich würde dir auch zu einer externen Festplatte raten. Je nach Mobilität eine 2.5er oder 3.5er 7200er (gibts auch als 2.5er) in einem netten Firewiregehäuse hat auch was und ist sicher schneller oder mindestens gleichwertig mit der 5400er mit 16MB Cache. Btw: wieviel und bei welcher Anwendungsart bringt der doppelte Cache?

    Zu deinen Fragen:
    Genaue Temperaturen kann ich dir nicht nennen aber beim 15er Powerbook ist der Unterschied eigentlich nicht bemerkbar (ich habe die 4200er im 1.33GHz PB und eine Freundin die 5400er im 1.5GHz PB). Der Stromverbrauch ist auch nur minimal höher (sind nur ein paar Watt). Und von der Lautstärke her kann man schon sagen welche Platte verbaut ist, der Unterschied ist hörbar, aber (noch) nicht störend mmn.

    EDIT: Hier ist noch ein Benchmark Vergleich zwischen den 4200er und 5400er Platten im 15er PB. Vielleicht steht dort was konkretes bzgl. Temperatur und Stromverbrauch.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 10.11.2004
  4. ThaHammer

    ThaHammerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Während der Garantiezeit würde ich da nichts basteln! :)

    Wenn Du wirklich eine schnelle Festplatte einbauen willst, dann nimm die Hitachi Travelstar 60GB 7200U, das ist die schnellste 2,5 Zoll HD die es gibt! Mein Pismo ist locker 2mal so schnell wie vorher! :)

    Die Travelstar bringt sicher mehr Geschwindigkeit und kostet nur 30 Euros mehr.
     
    ThaHammer, 10.11.2004
  5. k4cknub

    k4cknub Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    und wnen ich das von gravis direkt machen lasse? weil dort habe ich ja auch diese 3 jahe garantie.
     
    k4cknub, 10.11.2004
  6. Junior-c

    Junior-c

    Das wär natürlich eine Möglichkeit. Die Frage ist nur was die für den Umbau verlangen, aber ich denke, wenn Gravis das selbst macht sollten sie dir auch die 3 Jahre Garantie geben.

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 10.11.2004
  7. Masterploxis

    MasterploxisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    die selbe platte werde ich mir auch reinbaun sobald mein ibook vom lbre zurück ist. garantie ist sowieso schon abgelaufen und da kann man ja auch selber mal einen nachmittag schrauben. vorausgesetzt man hat die apple service manuals am start. denn ohne die ist wohl die gefahr sehr hoch was kaputt zu machen.,
     
    Masterploxis, 10.11.2004
  8. HAL

    HAL

    Ein nachträglicher Umbau oder Einbau einer Hardware-
    komponente verlängert nicht automatisch die Garantie.
     
  9. Junior-c

    Junior-c

    Deshalb auch: "wenn Gravis das selbst macht sollten sie dir auch die 3 Jahre Garantie geben". Ob sie es tun - keine Ahnung. Zumindest wurde meine RAM Erweiterung vom Shop (McShark, Wien) gleich mitversichert. Natürlich nicht vergleichbar mit einem HD Wechsel, doch nach dem gleichen Prinzip. Ich könnte auch mein PB erst im Nachhinein versichern lassen, was aber eine genaue Überprüfung vom Versicherer (in meinem Fall: McShark) erfordert deren Kosten ich selbst zu tragen hätte was beim Versichern bei Neukauf wegfällt.

    Am Besten man erkundigt sich beim Mac Händler seines Vertrauens, wird wohl überall anders sein... :p

    MfG, juniorclub.
     
    Junior-c, 10.11.2004
  10. fLaSh84

    fLaSh84MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    17
    wie schaut das eigentlich aus, gibt ja mittlerweile schon 100GB platten in 2,5".

    könnte es da irgendwelche probleme geben von wegen das die größe nicht erkannt wird? spiele mit dem gedanken mir eine in mein pb einzubauen
     
    fLaSh84, 10.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welcher hdd
  1. SpecialFighter
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    226
    SpecialFighter
    14.04.2017
  2. [jive]
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    182
  3. rolinn
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    716
  4. Arie
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    887
    schabenpfel
    27.12.2016
  5. tamascp
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    805
    hard2handle
    02.01.2017