Welcher Farblaser für um die 400€

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Dr. Snuggles, 11.10.2005.

  1. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.704
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Hallo Zusammen,
    mein Admin stellte mir einen Farblaser in Aussicht wenn ich ein gutes Angebot auftreiben kann. Ich verbrauche ihm zur Zeit zu viel Tinte.

    Also ich Drucke sehr viele farbige Listen und Berichte,
    Bilder kommen vor sind aber nicht an der Tagesordnung und dafür steht ein richtig großer Farblaser im Gebäude dieser ist aber in ein anderes netzwerk integriert weswegen ich nicht direkt darauf zugreifen kann. Außerdem sind es mindesten 300meter;).

    Was sollte er können: Zuverlässig sollte er sein, günstige Toner, wenig Gasausstoß (Ozon und was es da so alles geben soll;))

    Was brauch er nicht: großes Papierfach (steht direkt neber mir), Geschwindigkeit ( bin bei der Arbeit nicht auf der Flucht)

    So und nun währe ich euch dankbar für Tipps wie gesagt mein Budget dreht sich so um 400 Euro, günstiger ist besser 50 -100 Euro mehr sind unter Umständen noch drin.

    Gruss Snuggles:)
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.533
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.787
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Epson AcuLaser C1100 für 299 Euro
    HP Color LaserJet 2600N für 359 Euro
    Samsung CLP-510 für 359 Euro

    Alle machen ganz passable Ausdrucke und der Toner ist ergibig und erschwinglich.
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.414
    Zustimmungen:
    1.907
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Immer die Schwarzwälder, die einem zuvorkommen.. :motz ;)

    Genau den wollte ich gerade empfehlen..
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.002
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    ...und ich rate dringend(!) dazu neben den Anschaffungskosten auch mal die Kosten des Verbrauchsmaterials wie Toner, Belichter usw. zu checken. Da wird macher günstige Laser schnell zur Kostenfalle.
    (Beispiel HP: für einen Satz Toner zahlst Du mehr als den Kaufpreis des Druckers, und das OHNE Belichter!)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen