Welcher Drucker zum iBook?

  1. sologon

    sologon Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    482
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Jetzt sitze ich hier seit Stunden und durchstöbere einen Thread nach dem andern... und lese nur über Druckerprobleme.
    Meine Tochter möchte sich ein iBook zulegen und sucht fürs Studium einen passenden "drahtlosen" Laserdrucker? Gibt es Empfehlungen?
    Danke
    sologon
     
    sologon, 28.02.2006
  2. Morton

    MortonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, falscher Eintrag. :(
     
    Morton, 28.02.2006
  3. mcpowerlocke

    mcpowerlockeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe den Epson EPL-2500L.
    der war kostengünstig. Hat aber leider keine Kabel dabei gehabt afair. Aber er ist per USB betreibbar, also kannst du ihn, nehme ich mal an, auch an Accesspointshängen, die es unterstützen (z.B.: Airport Extreme + Express).
    Also ich muss sagen, ich bin mit dem Drucker zufrieden. Nur eins kommt häufig vor, dass er zuviel Papier nimmt *g* aber das liegt am Papier, das zusammenklebt^^
     
    mcpowerlocke, 28.02.2006
  4. sologon

    sologon Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    482
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    8
    Gibt es keine guten Tipps für einen Drucker?
    Danke
    sologon
     
    sologon, 01.03.2006
  5. Chris.b

    Chris.bMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Also Wireless Drucker sind m. E. zu teuer. Ich würde eine normalen USB 2.0 Drucker nehmen.

    Ich selbst habe den Epson Stylus C86, kostet ca. 90 Euro und ist absolut prima, sehr schnell und für die Uni mehr als ausreichend. Gute, kompatible Druckerpatronen kosten nur ca. 4 Euro. (www.uprint.de)

    Besser soll der Canon Pixma IP5200 sein; Kostet 130 Euro. Die netzwerkfähige Wireless Version IP5200R kostet 200 Euro. Wie gesagt das sind über 50% Aufschlag, das wäre mir das eine Kabel nicht wert.

    Grüße
     
    Chris.b, 01.03.2006
  6. Ben2004

    Ben2004MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    19
    ich würde mir immer wieder einen canon pixma kaufen, ich habe hier den ip4000, der nachfolger heisst glaube ich ip4200 und den gibt es glaube ich schon für ca. 90 euros. Patronen sind sehr günstig, ich habe bei einem dritthersteller ein tinten set für 16,99 gekauft (3x farbe, 2x schwarz, 1x groß schwarz) und die Tinte ist super! Möchte jetzt allerdings für die Marke keine Schleichwerbung machen. PM an mich dann sag ich dir den Namen gerne.

    Wieso eigentlich unbedingt Wireless? Kabel drann und gut ist :)
     
    Ben2004, 01.03.2006
  7. Chris.b

    Chris.bMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Wie genau die Unterschiede vom 4200er zum 5200er ausfallen weiß ich nicht. Evtl. ließe sich hier etwas Geld sparen.
     
    Chris.b, 01.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Welcher Drucker zum
  1. Micha67
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    239
    geronimoTwo
    28.01.2017
  2. ker73
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    399
  3. msg
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    865
    AgentMax
    25.01.2016
  4. gavagai
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    876
    rembremerdinger
    13.12.2015
  5. slash
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    371
    BlueCougar
    17.06.2015