welchen RAM für G4?

  1. boris1975

    boris1975 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe mal eine Newbiefrage zu RAM-Speichern:
    ich besitze einen alten G4 AGP Rechner (350MHz), den ich für Audio etwas aufrüsten möchte. Welcher RAM Speicher empfiehlt sich denn dafür? Auf der Macseite habe ich gesehen, dass diese Modelle mit PC100 SD-RAM Chips ausgeliefert wurden. Sind aber PC133-Chips vielleicht sogar besser oder vertragen die sich mit dem alten Modell nicht so gut?
    Grüße, bo
     
    boris1975, 11.01.2007
  2. CharlesT

    CharlesTunregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Also ich hatte bei meinem G4 400 Problem mit 133ern. Ich nahm dann 100er und es funktionierte!
     
    CharlesT, 11.01.2007
  3. boris1975

    boris1975 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    super. danke
     
    boris1975, 11.01.2007
  4. CharlesT

    CharlesTunregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Ich weiß nicht, ob das ECC-Chips sind, ich kann ja heute abend mal schauen. ;)
     
    CharlesT, 11.01.2007
  5. sandino

    sandinoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Moin, habe gerade 2 Stueck 256 mb PC 133 Mhz 168 Pin Riegel u.a. an G3 Besitzer verkauft, laufen prima,
    Gruss Sandino
     
    sandino, 11.01.2007
  6. BrIII

    BrIIIMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    1
    PC133 gehen genau so gut wie pc100, und sind besser herzubekommen, d.h. im Zweifel auch günstiger (pc100 werden außerdem nicht mehr hergestellt). Man kann auch RAM von PC nehmen, muß allerdings ein paar Sachen beachten: meines Wissens sollen es Speicher mit beidseitiger Bestückung sein (früher gab´s oft noch welche mit einseitiger Bestückung), und v.a. Markenchips und Markenplatine! Oft (ebay usw.) werden nur Markenchips auf noname Platinen "geschweißt", die etwa 80% Ausfallquote haben (lt. verschiedener PC-Dealer). Also billigste Lösung sind Markenspeicher auf ebay von einem Händler, der sie vorher getestet hat, und Dir eine Garantie gibt, dann kanst Du sie immer noch zurückschicken, wenn sie nicht funktionieren. Etwas teurer (doppelt soviel etwa) sind Neuspeicher von den einschlägigen Händlern dsp-memory oder habanet, die fast zu hundert Prozent funktionieren.

    BrIII.
     
    BrIII, 12.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - welchen RAM
  1. mbosse
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.985
    Anotherone
    17.05.2011
  2. Gunni_2
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    465
    Gunni_2
    05.05.2010
  3. oliver viljehr
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    641
    GerhardK10
    14.10.2006
  4. TRIP
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    377
  5. stealth-ml
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    408
    stealth-ml
    02.12.2004