Welchen Passwortmanager

Diskutiere das Thema Welchen Passwortmanager im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. jteschner

    jteschner Mitglied

    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    227
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Nutze ich seit ca. einem Jahr auch problemlos ... schnell und zuverlässig inkl. "Owncloud" auf meiner Synology über webdav.
    Für Mobile Geräte allerdings kostenpflichtig.
     
  2. playpad

    playpad Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    06.10.2007
    Nein, es gibt weiterhin die 1Password Kaufversion. Die ist nur sehr gut auf der Seite versteckt. Man muss nicht auf das Abo Modell wechseln!
     
  3. BikerOnTour

    BikerOnTour Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    21.07.2018
    1Password kann übrigens auch in ownCloud/NextCloud syncen (Mac, Win), indem man den Safe auf den lokal gesyncten Ordner speichert. Die iOS-Version kann das leider nicht - hier nutze ich dann die App "tooPassword" (Sync über WebDAV auf NextCloud).

    Wenn ich keine Updates mehr bekomme und nur noch das Abo-Modell existiert würde ich aber auch wechseln.
     
  4. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.341
    Zustimmungen:
    1.884
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ich bin hier mittlerweile auf KeePassXC umgestiegen da KeePassX mittlerweile faktisch tot ist (die letzte Version ist mittlerweile zwei Jahre alt von Oktober 2016) und nicht mehr weiterentwickelt wird. Auf HiDPI-Displays sieht es aus wie Gülle und unter High Sierra ist es mir regelmäßig abgestürzt. KeePassXC ist ein Fork von KeePassX und sieht nicht nur besser aus, sondern kann mittlerweile auch deutlich mehr (z.B. ein verbesserter Passwortgenerator der jetzt auch correct battery horse staple beherrscht). Unter iOS hab ich "KeePass Touch" für ich meine $1.99 gekauft, so dass ich meine Passwörter dank automatischem Dropbox-Sync im Zweifelsfall jederzeit dabei hab.
     
  5. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Aktuellen Preise sind mir gerade nicht bekannt, aber bin mit Safe+ super zufrieden.
     
  6. smacy

    smacy Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    21.04.2016
    ich frage mich echt gerade, warum benutze ich nicht den Schlüsselbund von Apple? Oder besser gesagt, warum macht ihr das nicht?
     
  7. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    1.811
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Weil der Schlüsselbund von Apple eben nicht
    - OTP unterstützt
    - Auf allen Plattformen vorhanden ist (Android, Windows, Mac etc)
    - sich auf mobilen Geräten nicht oder nur eingeschränkt nutzen lässt.
    - keine Möglichkeiten für die Hinterlegung von Dateien bietet
    - nicht mehrere Tresore unterstützt um privates, gemeinsames und dienstliches zu trennen
    - etc.
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    17.885
    Zustimmungen:
    2.577
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Wer das nicht braucht - so wie ich - dem reicht der Schlüsselbund jedoch super aus.
     
  9. PhilippDominik

    PhilippDominik Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.01.2012
    Eine gewisse Anzahl von Passwörtern ist gratis. Ich habe sehr viele und bezahle jährlich CHF 18.00 (ca. 16 €). Das ist wirklich ein Schnäppchen. Der Server ist nicht in «Trumpianien», sondern in der Schweiz … Zudem ist es mit all deinen geraten kompatibel: Mac, *iPad und *iPhone – *als App.
    https://www.securesafe.com
    Einfach ausprobieren. Ich bin sein einigen Jahren sehr damit zufrieden!
     
  10. bluju

    bluju Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    167
    Mitglied seit:
    09.03.2007
    Sehe ich genau so. Das 1 Password Abo Modell kommt für mich nicht in Frage, allerdings kann man auch die aktuelle 7er Version kaufen.
    Der Weg dorthin ist wohl absichtlich sehr versteckt, aber auf dieser Webseite mit Bildern beschrieben.
    Ich bin vorerst bei meiner 6er Version geblieben, die macht noch alles was ich brauche.

    Bei Bedarf wechsele ich dann zu Enpass - bin mir nicht sicher, aber ich meine bei meinem letzten Test war der lokale WLAN Sync hier etwas kompliziert.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...