welchen Multif. Drucker für meinen Mac ?

srmac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.07.2005
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
da mein HP PSC 2175 AIO ja nichts macht (hätte das scannen schon früher ausprobieren sollen)
überlege ich mir gerade welcher drucker es sein wird.

auf jeden fall ein AiO,
keiner von HP und Lexmark (die HP weiß ich dass die nicht gehen, über lexmark im forum sehr schlechtes gehört)

hab jetzt einen gefunden ein Canon
der Canon PIXMA MP150 oder der Canon PIXMA MP450 (aber der ist teurer nur dann wenn er wirklich 100%ig richtig funktioniert)

hat den schon jemand getestet ? brauch den dringend für die schule, da kann ich das nicht haben, dass er so wie der HP dann druckt wenn er will, und der scanner überhaupt nichts macht

srmac
 
Zuletzt bearbeitet:

JazzmanBlue

Mitglied
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
281
Punkte Reaktionen
3
Schau dir mal die Gerät von Brother an. Sehr gute Mac-Unterstützung, guter Treibersupport und sehr gut einzeln nachfüllbare Tintentanks.
 

srmac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.07.2005
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
und was ist mit dem canon pixma mp450 ?
möchte nur wissen ob der gut mit dem mac zusammenarbeitet also scannen kopieren und so. den finde ich von der leistung her viel besser als die brother, und das preis leistungsverhältnis ist besser.
bei dem canon steht dass er ab Mac OS X 10.2 arbeitet, aber das ist beim HP auch gestanden und der funktioniert überhaupt nicht.

hat jemand mit Canon AiO Erfahrung ?

srmac
 

EricKo

Mitglied
Dabei seit
07.11.2005
Beiträge
265
Punkte Reaktionen
0
Miitwoch gibt es beim Aldi Nord einen HP in grau-weiß.
Passt optisch zum Mac und laufen wollen die trotzdem unter Mac OS X.
 

srmac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.07.2005
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
ich will ja keinen hp mehr !
im forum und überall sagt jeder das die nicht funktinieren, die officejet schon, aber ich will ja wissen ob jemand weis ob der canon pixma mp450 funktioniert

srmac
 
Zuletzt bearbeitet:

Meerjungfrauman

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.03.2005
Beiträge
1.068
Punkte Reaktionen
4
Dann grab' ich den Thread nochmal aus, spiele nämlich auch mit dem Gedanken den Canon Pixma MP150 zu kaufen.
 

stu

Mitglied
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
1
Hallo srmac,

wenn's dir weiterhilft: Ich habe den den Canon MP750. Ich bin voll zufrieden damit. Günstige Ausdrucke, günstige adäquate Ersatzpatronen.

Der einzige kleine Nachteil: Die Scanfunktion geht nicht über den Knopf am Gerät, aber problemlos über die mitgelieferte Software für den Mac.

Ob du das auf den MP150/450 übertragen kannst, musst du leider selbst rausfinden.
 

HANNIBAL78

Mitglied
Dabei seit
08.12.2005
Beiträge
320
Punkte Reaktionen
4
hmm, hab mir den HP 1410 gekauft und bin höchstzufrieden damit!
*nichtsschlechtessagenkann* :)
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.690
ModelNick schrieb:
Was haltet ihr eigentlich von folgenden Geräten:

http://www.brother.de/index.cfm?pos=product&artnr=MFC7420G1

und

http://www.brother.de/index.cfm?pos=product&artnr=MFC7820NG1

Taugen die was? Welchen würdet ihr von den beiden nehmen?

Also bei Laserdruckern in der Preisklasse werde ich ja schon skeptisch, da die einen meistens im Unterhalt die Haare vom Kopf fressen. Und wenn ich dann lese, was diese Geräte alles können (für den Preis!) werde ich sehr skeptisch. Da würde ich mich definitiv vor dem Kauf ganz genau informieren!! Ein gescheites Laserfax ohne Druck- und Scanfunktion kostet ja bereits 200 €. Und die sind nicht für einen mit Druckern vergleichbaren Einsatz gedacht!
 

ModelNick

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.02.2004
Beiträge
1.043
Punkte Reaktionen
2
Istari 3of5 schrieb:
Also bei Laserdruckern in der Preisklasse werde ich ja schon skeptisch, da die einen meistens im Unterhalt die Haare vom Kopf fressen. Und wenn ich dann lese, was diese Geräte alles können (für den Preis!) werde ich sehr skeptisch. Da würde ich mich definitiv vor dem Kauf ganz genau informieren!! Ein gescheites Laserfax ohne Druck- und Scanfunktion kostet ja bereits 200 €. Und die sind nicht für einen mit Druckern vergleichbaren Einsatz gedacht!

Danke für Deine Meinung. Ich habe ja bereits den HL-2700CN von Brother (Farblaser). Ich habe auch ein Laserfax von Brother. Nur wollte ich ein Gerät mit einfachem Kopierer und Scanner in einem haben. Auf keinen Fall brauche ich das Gerät zum Drucken. Wären die Geräte denn dann in Ordnung?
 

Istari 3of5

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
7.631
Punkte Reaktionen
1.690
ModelNick schrieb:
Danke für Deine Meinung. Ich habe ja bereits den HL-2700CN von Brother (Farblaser). Ich habe auch ein Laserfax von Brother. Nur wollte ich ein Gerät mit einfachem Kopierer und Scanner in einem haben. Auf keinen Fall brauche ich das Gerät zum Drucken. Wären die Geräte denn dann in Ordnung?

Keine Ahnung. Habe keine Erfahrungen mit solchen Geräten. Von Brother hatte ich noch mit gar keinem Gerät persönliche Erfahrungen machen können. Nur mit Laserdruckern von Apple, HP, Star und OKI. Unnd zumindest bei HP sieht man sehr schnell in welcher Preisklasse sich ein Laserdrucker bewegt.

Guck doch mal in den einschlägigen Seiten (guenstiger.de, dooyoo.de, amazon etc.), ob Du da nicht irgendwelche Berichte von Anwendern zu den Geräten findest. Da habe ich bisher immer die meisten Entscheidungshilfen gefunden, die mir immer geholfen haben.
 
T

trepidus

Istari 3of5 schrieb:
Also bei Laserdruckern in der Preisklasse werde ich ja schon skeptisch, da die einen meistens im Unterhalt die Haare vom Kopf fressen. Und wenn ich dann lese, was diese Geräte alles können (für den Preis!) werde ich sehr skeptisch. Da würde ich mich definitiv vor dem Kauf ganz genau informieren!! Ein gescheites Laserfax ohne Druck- und Scanfunktion kostet ja bereits 200 €. Und die sind nicht für einen mit Druckern vergleichbaren Einsatz gedacht!

Also ich habe den HL-5150D von Brother.
Ich war erstaunt, dass der Mac den "out of the box" erkannte und die Duplexfunktion einfach so unterstützt.
Zu den Druckkosten kann ich sagen - ob das auf Brother allgemein übertragbar ist weiß ich nicht - dass die nicht die Welt betragen. Leicht höher als bei meinem früheren HP (der mit seinen 8 Jahren wohl ziemlich lange gehalten hat) sind sie wohl. Ich drucke etwa 6000 Seiten (+/- ein paar hundert) damit im Jahr und kann mich nicht beklagen. Habe ihn jetzt seit 1,25 Jahren und gerade den zweiten Toner für 68Euro drin.
 

srmac

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.07.2005
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
0
hab ihn und funzt super, aber auch scannen direkt vom mp450
hab den hp untersuchen lassen, der händler sagt "gewöhnlich für die modellreihe" gab mir das geld zurück und fertig !

srmac *freu*
 
Oben Unten