Welchen G4 habe ich?

sandino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge
69
Moin, die Frage hoert sich besch... an, aber tatsaechlich wuerde ich gern wissen, wieso mein (angenommen) G4 Digital Audio 733 mhz die Modell Nr. 5183 hat, diese jedoch unter den Digital Audio Modell Nr. bei Apple nicht auftaucht?
Habe im Netz alles durchgewuehlt, aber keinen Hinweis gefunden, hat jemand einen Tipp, welchen G4 habe ich denn nun???????
Gruss Sandino:cool:
 

scareglow

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
981
sandino schrieb:
Moin, die Frage hoert sich besch... an, aber tatsaechlich wuerde ich gern wissen, wieso mein (angenommen) G4 Digital Audio 733 mhz die Modell Nr. 5183 hat, diese jedoch unter den Digital Audio Modell Nr. bei Apple nicht auftaucht?
Habe im Netz alles durchgewuehlt, aber keinen Hinweis gefunden, hat jemand einen Tipp, welchen G4 habe ich denn nun???????
Gruss Sandino:cool:
hast du's schon mit Mactracker und Coconut Identity probiert?
 

Blaupunkt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.02.2005
Beiträge
1.176
M 5183 müsste aber ein Sawtooth sein...aber noch hilfreicher für den ersten Check ist ein Blick auf die Rückseite: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=58418-de

Falls dein Mac so aussieht, wie das Bild links im Link, dann ist es kein DIGITAL AUDIO.

Der Systemprofiler was auch immer einiges, aber wie gesagt die Anschlüsse verraten es.

Blaupunkt
 

sandino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge
69
Oh Mann, das Alter, die wichtigen Dinge gehen baden, so die entscheidende Antwort: es ist ein Digital Audio 733, Bj. 2001, den es also auch mit anderen als den bei Apple zu findenden Modell Nummern gibt.
thats it,
Sandino
 

Blaupunkt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.02.2005
Beiträge
1.176
Du weißt schon, dass du hier eine High-End Maschine hast? ;) Die 733 Digital Audio sind afaik ziemlich rar, im Gegensatz zu den 466er Maschinen. War ja auch seinerzeit nicht ganz billig 3500$ und war mit einem DVD Brenner ausgerüstet.
Ich hab auch noch so ein Teil im Einsatz. Ein ex466 mit Sonnet 1,4 und fünf Platten. Datengrab, Musik/Film/Datenserver und für anderes noch. Ein Palettenmonitor sieht halt am iMac G5 einfach beschissen aus :D So darf er halt noch bleiben...

Blaupunkt
 

sandino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge
69
So, gut zu wissen, aber ich habs ja auch nur geahnt und erst heute definitiv erfahren. Habe auch schon eine Menge Arbeit reingesteckt, ua. um den verd.... Lärm zu dämpfen. Aber nun läuft er super, zum Film schneiden und DVD bauen, Thema meist, Nomen est Omen, Nicaragua, daher der sandino,
so long, Ruediger
 

Blaupunkt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.02.2005
Beiträge
1.176
sandino schrieb:
So, gut zu wissen, aber ich habs ja auch nur geahnt und erst heute definitiv erfahren. Habe auch schon eine Menge Arbeit reingesteckt, ua. um den verd.... Lärm zu dämpfen. Aber nun läuft er super, zum Film schneiden und DVD bauen, Thema meist, Nomen est Omen, Nicaragua, daher der sandino,
so long, Ruediger
Entschuldige meine Neugier. Hast du den Netzteillüfter getauscht oder wie bist du dem Lärm zu Leibe gerückt?
 

sandino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge
69
Moin, genau, haben einen Pabstluefetr eingebaut, der den Lärm insgesamt auch vermindert hat, nicht aber das Fiepen, welches wohl durch von Apple verbaute minderwertige Kondensatoren verursacht wird. Dies ist nun mit dem neuen CPM Netzteil wirklich besser geworden, obwohl mein alter 400 AGP um Längen leiser war !
Gruss Sandino
 

Blaupunkt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.02.2005
Beiträge
1.176
Das hab ich auch gemacht, den Netzteilföhn getauscht, aber mein Netzteil fiept nicht. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Chinesen nicht sparsam mit dem Heißkleber umgegangen sind und das Netzteil damit zugekleistert haben. :D
Den Gehäuselüfter hab ich noch entkoppelt, das bringt auch was..aber wenn der Rechner lange Zeit läuft, dreht dieser trotzdem noch unangenehm auf...da such ich noch eine Lösung...

Gruß
 

sandino

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2005
Beiträge
69
nochmal der Lärm

Hey, mit einem gewissen Zeitsprung nochmal die Frage: was heisst Gehaeuseluefter entkoppelt, ist das zu empfehlen zwecks Laermverminderung?
Gruss sandino:confused:
 

Chicago Whistle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
2.431
Komischerweise haben viele Schrauberläden so was nicht, bei KM im Laden kostet das auch nur einen Euro mein ich, nicht drei wie da steht.

Ist auf jeden Fall zu empfehlen.