Welche Vista Version für das MBP?

  1. TomKaiser

    TomKaiser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen.
    Für Unterrichtszwecke brauche ich eine Vista Version.
    Mein Windows(XP) Notebook ist schon etwas in die Jahre gekommen und nun denke ich darüber nach, Vista auf mein MBP zu intallieren.
    Ich muss das Vista mit in den Unterricht nehmen, deshalb kommt eine Einrichtung auf einem Desktopsystem nicht in Frage.
    Mein Händler bietet nun aber viele verschiedene Versionen von Home Basic bis Ultimate in 32bit und 64bit an.
    Welche davon läuft vernünftig auf dem MBP?
    Hat damit schon jemand Erfahrung gesammelt?
    Die Einträge hier im Forum beziehen sich wohl nur auf die Beta?

    Ach ja: Das Windows auf dem Mac für einen echten Macianer eine Schande ist, weiss ich selber, bitte also keine Grundsatzdiskussion - Danke ;)

    Gruß
    Tom
     
    TomKaiser, 04.02.2007
    #1
  2. The14given

    The14given MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    12
    Nimm die Business 32bit. Es sei denn du brauchst MCE für Unterrichtszwecke!
     
    The14given, 04.02.2007
    #2
  3. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    und kauf dir system builders
    keine retails.
    die ultimate kostet 160€
     
    Cadel, 04.02.2007
    #3
  4. toto

    toto

    Ich bezieh mich jetzt mal hier nicht so sehr auf die technischen Fragen, was läuft und was nicht. Das wird ja schon in einem anderen Thread behandelt. Zudem ist zu beachten, dass insbesondere Software-seitig auch auf einem PC mit Vista noch einiges im argen liegt. Wir haben hier zwei Sony Vaio mit Home Premium seit Dienstag, von daher hab ich einige Erfahrungen, die sicher auch ersteinmal First-Look-Charakter haben. Schwierigkeiten gibts derzeit z.B. bei VPN-Sachen und auch Virenscanner laufen nicht zuverlässig.

    Ich ziel mal mehr auf einzelne Versionsunterschiede.

    Erstens wäre die Frage, wie du Vista betreiben willst. In einer Virtualisierungsumgebung wie Parallels dürfen die Home-Versionen laut MS EULA nicht installiert werden.

    Die Home Basic ist wirklich nur eine Basic.

    Die Home Premium beinhaltet dann z.B. das Media-Center. Damit ist DVD Maker und DVD Wiedergabe (Mpeg2-Decoder) enthalten.

    Netzwerk: Einen Domänenbeitritt ist bei den Home Versionen nicht möglich. Remote Desktop nur als Client möglich. Keine Benutzer- und Gruppenverwaltung.

    Vista Business: Netzwerk, außer Dienste für NFS, wie in der Ultimate Version. Kein Media-Center, also auch kein DVD Maker und DVD Wiedergabe (Mpeg2-Decoder).

    Das sind nur mal kurz ein paar Punkte. Es ist sehr wichtig zu wissen, was man braucht, sonst steht man schnell vor Problemen.

    Gruß Torsten
     
    toto, 04.02.2007
    #4
  5. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    31
    Ich würde zu ServicePack 2 raten....;)
     
    hkphil, 04.02.2007
    #5
  6. TomKaiser

    TomKaiser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    @hkphil:
    Da hast Du recht! Aber ich kann leider nicht warten bis die Vista SP II erscheint.
    Meine Frage zielt mehr in die Richtung, ob z. B. eine Ultimate schlechter als eine Home läuft.
    Es gibt ja allerhand Gerede, wie hoch die Hardwareanforderungen bei Vista sind.
    Ich habe die Ultimate SB ins Auge gefasst.
    Es wäre natürlich schade, wenn die auf dem Mac nur "rumruckeln" würde...

    Gruß
    Tom
     
    TomKaiser, 04.02.2007
    #6
  7. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Beiträge:
    18.799
    Zustimmungen:
    2.218
    ein mbp sollte mit allem zurechtkommen, was microsoft fordert.
    selbst auf meinem mini lief vista ultimate (allerdings nur Beta) einwandfrei...

    du musst halt nur schauen, wie es mit den treibern aussieht...
     
    tocotronaut, 04.02.2007
    #7
  8. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    31
    Tut mir leid, den Scherz ^^ musste ich einfach loswerden.
    Aber im Ernst: Vista würde ich erstmal gar nicht versuchen. Was ich da im Augenblick in den diversen Foren alles lese:
    Es gibt alle möglichen Treiber noch nicht, Vista zerschießt iTunes bzw. sogar den iPod, lahme Performance bei nicht so ganz aktuellen Rechnern usw. usw.
     
    hkphil, 04.02.2007
    #8
  9. Cadel

    Cadel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    das, wovon ihr alle immer lest und was so fordert ist halt aero.
    "zur not" kannste das ja aber auch abschalten.
    dann ist vista auch nicht fordernder als xp.

    das treiber-problem ist allerdings real. das ist wahr.
    und das mit dem ipod stimmt auch. war das nicht gestern oder vorgestern auf heise?
     
    Cadel, 04.02.2007
    #9
  10. toto

    toto

    Wo wäre eigentlich das Problem, auf dem MB ne XP-Version zu installieren? Vista würde ich im Moment auch nicht empfehlen.

    Gruß Torsten
     
    toto, 04.02.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vista Version MBP
  1. MacJulian123
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    392
    MacJulian123
    25.12.2014
  2. malio
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.632
    malio
    27.11.2008
  3. doncorleone pro
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.691
    marti
    31.03.2008
  4. Apfelkopf100
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.671
  5. Pred
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.247
    Keks2903
    21.01.2007