Welche USB WLan Stick?

cualex

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
hi leute

ich bekomme demnächst einen alten imac g3 und möchte diesen mit airport/wlan ausrüsten...

da mir die airportkarte etwas zu teuer ist, möchte ich gerne eine usb variante nutzen.

kann mir jemand eine gutes usb gerät dafür empfehlen. genügen würden 11Mbp.

gruß
alex
 

cualex

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
hat keiner einen tipp?

gibt es für allnet geräte mac-treiber oder ist überhaupt ein treiber erforderlich?
 

mansk

Mitglied
Registriert
03.06.2004
Beiträge
284
hi cualex;

hab auch einen imac g3; mit der airportkarte funzt es supi; du brauchst allerdings noch einen adapter(rahmen) zm einbau; ich weiß, die ist nicht billig, aber sie ist es wert; auf keinen fall darfst du den wlan stick dwl 122 nehmen; größter mist; es gibt sehr wohl nachgebaute airportkarten von z.b. aria sonnet; ich würd allerdings nicht unbedingt auf die vertrauen;
 

cualex

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
danke für die info...

ideal wäre die airportkarte freilich...nur leider im verhältnis zum rechnerpreis doch recht teuer.

wenn noch jemand ein usb-wlan gerät getestet hat - immer her mit den infos :)

alex
 

nrs

Mitglied
Registriert
08.06.2004
Beiträge
129
also empfehlen kann ich dir aus eigener empehlung den d-link 112 oder netgear ma111...

habe ich selbst auch im einsatz und die laufen prima
 

cualex

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.06.2004
Beiträge
400
@nrs
@wosoft

danke für eure infos...
damit komm ich weiter!

alex
 

Kempi

Mitglied
Registriert
10.10.2006
Beiträge
641
Ich muss den Thread mal wieder ausbuddeln.
Meine Airportkarte hat sich leider verabschiedet und eine Reperatur kommt zu teuer.

Welchen USB-WLAN Stick könnt ihr mir empfehlen, der auch uneingeschränkt mit 10.5.x läuft?

Es gibt soviele, dass man schnell den Überblick verliert.
Danke für eure Tipps! :)
 

Kempi

Mitglied
Registriert
10.10.2006
Beiträge
641
Muss da nochmal nachhaken!

Hat einer von euch einen Stick erfolgreich an 10.5. laufen?

Wie würde es im Notfall mit der Airport Express aussehen (zwar mit Kanonen auf Spatzen, aber wenn nix hilft...)?
Könnte ich damit das WLAN Signal empfangen und per Ethernetkabel an mein MBP weiterleiten?

Meine neuer Vermieter bietet leider nur WLAN an.
 

RCO

Neues Mitglied
Registriert
07.11.2008
Beiträge
15
Hallo

Airport Express bietet keinen Ethernet anschluss.
Habe selber den D-LINK/DWA140 unter 10.5.5 am laufen... geht eigentlich tadellos.
 

RCO

Neues Mitglied
Registriert
07.11.2008
Beiträge
15
Hui... dann entschuldige ich mich!
Habe zwar ebenfalls einen, aber... nie gebraucht/wahrgenommen!
 

Kempi

Mitglied
Registriert
10.10.2006
Beiträge
641
Moin!
Hab den Stick heute erhalten und muss sagen... läuft! :)

Aber gibts auch irgendwie ne Möglichkeit, den Stick nicht über das installierte & nervige Wireless-Utility laufen zu lassen, sondern ganz normal über die Netzwerkeinstellungen?
 

Kibitz

Aktives Mitglied
Registriert
21.11.2007
Beiträge
1.028
Nein, er geht nur mit dieser Software. Du kannst das Programm automatisch beim Anmelden ausführen lassen, indem du in der Nutzerverwaltung das Programm als Startobjekt einrichtest.

Grundsätzlich laufen USB-Sticks mit Ralink WLan-Chip nur mit dieser Software.

Willst du einen Stick haben, der von OS X selbst erkannt wird, brauchst du einen USB-Stick mit dem WLan-Chip Broadcom 432X (X=1,2,3,4,5,6...) oder mit dem Wlan-Chip von Atheros.

Eine gute Quelle für Informationen darüber ist eine hier nicht erwünschte Webseite. Google mal nach "HCL 10.5.2 Hack". Ohne Anführungszeichen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kesselmoly

Neues Mitglied
Registriert
28.12.2008
Beiträge
9
Ich schalt mich mal dazu !

Bin der meinung das mein AirPort am Mac Mini nicht so dolle läuft wie erwünscht.
Meine DSL Verbindung ist hier auf dem Land schon mager genug, DSL mit maximal
1500 ist da schon das beste was rauszuholen ist.

Besitze ganz frisch den Mac Mini und was AirPort betrifft bin ich nicht so glücklich.
Schon beim normale Radio Stream gibt es unterbrechungen. So wie ich gelesen habe
düfte ein USB WLAN Stick eine alternative sein um eine deutlich bessere Verbindung
zu erzielen.

Vergleiche ich den Ist Zustand mit dem was ich Vorher auf dem alten PC hatte ( Fritz
USB Stick ) und der Fritzbox 3170 kann es nun ja nur an dem AirPort liegen.Das bischen
DSL muss ich daher voll ausreizen. Da ich später auch wieder per Radio Stream senden
möchte.

Ich habe jetzt schon einige Wlan USB Sticks aufgeschnappt.Vom Preis sag ich mal wenn
das optimum rausgeholt wird bin ich bereit auch mehr auszugeben.

Am Standort hat sich bei mir nichts verändert.Aber die Verbindung ist mit dem neuen
Mac Mini und AirPort deutlich schlechter,und wie ich schon erwähnte auch hörbar.

Was den Aufbau der Seiten betrifft bin ich zufrieden, dank Safari.Was nutzt ihr pers.
für USB Sticks.Was kann man wirklich empfehlen, welchen sollte ich mir kaufen ?

Ein herzliches danke schön aus Göttingen
 

mapel13

Mitglied
Registriert
01.03.2005
Beiträge
107
Hallo zusammen,

habe nun auch das Problem, dass ich meine zwei G3s an mein WLAN-Netzwerk anbinden möchte und suche dafür nun auch geeignete USB WLAN Sticks!

Leider funktioniert der Link oben nicht mehr?
 
Oben