Welche SSD für MacBook Mid 2010

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
309
Hallo zusammen,
ich suche eine SSD für mein MacBook White aus 2010.
Welche muss ich da kaufen?
Mit freundlichen Grüssen
Marco7
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
10.010
So wirklich brauchst du da auf nichts achten, an dem SATA Port kann eine SSD sowieso nicht ihre Geschwindigkeit voll ausspielen. Ob du bei dem noch auf Langlebigkeit achten möchtest (TBW) ist auch dir überlassen.

Ich habe immer zu Crucial gegriffen und war immer sehr zufrieden, in meine MBP2010 war erst eine M550 die dann in den iMac gewandert ist und später eine MX500 die momentan im MBP2012 ihren dienst tut. Zusätzlich hat das 2012 noch eine BX500 mit drin auf der ich erst Boot Camp und jetzt die neueren, nicht unterstützten, Systeme drauf habe (derzeit 10.11 ab kommender Woche dann 10.12).
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Registriert
18.10.2003
Beiträge
6.193
Ich persönlich kann nur gutes von Samsung berichten. Ich habe hier SSDs (z.B. die 830), die sind 10 Jahre alt und verrichten einwandfrei ihren Dienst. Die QVO-Serie klammere ich da mal aus, da ich nur Erfahrung mit der Pro und Evo habe.

SanDisk habe ich in meinen Retro Macs (G5 und G3) und die laufen bisher auch ohne Probleme. Bei den SanDisks kann ich aber noch kein Langzeiturteil abgeben, da die bisher nur max. 2 Jahre alt sind. Diese SDDs müsser allerdings auch ohne Trimbefehle klarkommen und das schaffen sie ganz gut.
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
10.010
Die sollte es gut funktionieren, evtl nochmals nachrecherchieren da manche Modelle wohl Probleme mit dem Runtertackten auf SATA II (3Gbit) hatten oder haben.
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
309
Hat jemand Erfahrung mit der Sandisk Plus in einem alten MacBook?
 

xplor3

Aktives Mitglied
Registriert
25.10.2009
Beiträge
1.280
+1 für Samsung Pro-Serie, hab damit auch sehr gute Erfahrungen gemacht
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.324
Mit den SanDisk habe ich bisher keine guten Erfahrung gehabt die Betonung liegt auf ICH
Hingegen bei Crucial hatte ich noch nie ein Problem. Ich habe 4 2,5 Zoll in Nutzung und 2 NVMe von Crucial alles bestens.
Aber wie unter #11 schon bemerkt sind die BX nicht so gut als die MX.
Aber das steht ja eh alles im Link.
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
10.010
Die BX ist die low budget version davon, und spielt eher in der Liga der SanDisk. D.h. nicht so schnell, kürzere Garantie, kürzere Standzeit etc. Spielt aber mMn beim 2010er alles keine Rolle und würde daher eher zur BX oder SanDisk greifen.
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
309
Dann ist für meine (niedrigen) Anforderungen die Crucial BX wohl die preiswerteste.
 

marcozingel

Mitglied
Registriert
27.01.2006
Beiträge
913
Ich hab noch drei Samsung 860 EVO(MZ-76E500B/EU) mit MLC im Einsatz.

Von den aktuellen Sparmodellen halte ich nichts.

Und als letzte verbliebene Notebookfestplatte (die ich gerade verkaufe) eine WD Black WD10JPLX mit 7200 U/Min.
 

Marco7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.06.2020
Beiträge
309
Suche gerade eine SSD für mein "neues" MBP Mid 2012.
Wollte gleich wieder die Sandisk (120 GB) für 23.- kaufen. Jedoch gibt es die in CH irgendwie nicht mehr so günstig, die sind jetzt alle über 32.-.
Nun habe ich für 18.- diese Intenso gesehen: https://www.reichelt.com/ch/de/inte...MIg6qkiJDI9AIVT-N3Ch2Ttw9FEAQYAyABEgLXifD_BwE.
Ist die bedeutend schlechter, oder ist die ähnlich gut wie die Sandisk Plus?
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
5.534
Ich bin nicht so für Intenso. Hatte mit denen schon einige Problemen. Nimm lieber crucial oder Samsung.
 
Oben Unten