Welche SSD Festplatte für ein MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Jarek, 23.01.2009.

Schlagworte:
  1. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    1.399
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Wirklich schade, die 480 GB Plus von SanDisk gibt es gerade für beachtlich günstige 85€:
    https://schnaeppchenfuchs.com/compu...d-plus-120gb-fuer-42e-guenstigste-interne-ssd

    Hätte ich Deinen Beitrag jetzt nicht gelesen, hätte ich die eben bestellt.
     
  2. Silence7

    Silence7 Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Also bei mir war es das 960GB modell... Evtl. trifft das nur diese Version, aber siehe Rezessionen bei Amazon sind nicht wenige betroffen..
     
  3. lighty09

    lighty09 Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    21.07.2009
    Also die Rezensionen zur MX300 sind schon ganz gut, aber immer wieder mit Problemen behaftet wie man lesen kann.
    Gerade die 1TB Version kommt bei Amazon ganz schlecht weg.

    Im Moment bin ich von der MX300 eher weg als die zu bestellen. Tendenz geht lieber zur teuren 850 EVO. Kann jemand was zur 750 EVO sagen? Oder wie sieht es mit Toshiba SSD`s aus?
     
  4. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    4.752
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.501
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Wenn du danach gehst kann du nichts kaufen!

    Meine erste SSD war eine QCZ SSD Vertex 2, was meinst du was hier für Diskussionen statt fanden, ein wahrer SSD Krieg, und die Meisten waren gegen QCZ wegen hohen Ausfallraten, Betrug bei Rezension u.s.w.!
    Naja wie auch immer, meine Vertex läuft noch heute einwandfrei!

    Also mach es dir nicht so schwer, Pech haben kannst du immer, aber normalerweise sind SSD technisch gut ausgereift.
     
  5. Silence7

    Silence7 Mitglied

    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Ok Danke, hatte ich nicht gesehen. Hatte nur in Test gesehen, das Sie knapp hinter den Samsungs lag. Die sind mir mit > 350 allerdings zu teuer.
    Dann werd ich noch warten...

    Bzgl. SanDisk ist das Problem scheinbar auch bekannt aber wird ignoriert. Gleich Modell wird fröhlich verkauft & Rückläufe werde ohne Kommentar akzeptiert... Bei Amazon trifft man ja ne sehr kulanten Händler, aber es nervt, wenn man jemand alle Daten verliert , neu verschlüsseln muss & dann alles wieder kopieren...
     
  6. macmanmuc

    macmanmuc Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    29.07.2007
    ......
     
  7. Rednose

    Rednose Mitglied

    Beiträge:
    4.752
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    2.501
    Mitglied seit:
    26.04.2007
    Interessant, erzähl määhr! :zwinker:
     
  8. cubebiker

    cubebiker Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    25.03.2008
    Hallo,

    ich möchte gerne in das 2012er MacBook Pro (das mit der 500GB HDD) eine SSD einbauen.
    Frage ist nun welche passt. Das Ding hat imo nur SATA und nicht SATA 3.
    Muss um ca 100 Euro liegen und alles so ab 160 GB reicht. Sie braucht nicht viel Platz aber das Ding ist einfach zu langsam...
    Danke
     
  9. cubebiker

    cubebiker Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    25.03.2008
    Danke, die Samsung klingt gut. Ich brauche nur die SSD zum Umbau?
    Ich habe das früher oft gemacht, kann das also generell schon, aber ich will nur auf Nummer sicher gehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.