Welche Soundkarte zum HD-Recording für das MBP

  1. minmusmaximus

    minmusmaximus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    demnächst trudelt mein MBP ein und ich möchte mein HD-Recording-System wieder aufbauen. Hier meine Optionen, vielleicht kann das ja jemand kommentieren:

    1) Preis-Leistungs-Favorit: Motu 8pre + Wandler EP84 von SM-Pro-Audio - Motu und Mac soll wohl eine ziemlich optimal Kombination sein und Stabilität wäre mir sehr wichtig. Die Preamps des Motus sind wohl nicht so der Bringer (Qualtät allgemein und leider nur 45dB Verstärkung) - wäre aber nicht so schlimm, da ich ja noch nen 2ten Wandler einsetze. Leider nur ein Kopfhörer und Analogausgang, aber das müsste schon passen.

    2) 2 Presonus Firepod - gibts gerade im Ausverkauf für 499€. Sollen gute Preamps haben, aber wie steht um Presonus + Mac?

    3) Presonus Firestudio + Wandler. Noch nen Tick besser als der Pod, mehr Eingänge, aber auch >1000€.

    4) Mein Favorit: Mackie 1200f - super Preamps, 4 Kopfhörerausgänge, aber leider in D fast doppelt so teuer, wie die anderen Lösungen: 1900€ :eek: , in den USA hingegen nur 1600$, was in € umgerechnet gerade mal 1200€ :D wären - das würde schon eher passen. Und Mackie und Mac? Praktischerweise wäre dann auch (hoffentlich) bald Tracktion 3 (für Intel-Macs) noch im Paket, da kann ich mir Cubase 4 sparen.

    Was meint ihr? Was sind eure Erfahrungen?

    Grüße und Danke, minni
     
    minmusmaximus, 08.12.2006
    #1
  2. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    wie ich sehe willst Du viel Akustisches aufnehmen, sprich Gitarren, Vocals & Co.
    Ich glaube beim Logicuser-Forum bist sicher zusätzlich auch gut aufgehoben, da dort doch mehr Leute
    Erfahrungen mit Technik dieser Art haben
     
    MoSou, 08.12.2006
    #2
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    du solltest auch das FireFace800 von RME mit berücksichtigen ;)

    Ich habe bisher mit dem Mobile Kit (I) von RME gearbeitet und es lief alles bestens.
     
    MahatmaGlück, 08.12.2006
    #3
  4. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    das Fireface800 hat aber nur 4 PreAmps, er hätte ja gerne 8, wenn ich das richtig verstanden habe.
     
    MoSou, 08.12.2006
    #4
  5. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    Gut, das konnte ich aus dem Posting nicht herauslesen... ;)
     
    MahatmaGlück, 08.12.2006
    #5
  6. minmusmaximus

    minmusmaximus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Ja genau, ich brauche viele Preamps (insgesamt 16) für Rockbandaufnahmen. Deshalb fliegt das FF mit seinen 4. Auch am Focusrite Saffire und am M-Audio Profire (zwar nur ADAT, aber da könnte man viele Preamps dranhängen) bin ich aus verschiedenen Gründen nicht interessiert. Ich brauch also keine weiteren kaufempfehlungen ;) .

    Grüße, minni

    PS: Man geht das hier mal wieder schnell :D !!!
     
    minmusmaximus, 08.12.2006
    #6
  7. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    ich schon, alleine an der Technik, die er im Auge hat :D
     
    MoSou, 08.12.2006
    #7
  8. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    hmm, minni, schau doch mal bei Presonus & Mackie auf der HP ob die UB-Treiber (Intel-ready) haben.
    Dann sollte das schon so gehen was Du vorhast.
     
    MoSou, 08.12.2006
    #8
  9. minmusmaximus

    minmusmaximus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    2
    Treiber sind bei Motu sowieso und auch wohl bei Presonus prinzipiell nicht das Problem. Das 1200f gibts ja noch garnicht, aber für die FW-Funktionalität brauch man bei mackie wohl garkeinen Treiber. Aber vielleicht hat ja jemand das 400f in Verwendung?
    Freue mich über weitere Meinungen!

    Grüße, minni
     
    minmusmaximus, 08.12.2006
    #9
  10. MoSou

    MoSou MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    hmm, also ich bin da gerne vorsichtig, was immer neu raus kommt bei Audio-Interfaces. Zum Mackie gibt es
    sicherlich noch groß keine Erfahrungsberichte.

    Wenn ich mal den Preis des 1200f betrachte, dann kommt Dich das auch ziemlich teuer. Da spielt dann
    "included Tracktion3" auch keine große Rolle mehr & mit Cubase wärst Du halt zu div. Tonstudios "kompatibel".

    Ich glaube, die Presonus machen eine ziemlich guten Eindruck. Vielleicht kannst da ja nen guten Deal machen.
    Würde Dir denn Cubase Studio ausreichen ?? Wenn ja, bekommt man das als Student für 199,- Euro :D ;)
    Und irgend einen kennt man doch immer, der studiert (grad im schönen Freiburg) ;)

    btw. wieso eigentlich nicht Logic ?? Wenn Du ja schon nen schönes neues MBP hast ??
     
    MoSou, 08.12.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Soundkarte zum Recording
  1. MW82LE
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.001
    MW82LE
    21.08.2016
  2. Ole123
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    785
    Ole123
    20.03.2016
  3. bekazor
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.017
    lostreality
    16.11.2013
  4. termes
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    4.596
    JeZe
    29.12.2013
  5. dynamic01
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    521
    Stargate
    30.12.2012