Welche Software sollte ich kaufen?

Diskutiere das Thema Welche Software sollte ich kaufen? im Forum Umsteiger und Einsteiger.

  1. mwhiegl

    mwhiegl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Hab das Forum schon ziemlich durchwühlt und mir auch schon die Freeware/OS-Programme zusammengestellt, welche ich auf meinem MacBook benutzen werde. (Davor hab ich sie auf einem anderen Gerät getestet).
    Gerade bei Programmen, welche Geld kosten, fällt die Entscheidung, ob man sie wirklich benötigt ziemlich schwer.
    Hier mal eine kleine Liste:
    Transmit (UB) - 29,95 $
    AppZapper (PPC?) - 12,95 $
    Little Snitch (UB) - 24,95 $
    Quicktime Pro (UB) -30,00 €
    iWork (UB) - 59,16 €
    Quicktime MPEG-2 - 19,99 €
    Textmate (UB) - 39,00 €
    SubEthaEdit (UB) - 29,09 €
    ...

    Transmit hab ich mir bereits gekauft, weil es mir nach einem "groß" angelegten Vergleich am besten gefiel. Textmate & SubEthaEdit unterlagen dem freien Programm Smultron.
    Welche von den anderen Programmen sind eurer Meinung nach unbedingt notwendig oder welche hab ich hier vergessen, die unbedingt notwendig sind? (Hab die ganze Freeware/OpenSource absichtlich weg gelassen, mir geht es hier nur darum, wo ich vielleicht noch Geld investieren sollte ...)
     
  2. dbdrwdn

    dbdrwdn Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.04.2006
    also ich würde iwork nur kaufen wenn du es oft verwendest....sonst geht auch was kostenfreies wie openoffice.

    littlesnitch...wenn man es braucht

    qt pro...dito

    wennste geld ausgeben willst, habe ich folgende empfehlungen:
    launchbar, synk, garagesale, rapidweaver, toast

    oder du spendest einfach mal für die hersteller der freien software...riesen tipp:
    SyncTunes...wenn du einen nicht-ipod hast, oder ein telefn mit mp3 funktion. der programmierer bittet um spenden für die diabetes-forschung.
     
  3. styler

    styler Mitglied

    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    11.05.2005
    du guckst einfach was du BRAUCHST.. dann schaust du ob es eine vernünftige freeware gibt. wenn nicht kaufst du das entsprechende programm.

    warum sollte ein programm "unbedingt notwendig" sein?

    ..oder hab ich was falsch verstanden?
     
  4. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.224
    Zustimmungen:
    4.364
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich würde die kaufen die ich brauche...;)
     
  5. mwhiegl

    mwhiegl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Styler und Avalon, ihr habt mich falsch verstanden. Mich interessiert eben ob jemand meint, dass eines dieser kostenpflichtigen Programme "Must Have" ist oder andere empfiehlt.
    So, wie dbdrwdn die Meinung vertritt, dass keines der oben genannten notwendig ist, er aber Toast z.B. empfehlen würde.
    Vielleicht sollte ich dazusagen, dass ich ein Switcher bin. ;-)
     
  6. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.726
    Zustimmungen:
    448
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Von dieser Liste hab ich mir gerade mal iWork gekauft. Würde für FTP-Clients, Deinstallationsprogramme und Texteditoren niemals Geld ausgeben, da gibt es genügend freie Alternativen.
     
  7. Tobfun

    Tobfun Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Transmit ist ganz okay, Little Snitch vielleicht auch wichtig. Ansonsten bekommst du für jedes Programm dort eine Freeware (wie a.a.O. schon erwähnt).
    Für Office sei folgende Auflistung geraten. Dort werden alle UB-Versionen übersichtlich dargestellt. Auch die Freeware: http://apfelwiki.de/wiki/Tests/WordAlternativenTest01
    Für FTP dieses hier: http://www.softonic.de/seccion/766/FTP
    Empfehlenswert dort ist Cyberduck (Freeware).
    AppZapper ist unnötige Geldausgabe!
    QuickTime Pro u. ä. wozu?
    SubEthaEdit gibt es auch eine kostenfreie Version oder kostenfreie Alternativen...
     
  8. dbdrwdn

    dbdrwdn Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.04.2006
    also transmit ist schon toll! da gibts nix zu rütteln.

    ich würde aber erstmal ganz ruhig abwarten und mich einarbeiten...
     
  9. bypass

    bypass Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2006
    CyberDuck ist ein sehr guter Freeware-FTP-Client, AppZapper finde ich sehr praktisch und ist Universal. Ich würde auf Little Snitch verzichten, die anderen erscheinen mir da viel wichtiger, vor allem QT Pro. Aber wie gesagt, ich würde einfach mal schauen, welche Programme du wirklich brauchst, ansonsten sind die von dir aufgezählten auf jeden Fall meistens die besten ihrer Art.
     
  10. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.316
    Zustimmungen:
    493
    Mitglied seit:
    05.03.2004
  11. lihaf

    lihaf Mitglied

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.08.2005
    Ich habe mir AppZapper gekauft, da leider nicht von Clean App wusste. Wenn ich mir nicht AppZapper gekauft hätte, wäre es CleanApp geworden. Gerade weil ich noch nicht so sehr lange ein MacUser bin (knapp 1 Jahr) probiere ich immer noch gerne viel Software aus und bin froh, dass durch ein solches Programm alle Spuren restlos beseitigt werden...
    Ich persönlich möchte dir zu Clean App raten, die 10$/€ ist es wirklich wert!
     
  12. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.224
    Zustimmungen:
    4.364
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ich habe dich nicht falsch verstanden. Meine Aussage bleibt.
    Dann kaufen wenn man es braucht, auf Vorrat kaufen nützt nichts.

    Und kaufen geht doch heute blitzschnell, Lieferung und Seriennummer erfolgt meistens innerhalb von Minuten (Kreditkarte vorausgesetzt)
     
  13. Itekei

    Itekei Mitglied

    Beiträge:
    5.075
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Mit einem zwinkernden Auge gesprochen brauchst Du Little Snitch nicht wenn es Deine (wie Durch Deine Frage ersichtlich) Intention ist, Software zu kaufen. Falls diese Software dann mal Heimweh bekommt ist es nur halb so schlimm ;)

    Transmit und iWork würde ich empfehlen wenn Du oft per FTP überträgst und Vorträge hälst. Toast ist auf jeden Fall auch eine feine Sache, liegt aber glaube ich noch nicht als UB vor (oder doch?).
     
  14. elchi

    elchi Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    Habe ich dass falsch verstanden, oder macht AppZapper nicht genau das, was man auch per Spotlight von Hand machen kann...?!?!?
     
  15. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.224
    Zustimmungen:
    4.364
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Ja, das ist so, aber es ist bequemer und Bequemlichkeit kostet halt etwas..
     
  16. lihaf

    lihaf Mitglied

    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.08.2005
    Nein, hast du genau richtig verstanden. Jedoch brauche ich bei Spotlight irgendwas zwischen 1-3 Minuten um ein Program zu löschen, mit AppZapper ist das eine sehr einfache Sache von max. ! 10 sec.
    Gerade weil ich sehr viele verschiedene Prorgamme ausprobiere (FTP-Clients, Merlin, First Million, OD4 Contact, u.v.a.m.), lösche ich das wieder ganz fix mit AppZapper. Da ich aus Spotlight heraus nur die Dateien anklicken (oder im Finder anzeigen lassen kann) und diese dann noch an 3-4 verschiedenen Orten sind, habe ich da keinen Bock zu....
    Die Faulheit bezahle ich dann mit €/$10...
     
  17. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.729
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.10.2005
    - Transmit: Ist nicht schlecht, und ein bißchen übersichtlicher as Cyberduck. Würde allerdings niemals 30 Dollar für 'nen FTP-Client ausgeben
    - Appzapper: Finde ich ziemlich sinnlos. Würde ich niemals für Geld ausgeben.
    - Little Snitch: Wozu eine Firewall, wenn in OS X eine eingebaut ist?
    - Quicktime Pro: Wenn man's braucht. Gibt's da keine Freeware-Alternativen (kenne mich in dem Bereich nicht so aus)
    - iWork: Wem's liegt. Kenne ich nicht näher - aber ich persönlich würde wohl eher Office 2007 kaufen
    - SubEthaEdit: Brauchst du diese Kollaborationsfunktionen? Und was bearbeitest du damit? Sonst würde ich nach einem anderen Editor schauen.
     
  18. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    488
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Aber das kommt doch drauf an, was man denn überhaupt mit dem Mac macht.
    Ich z.B. könnte auf das Mpeg2 Quicktime PlugIn nicht verzichten. Jemand der mit mpeg2 aber überhaupt nix am Hut hat, kann da sicherlich sehr gut drauf verzichten.

    Gruß
     
  19. mwhiegl

    mwhiegl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Erstmal vielen Dank an alle für die Antworten.

    Bei Office möchte ich wirklich warten bis das 2007er für den Mac da ist.
    Wie gesagt gefällt mir Smultron bisher am besten bei den Editoren. Aber an UltraEdit kommt es nicht ran.

    CleanApp hört sich als günstigere Alternative zu AppZapper an - wobei 3 Dollar da den Kohl auch nicht mehr fett machen. Das muss ich wohl mal antesten.

    Itekei, manche Software kann man sich leisten, andere nicht ;-)

    Simon, warum ist Qt Pro besonders wichtig in deinen Augen?

    Avalon, ich möchte auch nicht auf Vorrat kaufen. Ich möchte morgen früh nur mit ein paar Dingen gleich starten bzw. startbereit sein - hab deshalb auf meim Thinkpad auch schon einiges getestet.
     
  20. dbdrwdn

    dbdrwdn Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    21.04.2006
    er hat OSX auf nem thinkpad....ich halts nich aus
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...