Benutzerdefinierte Suche

Welche Router IP?

  1. Graundsiro

    Graundsiro Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Ab Werk sind die Router mit der IP 198.168.1.1 ausgestattet. Ist es richtig, daß es für einen Einbrecher leichter ist wenn er diese IP kennt und wenn ja, worauf muss ich achten wenn ich diese IP verändere?
     
    Graundsiro, 09.02.2005
  2. Graundsiro

    Graundsiro Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Na komm jetzt, keiner ne Ahnung?
     
    Graundsiro, 09.02.2005
  3. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    835
    Naja, es ist aber auch nicht sonderlich schwierig, die IPs abzuscannen und danach zu suchen, falls er nicht diese IP hat. Aber wer eh chon so weit ist... :rolleyes:
     
    Maulwurfn, 09.02.2005
  4. onyx

    onyx

    Hallo,
    damit einem "Einbrecher" diese IP nutzt, muss er erst mal in deinem Netz sein (da dies ja nur die lokale IP ist, nicht die globale, die er vom ISP zugewiesen bekommt). Wenn er in deinem Netz ist, ist es, meiner Meinung nach, eh egal, welche IP der Router hat, da sich diese ja in einem recht überschaubaren Bereich befinden.
    Generell sollte man ja drauf achten, das Werkseitige Passwort zu ändern (kene Namen o.ä.) und bei WLAN die Verschlüsselung zu aktivieren (zusätzlich ist auch ein MAC-Filter nicht zu verachten).

    MFG
     
    onyx, 09.02.2005
  5. Graundsiro

    Graundsiro Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    1
    Ok, wenn er mal im Netzwerk ist ist es einfach die IP's der lokalen Geräte herauszufinden. Nun gut dann kann man die ja einfach sein lassen.
     
    Graundsiro, 09.02.2005
  6. N_ls

    N_lsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ex Class C

    Ja kann man, es sei denn du willst mehr als 65534 Hosts in deinem Netz haben... ;)
     
    N_ls, 09.02.2005
  7. garraty47

    garraty47MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    5
    und wenn du auf nummer siche rgehen willst:
    dhcp abschalten und den ip raum auf die zahl der rechner bescxhränken die am router hängen, z.B. für fünf rechenr 192.168.0.150-192.168.0.154.
    und wpa aktivieren im wlan
    und ssid verstecken!
     
    garraty47, 09.02.2005
  8. N_ls

    N_lsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    DHCP off ???

    Denn Sinn verstehe ich jetzt nicht! Was bringt es denn den DHCP Server abzustellen? Toll dann bekommen Hosts auf Anfrage keine Config. automatisch... Aber wenn ich eine DHCP Anfrage an den DHCP Server stellen kann, ist es doch eh schon zu spät, weil ich IM Netz bin. Und wenn ich halt keine Config. automatisch gekomme binde ich halt die IP auf meine Netzwerkkarte manuel.

    Auch ja,- würde er seinem Rechner wie du sagst die IPs 192.168.0.150-192.168.0.154 mit der Maske 255.255.255.0/24 ,was bei ex Class C default ja ist, geben würde er seinen Router mit der IP 192.168.1.1 nicht mehr erreichen.

    WPA und SSID verstecken finde ich eine gute Idee. Vielleicht auch noch MAC Adressen filtern...

    MfG
    Nils
     
    N_ls, 09.02.2005
  9. audio07

    audio07MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    7
    Hach ja... was lob ich mir da mein WLAN lokal im DMZ (natürlich mit getrenntem IP-Bereich) und Auth via Radius-Server :)
    iptables ist schon ein schönes Werkzeug... :)
     
    audio07, 10.02.2005
Die Seite wird geladen...
Benutzerdefinierte Suche