Benutzerdefinierte Suche

Welche Mouse für Macbook?

  1. firewater

    firewater Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Was für Erfahrungen habt ihr mit Bluetooth Mäusen gemacht?
    Bzgl Akku Zeiten etc.?
    Welche Mouse ist gut mit Mac kompatibel?

    Was haltet ihr von der:

    Logitech V270 Cordless Optical Notebook Mouse
     
    firewater, 04.10.2006
  2. JazzmanBlue

    JazzmanBlueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Also ich hatte damit Probleme, nach Standby wurde sie nicht mehr erkannt. Ich kann die MX1000 in der Bluetooth-Variante empfehlen, der Akku hält bei mir mehrere Wochen und ich habe sie immer angeschaltet und nutze sie wirklich oft! Du kannst die Sondertasten wunderbar mit Exposé, Dashboard usw. konfigurieren.
     
    JazzmanBlue, 04.10.2006
  3. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    mit Logitech macht man, was Mäuse angeht, sicher keinen totalen Fehlgriff. Akkulaufzeiten sind bei BT-Mäusen grundsätzlich nicht so toll - ein Tag bei permanentem Arbeiten ist nach meiner Erfahrung so Durchschnitt. Besser sind da Funkmäuse, aber die brauchen einen Empfänger der eine USB-Schnittstelle belegt. Ansonsten sollte jede normale BT-Maus vom Mac ohne Treiber erkannt werden und nutzbar sein. Ausnahmen sind manche Viel-Knöpfe-Mäuse, wo man dann nicht alle Knöpfe sinnvoll belegen kann.
     
    walfrieda, 04.10.2006
  4. Manuel_73

    Manuel_73MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab' die Logitech V270, für alltägliche Office-Arbeiten reicht sie, aber berühmt ist sie nicht. Etwas ungenau und ruckelig, strengt auch nach einiger Zeit die Hand an. Für filigrane Photoshop-Arbeiten eher ungeeignet.
     
    Manuel_73, 04.10.2006
  5. firewater

    firewater Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    sind die akku zeiten bei bluetooth mäusen wirklich so schlecht?
    ich brauch nicht noch so ein ding das einen usb port blockt.
    was gibts denn sonst noch so an empfehlungen im bereich bis ca. 35€?
    die MX1000 sieht zwar klasse aus, ist mir aber zu teuer!
     
    firewater, 05.10.2006
  6. hondavtec

    hondavtecMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Habe eine MX1000 für mein MBP und eine V270 für das MB meiner Frau.

    Ich find die V270 mittlerweile eigentlich sogar besser und habe keine Verbindungsprobleme... wenn ich nur nicht so große Flossen hätte :)

    Die Akkulaufzeit der V270 soll sehr hoch sein, da ich diese aber erst seit ein paar Tagen habe weiß ich noch nichts genaueres. Die Akkulaufzeit der MX1000 beträgt bei mir ca. eine Woche... na ja.
     
    hondavtec, 10.10.2006
  7. Dingo

    DingoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    Mighty Mouse Wireless, ganz klar! :D
     
    Dingo, 10.10.2006
  8. hondavtec

    hondavtecMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    6
    Ach ja, die hatte ich auch mal hier... sie funktionierte aber leider nicht unter Windows.
    Eventuell aber jetzt mit den neueren BootCamp Treibern.

    Sie kostet allerdings (wie auch die MX1000) etwas mehr als 35,- Euronen.
     
    hondavtec, 10.10.2006
  9. Dingo

    DingoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    Okay, das hatte ich übersehen. Ist aber meiner Meinung nach unschlagbar.
     
    Dingo, 10.10.2006
  10. Madcat

    MadcatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    10.810
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    987
    Ich verwende für mein MacBook und mein iBook eine Logitech MX900. Die ist zwar schon älter aber leistet mir auch gute Dienste. Sie ist allerdings ein Stromfresser. Nach zwei Tagen muss man sie zur Ladestation bringen.

    Bei Microsoftmäusen muss man aufpassen. Hab gehört/gelesen, dass die bzgl. Bluetooth ein spezielles Protokoll verwenden und deshalb mit dem integrierten Bluetooth des MacBooks bzw iBooks nicht laufen. Man braucht also immer den Dongle. Nur mal noch so angemerkt weil es bei mir z.B. darauf ankam, das interen Bluetooth zu nutzen und damit einen USB-Port frei zu haben.
     
    Madcat, 10.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mouse Macbook
  1. Aladin033
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    89
    Aladin033
    18.06.2017
  2. Hape1
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    619
  3. JamalX
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    462
  4. Phanet
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    397
    marc2704
    24.08.2007
  5. Halabalusa
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    5.080
    Halabalusa
    06.10.2006