welche maschinen für acrobat professional?

  1. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    hallo gemeinde,

    in unserem workflow hat bisher ein oller 350 mhz 265 ram imac den job, per acrobat professional distiller 7 über überwachten ordner die druck-pdfs zu schreiben - die bilder wurden auf 150dpi downgesamplet.
    nun eröffnen sich durch wechsel auf ein anderes rasters die möglichkeit, die auflösung auf 300dpi hochzuschrauben.

    meine frage:
    beeinträchtigt die hochschraube des downsamplings auf 300 dpi die arbeitsgeschwindikeit des imacs derart, dass es ratsam wäre, ene neue maschine hinzustellen?
    wenn ja - welche - reicht macmini oder muss es g5 sein?
    welche maschinen benutzt ihr dazu?
    zusatz: es soll auf im ac pro gepreflightet werden - auch eine ganz schöne herausforderung an die maschine.

    vielen dank für eure kompetenten antworten!
     
    don.raphael, 14.11.2006
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.094
    Hallo, wie wäre es denn mit probieren?
    Das wäre doch nun wirklich am ausagekräftigsten ;)
     
    avalon, 14.11.2006
  3. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.050
    Zustimmungen:
    834
    Da Acrobat 8 Universal ist würde ich den Mac mini mit Intelprozessor empfehlen. Der sollte mit einem G5 fast mithalten können, je nach Austattung...
     
    Maulwurfn, 14.11.2006
  4. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.725
    Zustimmungen:
    1.592
    Das erstellen von PS oder EPS Dateien ist der eigentliche Knackpunkt.

    Nur ein PDF davon zu erstellen dürfte kein Problem sein.
    Das geht bei mir (Acrobat6) immer ruckzuck. Selbst wenn
    das EPS-File 300 MB hat oder so...
     
    MacEnroe, 14.11.2006
  5. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Ich habe ausprobiert:

    Datei 1, ps-file, 13 MB, die meisten bilddaten als 150dpi hinterlegt:
    bei downsampling auf 150dpi: 87s, 3,3MB
    bei downsampling auf 300 dpi: 110s, 4,6MB
    auf pb g4, 1,5 ghz, 1gb ram:
    bei downsampling auf 300 dpi: 28s, 4,6MB

    Deitei 2, ps-file, 17,7 MB, die meisten bilddaten al 300dpi hinterlegt:
    bei downsampling auf 150dpi: 121s, 3,2MB
    bei downsampling auf 300dpi: 77s, 7,8MB
    auf pb g4, 1,5 ghz, 1gb ram:
    bei downsampling auf 300 dpi: 17s, 7,8MB

    Deitei 2, ps-file, 17,7 MB, die alle bilddaten als 300dpi hinterlegt:
    bei downsampling auf 150dpi: 148s, 2,4MB
    bei downsampling auf 300dpi: 101s, 16,7MB
    auf pb g4, 1,5 ghz, 1gb ram:
    bei downsampling auf 300 dpi: 22s, 16,7MB

    fazit:
    die maschine hat generell mehr zu rechnen, wenn zu hoch aufgelöste bildaten hinterlegt und daher downgesampelt wird - logisch.

    zur besseren übersicht leistungsvergleich imac/350mhz und g4/1,5ghz bei downsampling auf 300dpi:

    imac vs. g4

    110s....28s
    77s......17s
    101s....22s

    also: workflowfreundlichste variante ist
    - schneller prozessor
    - optimal auf 300 dpi vorbereitete bilder

    ein zu erwartendes ergebnis, doch dachte ich nicht, dass sich die geschwindigkeit derart erhöht...
     
    don.raphael, 14.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - maschinen acrobat professional
  1. TimberSK
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    277
    CyberTom
    13.07.2017
  2. applebeisser

    Acrobat Reader DC

    applebeisser, 15.02.2017, im Forum: Adobe Acrobat
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    219
    Veritas
    15.02.2017
  3. TimberSK
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    391
    TimberSK
    08.02.2017
  4. enning@mac.com
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    464
    tocotronaut
    14.01.2017
  5. BritPop
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.019
    BritPop
    13.12.2013