Welche Kamera ersetzt meine?

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Hallo, ich besitze gegenwärtig eine sx410z von diesem Discounter mit A...! Eigentlich erfüllt das Teil schon meine Ansprüche, die eh nicht sehr hoch sind! Leider ist die Kamera nicht kompatibel mit iPhoto! Ich spiele nun mit dem Gedanken mir eventuell eine kompatible zuzulegen! Welche Kamera, die ähnlich meiner wäre könntet ihr empfehlen? Sie kostete damals so um die 360 Euro und hat 4,1 mega!
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Ich...

...würde generell zu einer Canon PowerShot oder Digital IXUS raten. Da Canon vor wenigen Tagen neue Modelle vorgestellt hat, kann man die "alten" bald günstig bekommen... :D

Gruß, Vevelt.
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Die ixus würde mir auch gefallen! Was ist der Unterschied zwischen der 300 und den V-Modellen?
 

mc_red

Mitglied
Mitglied seit
11.12.2002
Beiträge
104
hallo,
habe mir anfang des jahres die canon v3 zugelegt und bin hoch zufrieden. die hat zwar nur 3 megapixel aber meiner meinung nach reicht das völlig. ich lasse mir gelgentlich auch prints (bis 13x18) im fotolabor machen und die sind qualitativ nicht von den bildern meiner spiegelreflex zu unterscheiden. vielleicht hilft dir das ja weiter.

gruß dirk
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Die 300er-Serie ist größer und hat eine bessere Optik, die V-Serie ist miniklein und superhandlich... :D

Gruß, Vevelt.

p.s.: Habe die IXUS 330, ein schönes Gerät! :D :D :D
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Danke Vevelt, mir, als Frau, - jetzt nicht lachen - gefällt natürlich dann die kleine und handlichere Ixus! :p Mit der V hoch 2 (kann man hier nicht schreiben) hab ich schon geliebäugelt! Nun denn danke für die Hilfe, jetzt muss nur noch die Alte ausm Haus!
 

Stefan

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
426
Ich hab auch die IXUS 330, hat mir bis jetzt 1247 (mehr oder minder *g*) schöne Bilder spendiert und ich bin sehr zufrieden - ein unverwüstlicher Alltzeitbegleiter. Ein Kumpel von mir hat die IXUS v3, und die würde mich allerdings auch stark reizen, vor allem wegen des zusätzlichen Megapixels. Aber besagte v3 hat in Lappland bei starken Minusgraden den Geist aufgegeben (mit nem dubiosen Errorcode 18, der bei uns jetzt der Kältefehler heißt :D), wo hingegen die älteren IXUS v2 und 330 keine Probleme hatten. Naja, nicht dass das jetzt representativ ist... Aber ich habs als Fingerzeig von oben genommen, meine gute 330er noch zu behalten und auf neue IXUS der 3er-Serie zu warten. :D
Ich denk Canon ist ein bischen wie Apple - teuer aber gut. Wisst ihr noch: Wenn Sie sie bekommen, brauchen sie ihn. Na das kann bloß heißen, wenn wir ihn haben, brauchen wir sie. Allerdings... andere Mütter haben auch schöne Digicams.

Ciao,
Stefan

Nachtrag: Habe gerade das gefunden. Haltet mich zurück, bitte... *lechz*
 

Oetzi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
4.356
hi,

also ich hab die sony DCS-S85 Diese Cam ist einfach genial. Kein Plastik Gehäuse, Carl Zeiss Objektiv, 4,1 Mega Pixel. Ist durch die EISA Awards zur Cam 2001 und 2002 gewählt worden. NP:ca. 990 EURO. habe diese Cam bei Saturn für 600EURO gekauft. Zusätzlich noch 128 MB.

Und die Bilder sind spitze!!! Schau mal bei www.guenstiger.de rein oder bei www.preistrend.de
 

Mauki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.395
die DCS-S85 ist echt geil, die gibt es sogar schon für 499 ,-. Ich hätte die auch fast gekauft, wenn die nicht ein entscheidendes Problemchen hätte. Ich mag keine proprietären Lösungen sprich Memory Stick. Auserdem gibt es den nur bis 128 MB und das für Preise wo ich locker ne 256 MB CF Card bekomme.

Ansonsten ne echt gute Kamera. Ein Tipp wäre auch die Nikon Coolpix 4300. Die kostet so um die 650 Euro ist aber echt geil und halt gute Nikon Qualität.

mfg
Mauki
 

Velaskin

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
149
Hiyas =)

... nur so mal "dahergesagt"... :D

Die IXUS "V" Modelle haben einen 2fach-Zoom und die 300er einen 3fach Zoom. Natürlich alles optisch :)

Ich habe selber mal eine IXUS und nachher eine IXUS 300 gehabt. Ich war sehr zufrieden damit :)
 

teanuc

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2002
Beiträge
344
Hallo Cubelady!

Bei digitalkamera.de gibt es noch eine schöne Suchfunktion nach u.a. aktuellen Digicams: ja nach Auflösung, Zoom, Preis etc.

http://www.digitalkamera.de/Kameras/default-de.htm

Oder hast Du Dich schon entschieden???

Ich denke auch, daß Du mit der Ixus gut bedient bist, zumal Du ja schon CompactFlash-Karten benutzt mit Deiner Alten.

Gruß
t :p
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Dilemma

So meine Traveler ist versteigert! Jetzt schwanke ich zwischen der ixus V2 und V3! Was genau außer dieser Auflösung, die kein Mensch braucht und dem Zoom ist bei den beiden unterschiedlich? Der Preisunterschied beträgt 100 Euro!
Wer hilft mir aus dem Dilemma?
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Hallo Cubelady,

es kommt wie immer darauf an, was du mit der Kamera machen willst?!
Schau mal auf Canon PowerShot vorbei, da hast du alle Modelle im Überlick.
Wenn Geld nicht so die Rolle spielt, dann würde ich zur S50 oder G3 greifen, wenn Design und Größe im Vordergrund steht, dann zur IXUS 400, bei bestem Preis-Leistungsverhältnis sind A60 und A70 sehr interessant.
Natürlich sind auch V2 und V3 noch "topaktuell" und nun auch sehr preiswert, wie schon gesagt, es kommt darauf an, was du mit der Kamera fotografieren willst...

Ich habe im Moment die IXUS 330, mit der ich so sehr zufrieden bin, dass sie demnächst noch durch die neue 10D Spiegelreflex-Digital-Kamera von Canon ergänzt wird.

Beschreib mal deine Wünsche... :D

Gruß, Vevelt.
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Nun ja, also ich hab da nicht viel Ahnung! Ich benutze das Ding halt z.B. in der Schule! Ich will halt so Gruppenbilder oder Portrait machen oder auf Reisen, Festivitäten, so fürn Hausgebrauch halt! Zoom find ich schon wichtig und Weitwinkel. Und im dunklen Raum sollte die Kamera auch nicht gleich aufgeben! Klein sollte sie sein und leicht! Das Aufladen sollte auch nicht so lange dauern! Und was mich an der Traveler gestört hat war dass sie so schnell leer war! Ja und sie sollte von iPhoto unterstützt werden! Meine Frage ist nur noch reicht mir die V2 oder sollte ich des Zooms wegen die V3 nehmen? Das mit den Pixeln is ja wohl so, dass es weniger wichtig ist wie viel Megapixel als viel mehr z.B. die Optik usw. So das sind so meine Vorstellungen!!
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Also, die V2 und die V3 unterscheiden sich vom Objektiv nicht, so dass ich aufgrund des eingeschränkten Zoombereiches von den beiden eher in Richtung der neueren Modelle abraten würde.
Je nachdem, ob du Canon-Akku oder normale Akkus / Batterien bevorzugst, würde ich dir die Modelle IXUS 400 oder Powershot A70 ans Herz legen. Beide haben ein optisch ausgereiftes 3fach Zoom-Objektiv. Die IXUS 400 sogar 4MegaPixel. Bei der A70 hast du irgendwann noch die Möglichkeit, mit Weitwinkel oder TeleKonvertern deinen Brennweitenbereich zu erweitern...

Also, wenn du kein Problem mit Batterien (Unabhängigkeit von der Steckdose) bzw. passenden Akkus hast, dann würde ich dir zur A70 raten. :D

Gruß, Vevelt.
 

Anhänge

teanuc

Mitglied
Mitglied seit
10.10.2002
Beiträge
344
Beide Kameras (V2 und V3) verwenden Lithium-Akkus und die halten i.d.R. länger als die, soweit ich weiss, NiMH-Akkus Deiner alten Kamera.

Der optische Zoom kann in einigen Situationen recht praktisch sein. Der digitale Zoom kann vernachlässigt werden, reine Marktschreierei der Hersteller! So wie Du die Anwendung beschreibst, reicht die V2. Ansonsten kann ich Vevelt nur beipflichten, die A60 bzw. A70 sind recht interessant, obwohl diese wieder mit den bekannten NiMH-Akkus arbeiten. Muss Du nur genügend dabei haben...

Grüsse

t
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Du hast bei der A70 ja zusätzlich den Vorteil, daß du normale Batterien benutzen kannst, wenn die Akkus lehr sein sollten und keine Steckdose in der Nähe ist... :D

Gruß, Vevelt.
 

stuart

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Sieh dir auch mal die von Ricoh an:

Ich hab seit knapp 2 Monaten die Ricoh Caplio RR30, die ist nicht so teuer und kann über Nachtaufnahmen (-8sec. Belichtung) über 3fach Zoom bis zu (jetzt kommts!) 1cm-vor-die-Linse Makroaufnahmen!!! Das ist echt genial! Qualität ist auch gut. Knipse seitdem wie ein Wilder :D
 

charlotte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
also ich würd die pixel nicht ganz vernachlässigen - je mehr desto besser kannst du das bild oder ausschnitte aufgrund von mehr information vergrößern. ich würde aber erstmal überlegen was für ein speichermedium (gibs auch unterschiedliche preise) du haben möchtest. zweitens sind die akkus meist ziemlich schnell leer und man sollte gleich einen zweiten (der dann möglichst aufgeladen ist) als reserve bei sich tragen. ansonsten denke ich hast du allgemein die wahl zwischen billig, mittel und teuer wobei es in den gruppen wahrscheinlich keine so riesigen unterschiede gibt.
ich hab 4,1 megapixel, 128mb comp.fl. und einen zweiten akku (ich glaub ca.60€) und bin mit der kombination ganz zufrieden.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Naja, der Sprung von 3 auf 4 Megapixel ist bei weitem nicht mehr so groß, wie der von 2 auf 3 Megapixel:
2MegaPixel auf 3MegaPixel sind 50% mehr Pixel
3MegaPixel auf 4MegaPixel nur noch 33% mehr

oder so wirds noch klarer

2MegaPixel = 1.600 x 1.200
3MegaPixel = 2.048 x 1.536
4MegaPixel = 2.272 x 1.704