1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Grafikkarte für After Effects Open GL -Unterstützung?

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von gulp01, 13.07.2004.

  1. gulp01

    gulp01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    stehe kurz vor dem G5-Kauf und frage mich:

    •gibt es merkbare Unterschiede zwischen den von After Effects unterstützten Grafikkarten?

    •welche Karte ist zu empfehlen? tut es die fx 5200 oder ist die 9600xt für AE besser?

    http://www.adobe.de/products/aftereffects/opengl.html

    vielen Dank.
     
  2. shashin

    shashin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich auch sehr interessieren!!

    Hast Du vor Dir den kleinen oder mittleren G5 zu kaufen?
    Auch FCP User?
     
  3. gulp01

    gulp01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich arbeite jeden Tag mit AE. Am meisten Zeit fressen bekanntlich die Wartezeiten auf RAM-Previews. Sollte also ein merklicher Unterschied zwischen den unterstützten Karten bestehen, wäre das für mich eine klare Entscheidungshilfe...

    @shashin:
    Möchte den 2x2 kaufen.
    der 2,5er lässt ja noch auf sich warten. Den Mehrpreis investiere ich lieber in RAM.
    und für AE/FCP kann man nie genug RAM haben. :D
     
  4. cinder

    cinder MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    3
    ich glaube kaum dass man merkliche Unterschiede zwischen den GraKarten bemerken wird (ausser bei einigen 3d spezialeffekten).
    Sind hier nicht eher CPU HD und RAM ausschlaggeben?
    ich würde die ATI nehmen. Ist das aber dann nicht die 9800?
     
  5. gulp01

    gulp01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Eben darum geht's ja: 3D
    OPEN GL Unterstützung in AE beschleunigt Previews von Compositions mit 3D-Layern. Beim späteren Rendern hat die Graka keinen Einfluss auf die Rendergeschwingigkeit. Da müssen CPU, HD und RAM ran.
     
  6. shashin

    shashin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    gulp01: Meinst Du der 2x1,8 ist wesentlich langsamer als der 2x2? Glaubst Du, dass sich die 500 Euro mehr lohnen.
    Will eigentlich den 2x1,8 kaufen und auf 1,5G RAM plus 160 Gig Platte erweitern. Ist immer noch billiger als der 2x2.
     
  7. shashin

    shashin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  8. gulp01

    gulp01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @shashin
    kenne den link. da wird aber nichts über die Leistung der Grafikkarten gesagt.
    zum G5: wenn du auf die auf die Mehr-Ausstattung des 2,0 verzichten kannst (Steckplätze, PCI x, RAM etc.) dann tut es auch der 1,8er. Ich lasse sowieso meistens über nacht rendern (da kommt es auf ein paar minuten mehr oder weniger nicht an), wichtiger ist für mich ein schneller workflow in AE.
    DESHALB AUCH MEINE FRAGE:
    tut es die fx 5200 oder ist die 9600xt für After Effects Open GL besser?
     
Die Seite wird geladen...