Welche externe Festplatte für Fotos und Musik?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von cschirmbeck, 17.03.2005.

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Hallo,

    ich möchte mein Fotoarchiv sowie die iTunes-Bibliothek zwischen meinen beiden Macs synchron halten (PowerMac G5 und PowerBook G4), und die einfachste Variante ist eine externe Festplatte.
    Ich habe derzeit bereits zwei stationäre externe Festplatten von LaCie (Porsche Design) im Einsatz, je mit 7200rpm, jedoch benötigen diese Festplatten ein Netzkabel, was dazu führt, dass sie unterwegs so gut wie nie zu gebrauchen sind.
    Auf diesen Festplatten liegen Filme und Projektdateien, und hier sollen diese auch bleiben.

    Meine Frage ist nun: genügt die mobile Version der LaCie Festplatte mit 5400rpm über FireWire bzw. USB 2.0 von der Geschwindigkeit her, um ein Fotoarchiv darauf zu installieren? Wird der Zugriff über iPhoto dadurch extrem verlangsamt, bzw. ab wann und in welchen Bereichen ist der Unterschied spürbar? Ich möchte diese Festplatte ja dann auch an meinen G5 anschließen, um von dort aus die Fotos zu betrachten. Würde die 5400rpm-Festplatte den G5 extrem ausbremsen?

    Grüße

    Cyril
     
  2. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    5400 rpm sollten immernoch recht schnell sein...
    Schließlich haben die Powerbooks ja auch 5400er pladden, und deswegen würde man ja nicht auf ein Photoarchiv auf dem PB verzichten, hab ich recht?
     
  3. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.804
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Da bremst sich gar nix aus.

    Du hast ja nur Bilder, keine Anwendungen oder System drauf. Und selbst da überholts möglicherweise die 2,5" PB-Platte.. (Firewire)

    Allerdings mit dem PB-Strom aufpassen. Die Akkuleistung geht in die Knie.

    USB zickt manchmal rum an Books mit Strom. Controller sind nicht immer die besten, nimm Firewire.

    Und die 5400 3,5" lauft ohne Netzteil?
     
  4. Meinst du diese hier: http://www.lacie.com/de/products/product.htm?pid=10558

    Ich denke bei den Mobile HDs handelt es sich ausschließlich um 2.5" Platten, deshalb auch die geringen Kapazitäten. Kann aber keine 80GB 5400er finden die nur USB2.0 verwendet. Würde dir sowieso zu einer Firewire Verbindung raten. Stabiler und verbraucht keine CPU Leistung.

    Hier gibts Gehäuse: http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/default.php?cPath=9009&
    Und hier passende Platten: http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=hd2&sort=r

    Ich weiß leider nicht was die Lacie Modelle so kosten, aber für ~140 Euro bekommst du eine Samsung M40 80GB (5400U/min, 8MB Cache) in einem MacPower Daisycutter Firewire 400 + USB2.0 Gehäuse. ;)

    MfG, juniorclub.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Ja, genau die ist es!

    Ich habe jetzt die LaCie 80 GB Mobile-Festplatte mit USB 2.0 und FireWire gekauft - sie ist wirklich winzig und die Geschwindigkeit ist ausreichend!
    Ich kann die Festplatte als solche, sowohl vom Design, der Verarbeitung als auch von der Leistung weiterempfehlen.

    Danke für eure Tipps!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  6. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2004
    Ja, wohl alle Festplatten der mobilen Reihe von LaCie kommen ohne Netzteil aus. Es gibt sogar eine 7200rpm mobile im Angebot, mit 60 GB.
     
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.691
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    möchte mich hier einfach mal einhängen. ich habe bei cancom eine ethernetfestplatte gesehen, heißt das, man kann sie einfach an den router anstecken und dann von jedem rechner im haus und evtl. auch von außerhalb erreichen. hat jemand erfahrung mit so einer festplatte, gibt es evtl. irgendwelche nachteile.

    zweitens eine geschmacksfrage, kennt jemand Formac Disk Oxygen und lohnt sich das teil?
     
  8. Leines22

    Leines22 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    14.11.2003
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen