1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Ex-Festplatte ist gut?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Tobik, 15.07.2004.

  1. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Welche Festplatten?

    Ich suche eine interne und externe Festplatten (160 GB)?
    Habe mal aufgelistet, was ich gefunden habe:

    IN
    Samsung SATA-150
    Hitachi Deskstar

    EX
    LMP Rayo Pro Hd/Fire Wire 400/800
    LMP Rayo Pro Hd
    LaCie
    Ice Cube Samsung
    Ice Cube Hitachi


    Ich mache am G5 Videoschnitt auf FCP

    Tobik
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    In der Kombination (jeweils 160GB) hab ich auch meinen G5 bestückt und bin sehr zufrieden.

    ad
     
  3. Tobik

    Tobik Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Obs auch Hitachi (gut) tut?
    Oder hat man schon mal Schlechtes von denen gehört?

    Tobik
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Hitachi hat die Festplattensparte von IBM übernommen. Und bei IBM gabs in den letzten Jahren verhäuft Problemmeldungen mit diversen Platten (besonders schlimm die DTLA- und anfängliche IC-Reihe). Kann selbst von 5 defekten Platten berichten.
    Es hat sich in letzter Zeit zwar gebessert, aber mein Vertrauen haben die noch nicht wieder...

    cla
     
  5. echt0711

    echt0711 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    12
    hmm…*apple verbaut in den ibooks teilweise hitachi platten. ob das ein gutes zeichen ist?
     
  6. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Ich gehöre zu den (mehrfach) DTLA-Geschädigten. Daher bin ich mit dem Kauf dieser Marke bzw. deren Nachfolgerin etwas vorsichtig... ;)

    ad
     
  7. CyBiRd

    CyBiRd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Auf jedenfall keine allinone-Platte

    Hallo,

    ich würde dir auf jeden Fall eine externes Gehäuse vorschlagen, indem du eine Festplatte deiner Wahl verbauen kannst (ich habe z.B. eine FW-Icecube-Gehäuse mit einer Maxtor-Platte). Hatte mir zuvor eine Porsche-FW-Platte von LaCie gekauft und habe damit keine guten Erfahrungen unter Mac OS X gemacht (nach ein paar Minuten ist die Verbindung immer eingeschlafen). Komischerweise tut sie ihre Dienste unter XP einwandfrei.

    Gruß
    cybird
     
  8. Bozol

    Bozol MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    158
    Ich verwende seit Amiga-Zeiten bevorzugt IBM Platten und hatte noch nie einen Ausfall damit. Es ist richtig das die DTLA und die ganz frühen Deskstars Probleme machten. Meine neue externe Pleiades hat wieder eine Hitachi drin und ist wie erwartet sehr leise, schnell und wird höchstens handwarm.
     
Die Seite wird geladen...