welche DVD-ROMs funktionieren am MAC ?

  1. to-wer

    to-wer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Da die Pioneer 03/04 Superdrives sprichwörtlich Schrott sind, was schnellen Umgang mit DVDs angeht, will ich noch ein DVD-ROM nachrüsten, womit ich dann selbstgebrannte DVDs erstmal vernüftig schnell lesen und DVD+R/Ws überhaupt lesen kann.
    Hat jemand eine Idee, ob bestimmte Marken besonders gut oder gar nicht am G4 laufen? Eigentlich sollte ja stinknormale Laufwerke (IDE) von PC-Händlern funktionieren.

    Die Bootfähigkeit werde ich mir wohl abschminken können, deswegen bleibt das original Superdrive noch drin.

    Danke im voraus

    Torsten
     
    to-wer, 19.11.2003
  2. strauch

    strauchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Da es sich um eine Standardtisierte Schnittstelle handelt, laufen auch alle Laufwerke, sehr zu empfehlen sind die Toshiba DVD-ROMs.
     
    strauch, 19.11.2003
  3. to-wer

    to-wer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    habe ein Toshiba DVD-Rom eingebaut, läuft soweit wunderbar, nur die Bootfähigkeit von CD hat der Rechner jetzt eingebüßt.
     
    to-wer, 03.12.2003
  4. strauch

    strauchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    mhhhh das dürfte eigentlich nicht sein, aber ich habe keine Idee woran das liegen könnte?! Vielleicht hat jemand anderes noch einen Tipp.
     
    strauch, 04.12.2003
  5. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Das hat eventuell was mit der Master/Slave-Einstellung der beiden Laufwerke zu tun.
     
    abgemeldeter Benutzer, 04.12.2003
  6. tamago

    tamagoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
     

    Hallo, habe dazu auch noch eine Frage?

    Welche DVD Brenner laufen mit den internen Brennprogramm von OSX, zB. I-Tunes etc...

    Gruß
    Tamago
     
    tamago, 04.12.2003
  7. Thunder

    ThunderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Entweder Toshiba oder Pioneer DVD-Roms. Beide lesen sehr gut ein.
     
    Thunder, 04.12.2003
  8. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Re: Re: welche DVD-ROMs funktionieren am MAC ?

    Alle, die original von Apple verbaut wurden. Also Pioneer, Sony (sind in einigen iMacs und G5) und Panasonic (in den PowerBooks).
     
    abgemeldeter Benutzer, 04.12.2003
  9. strauch

    strauchMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
    Falls du an eine Applefirmware rankommst, kannste natürlicha uch ein baugleiches kaufen und das flashen. Nunja ich kann das Verhalten von Apple in dem Zusammenhang nicht verstehen. Gerade bei itunes finde ich es schade, die windows version funktioniert ja auch mit jedem Brenner.
     
    strauch, 04.12.2003
  10. i-lancer

    i-lancerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Extern, alle die einigermaßen state-of-the-art sind, also Firwire und/oder USB2-Anschlüsse haben. Bei älteren USB-Brennern gibt es wohl öfters Schwierigkeiten.

    Gruss
    i-lancer
     
    i-lancer, 04.12.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - DVD ROMs funktionieren
  1. achimgr
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    136
    achimgr
    13.04.2017
  2. Ciccio
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    505
  3. coolboys
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    326
    coolboys
    23.01.2017
  4. bat2111
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    437
    bat2111
    15.12.2016
  5. leptoptilus
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    311
    richard.alpert
    12.08.2007