Welche Boards im iMac und eMac?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Pharell, 17.05.2005.

  1. Pharell

    Pharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    könnte mir jemand sagen, welche Motherboards im iMac, eMac und im iBook
    verbaut werden? Gibt es einen Link dazu, auf dem diese technischen
    Daten zu finden sind? Ich habe bei Apple.de nichts gefunden und
    hier nach einer umfangreichen Suche ebenfalls nada ;)
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Na wie jetzt? Im iBook ist ein iBook-Board, im eMac ein eMac-Bord...

    Was genau willste denn da wissen? Die technischen Daten stehen doch bei den jeweiligen Geräten.

    MfG
    MrFX
     
  3. Pharell

    Pharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    8
    das ist schon klar, aber ich meinte den Hersteller der Boards.
    Das wird doch nicht Apple sein oder?
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Naja, wer die Boards nun genau herstellt... das wirst du wohl nicht herausbekommen, da steht immer Apple Computer drauf. Irgendwie hab ich mal gelesen, das die Laptops von Asustek gemacht werden.

    Die Entwicklung der Boards wird jedenfalls von Apple gemacht, und da sind auch Apple-Teile drauf, wie der kundenspezifische ASIC von Agere (Intrepid im eMac, iBook, PowerBook).

    MfG
    MrFX
     
  5. Pharell

    Pharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    8
    habe ich mir schon gedacht, dass dies nicht allzu bekannt ist.
    Danke für die Antwort MrFx ;) . Ich werde mal ein wenig
    googlen und sehen ob ich etwas finde.
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Wozu willst du das überhaupt wissen?

    MfG
    MrFX
     
  7. Pharell

    Pharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    8
    Ach, das ist hauptsächlich nur aus Interesse. Hat keinen besonderen
    Grund.

    P.S. Seit wann sagt man denn in Sachsen Moin :p ???
     
  8. Locusta

    Locusta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    26
    Eigentlich sind dort LogicBoards von Apple verbaut, die Apple auch selbst entwickelt. Soll heissen da ist nix mit Gigabyte oder MSI oder Asus oder so was drin, sondern was einzigartiges, was du nur in einem Mac findest. Das MOtherboard im iBook und im eMac sind vermutlich recht ähnlich, wobei das im iMac, eben wegen des G5, sich doch ein bisschen stärker von den anderen unterscheiden wird. Du wirst im Internet übrigens keinen Bauplan oder ähnliches finden, diese Infos sind streng geheim ;).

    Wenn du planst dir einen Mac nachzubauen, z.B. mit Einzelteilen die du bei ebay gekauft hast: Vergesse es. Es wurde vor dir schon probiert und letztenendes wurde das gleiche Geld ausgegeben, was der gleiche Mac in neu gekostet hätte.

    Viel Erfolg bei der Suche.
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.910
    Zustimmungen:
    1.149
    In sehr vielen Fällen sogar einiges mehr! :p
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Also mein eMac-Board (1.25 GHz) hat gerade mal 180 € gekostet und das kann ich problemlos als eMac ohne diesen häßlichen Monitor an meinem 20"-TFT nutzen... einfach Speicher rein, Platten, Laufwerk (4 IDE-Devices insgesamt) und Strom dran, fertig... :D
    Sogar Dual-Monitor-Betrieb mit 2 x 1600x1200 ist möglich.

    [​IMG]

    MfG
    MrFX