Welche App für Einkaufslisten?

Mauki

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.07.2002
Beiträge
15.396
Grocery kurz getestet. Ganz nett aber ich mag kein dunkles Theme und auf deutsch gibt es die App auch nicht.

Abos sind auch nicht mein Fall. Schade, interessanter Ansatz.
 

hakara

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
163
Also bei mir funktioniert das optimal mit Siri und Erinnerungen. Ich sage der guten Siri "Setze Nudeln auf meine Einkaufsliste" und da landen sie dann auch. Das Einzige, was mir fehlt ist die Erkennung von doppelten Einträgen. Kann schon mal passieren, dass die Liste dann Käse-Wurdt-Kaffee-Joghurt-Käse-Kaffee enthalt, wenn ich mir den Tag über bei jedem Geistesblitz was auf die Liste setzen lassen. Aber ist ja kein Beinbruch, kann man ja vor Ort abhaken.
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.732
Klingt interessant. Gibt es für pon auch einen Alexa-Skill?

Was mir an pon nicht so gut gefällt, ist das optische Erscheinungsbild. Außerdem finde ich es nicht unbedingt vorteilhaft, wenn die Listensortierung automatisch an den eigenen Einkauf angepasst wird. Nicht selten läuft man doch in unterschiedlichen Supermärkten komplett andere Wege. Wie lernt pon denn da? Oder wird das Lernen im Falle eines bekannten Supermarkts automatisch deaktiviert? Und was ist, wenn ich in einem bekannten Supermarkt absichtlich einen anderen Weg gehe, weil ich z.B. zuerst die schweren Sachen und danach die leichteren kaufen möchte?
Also ich muss! bei uns im Supermarkt schon einen gewissen Weg gehen, sonst wird es mehr als beschwerlich (Abkürzungen finden wie beim schwedischen Möbellager).
Jeder Markt hat letztlich seine eigene Sortierung.
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.732
pon arbeitet auch, wenn man es aktiviert, mit der Ortsbestimmung. Kommt man in die Nähe eines Ladens wird man an den Einkauf erinnert. Hat man feste Einkaufstage, schaltet man es besser aus, sonst meldet es sich jedes Mal wenn man in der Nähe des Shops ist, bis der Einkauf abgehakt ist.
 

primelinus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.557
Ich nutze seit ein paar Monaten schon Pon zusammen mit meiner Frau.
Syncronisierung funktioniert einwandfrei.
Artikel lassen sich automatisch einstellen nach einem selbst festgelegten Zeitraum (bei uns 7 Tage)
Artikel lassen sich manuell sortieren
Artikel sortieren sich aber auch automatisch in der Reihenfolge in der sie abgehakt werden
Artikel über die Barcodescanfunktion hinzufügen klappt wunderbar. Nicht gefundene Artikel lassen sich anlernen.
Die Watch-App ist nur zum Abhaken da und das ist ausreichend, man muss nicht mehr ständig mit dem Handy in der Hand rumlaufen.
 

GPTom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
1.134
Was willst du denn abhacken?
Was ich bereits im Einkaufswagen habe und nicht mehr suchen muss?!?!

Ich gehe immer in den Laden und hacke alles ab und verlasse den Laden erst wenn meine Liste keine Einträge mehr enthält.

Danach wird während den nächsten Tagen die Liste wieder gefüllt und alles fängt von vorne an.
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
17.435
Was willst du denn abhacken?
Was ich bereits im Einkaufswagen habe und nicht mehr suchen muss?!?!

Ich gehe immer in den Laden und hacke alles ab und verlasse den Laden erst wenn meine Liste keine Einträge mehr enthält.

Danach wird während den nächsten Tagen die Liste wieder gefüllt und alles fängt von vorne an.
War wohl nicht für alle verständlich genug :D

Also abhaken oder abhacken kann ein grosser Unterschied sein. ;)
 

iSven73

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
669
Könnte mir mal jemand verraten, wie ich Bring auf die Apple Watch bekomme?
 

iSven73

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
669
Eben nicht. Und "Automatische App-Installation" ist auch aktiviert
 

Killerkaninchen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.08.2016
Beiträge
1.542
AW und iPhone mal neu gestartet?
Das hat vor ca. 2 Wochen die Installation auf meiner Apple Watch gelingen lassen. Bring ist wirklich großartig. Wurde im Supermarkt neulich sogar von einem Mitarbeiter angesprochen, ob es nicht cool wäre, so seine Einkaufsliste auf der Armbanduhr zu sehen.