Weiße Mac - Tastatur: Wie am besten reinigen?

highhead

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.10.2005
Beiträge
23
Die weiße Tastatur ist ja echt schick.
Meine schaut jetzt aber schon aus wie sau.

Wie reinigt man sie am besten???

Danke schon ma für eure Tipps
:D
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Ich kenne Menschen die ihre Tastaturen im Geschirrspüler säubern lassen... danach gut austrocknen lassen... Ich bin davon nicht so sonderlich begeister. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Ding danach hin ist ist mir zu hoch.

Ich habe früher immer komplett auseinander genommen und einzeln geputzt.
Ich reinige in letzter Zeit so ziemlich alles in dieser Richtung mit Isopropanol.
 

highhead

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.10.2005
Beiträge
23
Rakor schrieb:
Ich reinige in letzter Zeit so ziemlich alles in dieser Richtung mit Isopropanol.
Was muss ich mir darunter vorstellen?
Es gibt doch so Druckluftteile für Kameralinsen und so. Damit würde
man Brösel und so bestimmt weg kriegen. Was aber macht man mit so
klebrigeren Resten?
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Brösel kannst du evtl auch raussaugen... aber pass auf, dass du net die Tasten mit einsaugst. ;) Kannst die Tasten ja evtl auch rausmachen.. Ich hab keine solche Tastatur kann es daher nicht nachvollziehen.

Nimm dann ein Reinigungsalkohol oder sowas für den Rest. Ich nehm halt Isoprop, kannst aber auch was anderes nehmen... Vorher an ner Stelle probieren, dass es nicht die Schrift ablöst! ;)
 

gagarin

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
23
Ich schwöre auf alkoholisierte Putztücher! Die gibt's in teuer im angeblichen Geizig-Markt und genauso gut aber billiger im Discounter deines Vertrauens!
 

2nd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.07.2004
Beiträge
9.020
Ich habe alle Tasten abgebaut, die in Gesxchirrspüllösung eingeweicht, abgewischt und wieder alles zusammengebaut. Den Tastatur"grundkörper" kann man dadurch auch gut reinigen. Funktioniert hervorragend.

F.
 

Fiodor

Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
447
Und wie entfernt man die Tasten ohne angst haben zu müssen etwas kaputt zumachen?
 

Markus87

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2004
Beiträge
1.969
Rakor schrieb:
Ich kenne Menschen die ihre Tastaturen im Geschirrspüler säubern lassen... danach gut austrocknen lassen... Ich bin davon nicht so sonderlich begeister. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Ding danach hin ist ist mir zu hoch.
Vor einem Jahr noch putzte ich meinen Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte im Spülbecken. War aber ein Windows-PC. Und es funktionierte noch. :D

Rakor schrieb:
Ich habe früher immer komplett auseinander genommen und einzeln geputzt. Ich reinige in letzter Zeit so ziemlich alles in dieser Richtung mit Isopropanol.
Das machte ich auch immer. Was für ein Spaß.* :)
 

Ezekeel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2004
Beiträge
7.420
ich kauf mir einfach immer eine neue ;)

nene, spass beiseite: aussaugen, und den rest erledigt ein feuchter lappen. klebrige reste? ich ess nicht am rechner, da klebt dann also auch nix :)
 

mami

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
788
aber kann ich die ganzen tasten einfach abmachen??? oder geht da was kaputt?
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Markus87 schrieb:
Vor einem Jahr noch putzte ich meinen Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte im Spülbecken. War aber ein Windows-PC. Und es funktionierte noch. :D
Is das dein erst? Wieso?!
 

Emagdnim

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
da kann man nichts kaputt machen. caps gehen ganz leicht abzugebeln. und dann halt in spülilösung einweichen und dann später auf der heizung oder so trocknnen lassen.

der körper einfach mit einem feuchten tuch abwischen, das ist vielleicht noch das schwierigste, wegen den ganzen nupsis.

vielleicht vorher nochmal ein foto machen, dann hat mans nachher beim zusammenbau etwas leichter... :D

gruss
 

Markus87

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2004
Beiträge
1.969
Ich hab gerade die ENTF-Taste in der Hand. Man muss die Tasten einfach kippen. Danach gehen sie einfach raus. Und jetzt habe ich die Steuertaste-links. :D
 

Rakor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Wenn du so weiter machst wird der Text langsam wohl lustig :D
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
Hab die Tastatur einfach auseinandergebaut und durchgespült.
Die Membranfolien selbst würde ich dabei im Trockenen lassen.

Vorsichtig beim Auseinandernehmen, die verwendeten Schrauben sind spottbillig...
 

chen

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
391
Ich habe die Tastatur "Apple Pro" USB, ohne Bluetooth in der Badewanne mit einem kleinen Tropfen Spüli gebadet. Dabei mit einer Bürste die Tasten komplett gereinigt, die Tastatur mehrmals untergetaucht und durchgespühlt. Anschließend mit der Brause sauber ausgespült. Nur noch die Tastatur trockenschütteln, mehrere Stunden im Backofen (Umluft maximal 50 Grad) in einem Küchentuch eingehüllt. Tastatur über Nacht senkrecht aufgestellt und gut lüften lassen, am nächsten Tag nochmals für mehrere Stunden bei Umluft in den Backofen. Noch mal ne Nacht trocknen lassen und dann: Einstecken, Gong, Mac bootet und die Tastatur geht wie neu, keine Tastenklemmer, einfach nur perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

sir_flow

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
827
die leute kommen hier auf ideen.... :)
ich werd meine wohl heut einfach mal so auseinander nehmen und mit nem lappen sauber machen.zur not hab ich ja noch eine 2.
 
Oben