Wegfall MacBook Pro 17 Zoll - und?

Einstellung des MacBook Pro 17 Zoll - Meinung?

  • Die Einstellung des MacBook Pro 17 Zoll ist falsch.

    Stimmen: 79 37,8%
  • Die Einstellung des MacBook Pro 17 Zoll ist richtig.

    Stimmen: 43 20,6%
  • Interessiert mich nicht.

    Stimmen: 87 41,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    209
  • Umfrage geschlossen .

Amigarianer

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2010
Beiträge
293
Hallo,

nach der WWDC 2012 ist ja nun augenscheinlich kein 17 Zoll MacBook Pro mehr im Angebot unseres Lieblingsherstellers - wie seht ihr das?
 

Amigarianer

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.02.2010
Beiträge
293
...ist falsch.

Ich erwarte von meinem Hardwarehersteller eine Optionsvielfalt, die zumindest ein kleines, ein mittleres und ein großes Display (und das bitte auch entspiegelt) umfasst. Folge für mich - Apple fällt damit für mich derzeit weiterhin als Hardwarehersteller "raus". Leider.
 

Rednose

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
5.503
Für mich wäre so ein großes Book uninteressant, aber Leute die so was brauchen ist das natürlich bitter.
Wie beim MacPro ist auch dieser Entscheidung von Apple ein Griff in die Tonne.
Sie machen wahrlich genug Gewinn, so das sie sich auch weniger profitable Sparten leisten können und auch müssen!
Sie dürfen einfach nicht ihre Rolle gegenüber den User missbrauchen, denn für ein Macuser ist ein Wechsel zu einer anderen Plattform keine Alternative.
Gerade ihrer Kundschaft hat Apple viel zu verdanken. (Selber seit 1986)
Aber wahr ist wohl, das Apple sich wohl nun um seine Aktionäre kümmern muß, da die ja nun Dividente bekommen müssen.
Hoffentlich wird sich das jetzt mal rechen und sie erkennen müssen, das sie an ihrer Kundschaft vorbei entwickeln.
(Stichwort verlöteter Ram und andere Schweinereien!)
 

Isegrim242

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
3.339
Ich bin gerade komplett ins Essen gefallen. Nach der Keynote dachte ich nur,
ok das 17" wird dann halt wieder ein paar Wochen später nachgereicht, aber
es wurde ja tatsächlich komplett aus den Stores gestrichen! o_O

Mit meinem 2010er kann ich schon noch ein paar Jahre arbeiten aber auf lange
Sicht bin ich da wirklich ratlos wie es für mich da weitergehen soll (Mac Pro und
17" nutze ich nun schon einige Jahre und beides scheint sich in Apples Repertoire
nun verabschiedet zu haben…).
 

t.i.m.

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2005
Beiträge
300
Mir persönlich komplett egal. Ich gehe davon aus, dass es wieder ein 17" geben wird, sobald man ein Retina-Display in der Größe bezahlbar machen kann.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Ich seh das ganz nüchtern, Apple beschreitet einfach konsequent den Weg, den es als gewinnorientiertes Unternehmen schon seit längerem eingeschlagen hat und dazu gehört es halt, nicht rentable Geräte zu streichen, um den Gewinn zu maximieren.
Muss man nicht gutheißen; verwunderlich ist daran aber nichts.
Nur dass manche jetzt den Glauben aufgeben, Apple sei die Wohlfahrt.
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Woher wollt ihr denn wissen, das das 17er eingestellt ist/wird??
Beim Unibody kams auch erstmal später raus!

Oder hat euch das Tim persönlich gesagt?? Oder gar Steve??

Mädels, jetzt mal Ball flachhalten!
Ich bin auch 17er User seit gefühlten 100 Jahren, aber selbst wenn es das nicht mehr geben sollte, werde ich mir kein Seil kaufen!

Is ja schlimmer als ne Horde 14 jähriger Teenies wenn sich Justin Biber angekündigt hat...

Charlie
 

trixter

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.08.2004
Beiträge
7.937
Woher wollt ihr denn wissen, das das 17er eingestellt ist/wird??
Beim Unibody kams auch erstmal später raus!

Oder hat euch das Tim persönlich gesagt?? Oder gar Steve??

Mädels, jetzt mal Ball flachhalten!
Ich bin auch 17er User seit gefühlten 100 Jahren, aber selbst wenn es das nicht mehr geben sollte, werde ich mir kein Seil kaufen!

Is ja schlimmer als ne Horde 14 jähriger Teenies wenn sich Justin Biber angekündigt hat...

Charlie
weil auf der WWDC sich Apple dazu geäussert hat.
 

Rednose

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
5.503
weil auf der WWDC sich Apple dazu geäussert hat.
Is ja schlimmer als ne Horde 14 jähriger Teenies wenn sich Justin Biber angekündigt hat...
Siehst Charlie, Justin Biber wurde gestern von Apple angekündigt ;)
 

Bergsun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.03.2006
Beiträge
1.432
Nur dass manche jetzt den Glauben aufgeben, Apple sei die Wohlfahrt.
Hat da jemals jemand dran geglaubt?

Meiner bescheidenen Meinung nach ist der Weg auf dem Consumermarkt der profitablere aber auch der volatilere Weg. Denn der Consumer kann, falls etwas revolutionäreres kommt sehr schnell umschlagen. Gerade Profitmaximisierung ist öfters kurzsichtig. Was auf lange Zeit hin besser ist, wird sich noch zeigen. Momentan scheint Apple den Gehobenen Consumermarkt jedenfalls zu dominieren und das RetinaMBP ist wohl genau das was die Bling-Bling-Fraktion braucht. Ausserdem sind die beschnittenen Ram-Optionen im MBP (classic) noch ein Hinweis von Apple: Kauft unsere Bling-Bling MBPs !! Bitte Bitte!!

Apple ist nicht der Wohlfahrtsverrein, wir sind es.
 

MaxHJPower

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
441
Schade, ich hatte seit 2006 immer ein 17'' MBP. Ich hoffe, wenn mein nächstes fällig wird - so in 3-4 Jahren, gibt's wieder eins.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Hat da jemals jemand dran geglaubt?
...
Och, ein "wir haben Apple groß gemacht, dafür werden sie uns treue Kunden nicht vergessen" hab ich schon oft gelesen.
 

David X

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
1.632
Och, ein "wir haben Apple groß gemacht, dafür werden sie uns treue Kunden nicht vergessen" hab ich schon oft gelesen.
Es waren die i-Produkte und die Finanzspritze von Microsoft, die Apple gerettet und dann groß gemacht haben. Und die i-Kunden wurden bisher ja auch noch nie vergessen. ;)
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Was aber mE nichts dran ändert, dass die langjährige Pro-User-Gemeinschaft sich bisher als elitäre Gemeinschaft angesehen hat, die Apple dankbarst nie im Stich lassen würde und sich nun entzürnt.
Und Microsoft ist ja auch nach wie vor der Feind.
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.972
Ich finde es schwach, genauso wie mit dem Mac Pro. Aperture und FCP X ebenfalls. Aber schön, dass man mit dem iPhone machen alles kann....
 

Terrorkeks

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.217
Beim Unibody kams auch erstmal später raus!
Da blieb aber vorerst das alte Modell im Store. Für die Bildbearbeitung, wie übrigens auch für den Videoschnitt ist die Bildfläche vom 15" einfach zu klein... Und die Arbeitsfläche ändert sich ja nicht durch das Retina... Naja, wenn mein 17" Late 2011 mal von mir gehen sollte, dann werd ich mich wohl oder übel nach einem (hochwertigen) Windows-Laptop umsehen müssen. Schade, dass Apple den professionellen immer mehr zur Seite schiebt.

Aber mal ehrlich, auch iOS 6 ist jetzt nicht sooo der Brüller. Das hätte man genauso gut alles in iOS 5.2 packen können...
 

worshipper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.06.2004
Beiträge
1.635
na hoffentlich werden dann noch die jetzigen Lagerbestände für nen Apple und Ei verschleudert.
 

tomcologne

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.02.2008
Beiträge
2.026
Für mich kein Problem. Ein 17"-Gerät wäre für mich nie in Frage gekommen. Das ist aus meiner Sicht nicht mehr mobil. Der Markt für solche Geräte war für Apple vermutlich nicht mehr lukrativ genug. Die Margen bei Apple kommen ja vermutlich nicht nur durch die hohen Preise zu Stande, sondern auch durch die schlanke und effektive Produktion - wenige Geräte in sehr hoher Stückzahl und fast direkt vom Band zum Kunden.
 
Oben