1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wegen Virus: Microsoft setzt auf Linux *lol*

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Hackmac, 22.08.2003.

  1. Hackmac

    Hackmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    1
    Ich will jetzt hier nicht schon wieder ein Thema "MS ist sch...e" erstellen, aber ist es nicht komisch, wie sich MS vor den neuen Attaken zu schützen versucht..... das war MIR zumindest neu:

    Lest selber...

    Gruss,
    Hackmac.
     
  2. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    106
     

    bullshit! microsoft.com ist nicht umgezogen. akamai ist ein weltweiter dienstleister der der eine art vorgeschalteter loadbalancer anbietet. das hat absolut nichts damit zu tun das m$ seine inhalte auf einen fremden server hostet! ausserdem war nur die update.microsoft.com einstiegsseite davon betroffen um die attake des wurm unschädlich zu machen...

    der artikel ist scheinbar von einem unkundigen zusammengeschrieben worden. wer wissen will wie es wirklich war liesst besser hier:

    http://heise.de/newsticker/data/ju-16.08.03-000/

    ausserdem kommt keine website heute ohne linux/unix aus da es z.b. kaum oder keine dns server von bedeutung gibt die nicht unter linux/unix laufen.

    gruss
    lemonstre

    edit: wer mal eine abfrage des serverbetriebssystem auf apple.com macht wird auch feststellen das die site nur zum teil unter macos läuft. ein grossteil der seiten wird noch von dem netscape steinzeitserver auf sun maschinen ausgeliefert....
     
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    clap clap clap clap weiter so ms, dein ende rückt immer näher clap clap clap
     
  4. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    Und da....

    ...bleibt natürlich vorerst die Frage unbeantwortet, warum es "kaum oder keine dns server von bedeutung gibt die nicht unter linux laufen.".......

    ;)

    Der Standard-Artikel ist IMHO nicht falsch: dort steht wörtlich drin, dass Microsoft seine Homepage aus den bekannten Gründen an das Akamai-Caching-System ausgelagert hat. Das ist doch auch genauso passiert, oder täusche ich mich ?
     
  5. lemonstre

    lemonstre MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Beiträge:
    1.890
    Zustimmungen:
    106
    Re: Und da....

     

    update.microsoft.com ist nicht gleich microsoft.com sondern nur ein subdomain aus dem microsoft netz...

    gruss
    lemonstre