Weder VLC noch MPlayer spielen Videos ab

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von grind, 19.09.2005.

  1. grind

    grind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Moin Forum,

    mal wieder hab ich nen Problem was die Suche nicht beheben konnte.
    Nein, ich frag nun nicht mit welchem Tool ich SVCDs und dergleichen abspielen kann ;)

    Mein Problem ist folgendes: Wenn ich nen Film auf VLC ziehe, um ihn zu starten, dann spielt der 6 sek. den Film un stuerzt dann ab.
    MPlayer startet erst gar nicht. Weder mit noch ohne Film, obwohl ich den grade zum dritten Mal runtergeladen hab.
    Wenn ich nun den VLC einfach mal so starte, ohne Film, dann oeffnet er sich und innerhalb von drei Sekunden stuerzt er wieder ab.

    Wer kennt sich denn damit aus?

    Vielen Dank fuer die Hilfe
    grind

    Edit: hatte ich ganz vergessen zu erwaehnen: Mein System 10.3.9 (nagelneu aufgesetzt).
    Uebrigens hab ich es schon mit aelteren Versionen von VLC (0.8.1, 0.8.0 ,0.7) probiert, aber die zeigten die selbe Problematik!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2005
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Schon die Standardprozeduren durch (Rechte reparieren - z.B. mit Onyx, VLC komplett deistalliert und neuinstalliert...)?
     
  3. grind

    grind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    So also die Rechtereparatur hat nichts gebracht, da nichts grossartiges 'kaputt' war.
    Deinstallation hab ich bis jetzt immer durch das Ueberschreiben des alten Programms gemacht hab, da ich im Application Support oder dergleichen nichts gefunden hab bei VLC.
    Oder wo stecken die 'unsichtbaren' Geschichten?
    Warum startet Mplayer nicht?

    erster Vorschuss fuer xenayoo: 20euro :)

    danke grind
     
  4. grind

    grind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Vielleicht sind ja heute ein paar Experten da, die mir helfen, denn es laeuft immernoch nichts! ICh will endlich wieder FIlm gucken!

    *nachobenschubs*
     
  5. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Sag mal, tritt dein Problem bei jedem Film auf, oder nur bei einem (hast es nur mit einem versucht)?

    Könnte es eventuell sein, dass du bei der Installation von Panther einen Usernamen vergeben hast, den du später geändert hast?
     
  6. flipy

    flipy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2004
    *meld* ich hab auch öfters probleme mit solchen filmen!
     
  7. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    mit jedem Film? Oder nur speziellen.

    das sind Standalone-player, da wird sonst nix weiter installiert.
    Außer die übliche dazugehörige .plist Datei in Deinen user-preferences, wenn Du die mal löschst, vielleicht gehts dann…
     
  8. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.134
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beim VLC kannst du die Filmdatei der (S)vcd nicht per Drag and Drop öffnen, sondern nur über Ablage-Volumen öffnen und dann Haken bei VCD.
    Sollte das Prog öfter mal abstürtzen lösch doch mal die VLC .plist, liegt in /User/libary/preferences/ und heißt org.videolan.vlc.plist,
     
  9. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.134
    Zustimmungen:
    2.390
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Für ganz zickige (s)vcd gibt es folgende Notlösung:
    mit z.B. Firestarter FX , gibts bei Versiontracker, die VCD auf Festplatte sichern, du erhälst eine .bin Datei. Diese .bin dann auf das VideoLan Icon schmeißen und den Film genießen. Nachteil kostet Festplattenplatz und dauert einige Minuten bis die .bin erstellt ist, Vorteil ,so werden auch störrische VCDs abgespielt, es kostet weniger Energie,gerade bei Portables wichtig und es ist leise, die Geräusche des CDLaufwerks fallen weg nur leise Zugriffe auf die Festplatte.
     
  10. grind

    grind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.03.2004
    Jawoll, sowas hab ich gesucht. Nur ist es nicht nur die plist gewesen, sondern auch noch ein Ordner in /User/Library der da VLC hiess.

    Nun gehen wieder alle.
    Danke fuer die Hilfe, zwar ein wenig spaet :D aber trotzdem danke

    ein freudiges grind :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen