Website erstellen, welche Software

primelinus

Mitglied
Mitglied seit
24.12.2011
Beiträge
3.557
vvix.com wäre doch prima. das doppel v soll natürlich ein w sein.
 

SimpleText

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
196
Ich google noch ein paar Meinungen zu Blocs.
Aber bis Ende August kostet Blocs 30% weniger, also schnell überlegen! :)

@SimpleText , du bist also zufrieden nehme ich an. Haben sich schon irgendwelche Einschränkungen ergeben, die aber "tragbar" sind? Oder fehlen grundsätzlich Feature in Blocs und man geht aber Kompromisse ein?
Danke.

Anhang anzeigen 273095
Hi Michigan,

ich habe bis jetzt noch keine Einschränkungen erfahren. Es lassen sich sehr einfach html-snippets einbauen für Sachen, die bei Blocs nicht »out of the box« kommen – so habe ich zum Beispiel ein Cookie-Pop Up und die deutsche DSGVO-Textlawine eingebunden.

Dass bei Blocs Ergänzungen kaufbar sind liegt daran, dass (seit neuestem) der Entwickler Tools ausgegeben hat, so dass User eigene Ergänzungen (Brics) zusammenzustellen und den anderen Usern zur Verfügung zu stellen (umsonst oder gegen Geld). Wer Spaß dran hat, kann also selbst das Programm mit erweitern und eventuell sogar Geld damit verdienen. Das schränkt das eigentliche Programm aber nicht ein.

Du kannst, glaube ich, die Vollversion einen Monat lang ohne Einschränkungen testen. Dann siehst du, ob es etwas für dich ist. Norm (der Entwickler) macht immer wieder Sales, zum Beispiel zum Black Friday letztes Jahr.

Was mir bei Blocs gefällt ist, dass der Entwickler dran bleibt, selbst auf Nachrichten antwortet, Anregungen annimmt, in die Updates einbindet, etc. Ich fühle mich da gut aufgehoben.

Eine simple Seite, die ich kürzlich mit Blocs gebaut habe (nur ein Onepager) lisalaura.de

Hoffe, das hilft ein wenig,

SimpleText
 

SimpleText

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
196
dann schmeisse ich noch https://mobirise.com/de/
in den raum..
Sieht interessant aus, kannte ich noch gar nicht. Ich weiß aber nicht, ob die wirklich weiterentwickeln, wenn die auf der Website sagen: »Den Desktop-Netzwerkgebrauch hat der Mobile 2016 überholt und 2017 wird er nur immer größer werden.« Das ist 2016 geschrieben, Copyright auf der Website ist 2017. Das könnte ärgerlich werden, wenn man damit Sites gebaut hat und die dann irgendwann nicht mehr aktualisieren kann (so wie es mit iWeb geschehen ist).
 

masta k

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
4.706
ist wohl der de-übersetzung geschuldet, die normale com-seite ist mit 2019 gelistet.
bekomme regelmäßig newsletter mit neuerungen - falls dies als gradmesser zu werten ist.. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SimpleText

argoviarebel

Registriert
Mitglied seit
31.03.2020
Beiträge
1
Hallo, welches Programm könnt ihr empfehlen um gescheite Websites zu erstellen, ohne nur auf fertige Designs zurückzugreifen.


Bisher habe ich Goldfish 4 Pro gefunden für knapp 130,00€ was mir bisher sehr gut gefällt, hat jemand dazu Erfahrungen oder kennt Alternativen (Mac).

Ebenso suche ich eine solche App für das iPad (pro), da ich viel von unterwegs arbeiten muss.