Webserver unter Leopard

Dieses Thema im Forum "Umsteiger und Einsteiger" wurde erstellt von dasralph, 04.04.2008.

  1. dasralph

    dasralph Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2008
    Hallo,


    ich hab seit ca. 3 Wochen meinen ersten Mac. Es ist ein MacBook Pro mit Leopard drauf.

    In meinem Home-Ordner ist mir ein Unterordner "Websites" aufgefallen, in welchem auch eine html-Datei ist. Wenn ich diese öffne, dann steht dort unter anderem "...Web-Sharing basiert auf dem Apache-Webserver...". Bedeutet dies, dass unter Leopard schon der Apache drin ist? Und wie kann ich dann die Seite aufrufen? "http://localhost" funktioniert im Browser nicht.


    Danke!

    Ralph
     
  2. Admiral

    Admiral Mitglied

    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Systemeinstellungen -> Sharing -> Personal Web Sharing den Haken setzen fertig. Dann noch mal mit //localhost aufrufen.

    Gruß Admiral
     
  3. detto

    detto Mitglied

    Beiträge:
    3.169
    Zustimmungen:
    263
    Mitglied seit:
    22.08.2007
    Wie aktiviert man eigentlich PHP in dem Zusammenhang?
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.745
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das httpd.conf file bearbeiten und das # an der entsprechenden zeile entfernen (aka wieder einkommentieren)
     
  5. Reuba

    Reuba Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.04.2008
    Hallo, da ich jetzt auch schon ein paar Tage mit genau dieser Problematik rumprobier häng ich mich hier gleich mal mitrein.

    bei mir funktioniert der Apache unter Localhost, aber unter der "persölichen Homepage" unter Localhost/~benutzername bekomme ich nur forbidden. desweiteren habe ich eigentlich die Rauten aus der conf raus, aber irgendwie funktioniert doch kein Php.

    Weiß da jemand noch was, das ich vergessen haben könnte?

    Schonmal Danke!
     
  6. sgmelin

    sgmelin Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Für einfachere Sachen kannst Du Dir auch mal MAMP anschauen. Das ist nur ein Ordner, der alles enthält, was Du so brauchst.
     
  7. MacMännchen

    MacMännchen Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Vermutlich hattest du schon vorher etwas an der httpd.conf geändert oder hast Leopard nicht clean installiert?
    Andernfalls wird sowohl //localhost als auch //macbook/~benutzername/ ohne Fehler angezeigt.
     
  8. Reuba

    Reuba Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.04.2008
    Okay, nach weiterem rumprobieren find ich immerhin das Zeugs allerdings unter :

    localhost/~Users/{benutzername}/...

    Ist das normal?

    Okay, ich werd wohl demnächst eh das Sys neu machen, und hoffen dass dann php mit Bordmitteln geht, aber hat jemand noch andere möglich Fehlerquellen?
     
  9. sgmelin

    sgmelin Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    jetzt schau Dir halt mal MAMP an. Es ist alles in einem Paket drin, was Du brauchst.
     
  10. Reuba

    Reuba Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.04.2008
    So! Ich habe mich jetzt gerade mal mit MAMP angefreundet!

    Jetzt ist hier aber gleich das nächste Problem aufgetaucht.

    Ich hab mal angefangen eine Page zu schreiben, und diese dann halt immer mal wieder in Opera kontrolliert. Solange ich nur htmal Skripte eingefügt hab war das alles kein Problem. wobei ich dafür nichtmal MAMP starten muss, jetzt kam ein PHP Skript, da zeigt er mir entweder gar nix, oder, wenn ich mamp einschalte, den Quelltext.

    Kann mir irgendjemand verraten was ich jetzt schon wieder falsch mach?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.